Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 49
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Tinchen001
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    01
    Alter
    33
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Anfängerruten - Aller Anfang ist schwer...

    Hallöchen, wie der Threadtitel schon sagt bin ich ein Anfänger und versuche mich gerade etwas im Ausrüstungsdschungel zurecht zu finden. Ich habe mir unzählige Kataloge (Askari, Schirmer, Balzer, Gerlinger usw.) geordert und nach dem ersten Durchblättern war mir klar, das ich bei der Auswahl allein nicht weiter komme. So bin ich zu einem Angelladen in meiner Nähe gegangen um mich etwas beraten zu lassen. Mir wurde zum Anfang eine Spinrute, eine Grundrute und eine Stipprute empfohlen. Natürlich noch so Zubehöhr und Kescher etc.

    Folgende Empfehlungen hab ich bekommen:

    Grundrute = DAM SpeziPower Tele 100 3,5m + Rolle: Quick HPN 140 FS
    Spinnrute DAM SpeziComposite Tele Zander 3,0m + Rolle: Quick Finessa 740 FS
    Stipprute = Daiwa APOLLO beringt

    Die wichtigste Frage zuerst, was haltet ihr von den Empfehlungen? Habt ihr vielleicht andere bzw. bessere Kaufratschläge?

    Da ich ja nun noch völlig am Anfang meiner Angelkarriere stehe muß es ja nicht gleich absolute Luxusware sein. Habe bei Ebay noch ein Angebot endeckt, allerdings kann ich mir schon denken welche Antworten dazu kommen werden. ;-)

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT


    Ich würde mich sehr über ein paar hilfreiche Antworten von Euch freuen.


    LG Tinchen

  2. #2
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Würde dir gerne weiterhelfen,aber dazu müßte man erst mal wissen wieviel du eigentlich ausgeben willst!
    Wo willst denn angeln??? See,Fluß,Teich,Bach usw.?

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  3. #3
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Matschrute
    Match und Feederfischen ist doch auch schon wieder sehr speziell!
    Eine 3 - 3,60 mtr. Steckrute bis 60 gr. Wurfgewicht als Allroundgerät für Karpfen,Hecht,Zander & Aal....
    Eine 2,40 - 2,70 mtr. Steckrute bis 40 gr. Wurfgewicht zum spinnen oder Forellenangeln....
    Das müßte doch erstmal reichen!

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  4. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Das Einzige was ich zur Diskussion hier beitragen kann: Keine DAM Quick Finessa- Rolle für eine Spinnrute. Es ist eine gute Rolle, die ich selbst im Einsatz habe, aber sie ist für eine Spinnrute zu schwer und einen Freilauf braucht man beim Spinnen sicherlich nicht.
    Für ne Spinnrute würde ich ne schnuckelige Mitchell 308 Xe empfehlen.
    Geändert von wallerseimen (01.09.2009 um 18:39 Uhr)
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei wallerseimen für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    MB recht gibt. So habe ich auch angefangen, inzwischen ist für den kurzentschlossenen Trip noch eine Telerute 3m mit 40g WG dazu gekommen. Und die nächste ist schon im Visier für unseren Bach vor der Tür 1,80-2,10m.

    Gruß Micha

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an akpromotion für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Ich benutze meine Angeln zwar auch vielseitig, aber mit einer Match oder Feederrute Spinnfischen halte ich nicht wirklich für effektiv.
    Zur Quick Finessa muss ich wallerseimen absolut zustimmen, hab mir so eine mal bestellt und nicht richtig aufgeschaut, dachte die ist zum Spinnfischen. Aber wie schon gesagt wurde viel zu schwer und Freilauf beim Spinnfischen wohl sinnlos.

    Das Ebayangebot würd ich dir abraten, erstens hast nur Spinnruten (lassen sich zwar auch für anderes verwenden aber nicht ratsam) und zweitens ohne die Ruten zu kennen würd ich sagen hast dann gleich 3 x Gerät zum Ärgern zuhause oder besser gesagt am Wasser.
    Lieber für den Anfang eine Billigrute und für die zweite bischen mehr ausgeben.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an warranty für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Anfänger
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    13159
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    692
    Erhielt 493 Danke für 197 Beiträge
    Schau mal bei Westfalia.de. Suchwort "Angel" Dort sind auch schöne Angebote.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Buzz Lightyear für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Zitat Zitat von Allrounder nrw Beitrag anzeigen
    eine Feederrute ist durch seine drei spitzen universell einsetzbar. somit als Grundrute,als Posenrute oder auch als Spinrute zu gebrauchen
    Ne Feeder Rute als Spinnrute??? Hmmm eher nicht, sind doch viel zu lang zum Spinnfischen wie ich finde. Auch die Aktion von Feederruten ist nicht besonders gut fürs Spinnangeln geeignet...

    Von dem Ebay Gebot würde ich auch abraten. Von Markenrollen, wie in dem Angebot beschrieben, kann hier keine Rede sein. Ich fange gerade auch erst wieder an mir eine neue komplette Ausrüstung zuzulegen und ich sage immer, wer bilig kauft, kauft 2 mal. Du wirst zB. mit qualitativ hochwertigen Auslaufmodellen sicher mehr Spass haben, als mit den Ebay Dingern. Von Teleruten halte ich auch nicht viel, auße dass sie Platzsparender sind. Einfach mal in nen Shop in deiner Nähe gehen. Es bringt leider auch nicht viel Dir hier Ruten und Rollenserien um die Ohren zu werfen. Dem Dealer deines Vertrauens sagst Du Dein Preislimit und er wird Dich beaten!

    Gruß Oli

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an OliverH86 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Petrijünger Avatar von Tinchen001
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    01
    Alter
    33
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
    Erstmal danke für die zahlreichen Antworten.


    Also beangelt werden fast ausschließlich Seen und Teiche. Als Preis hab ich an so um die 100€ pro Rute + Rolle gedacht.

    @ wallerseimen

    Wenn diese Rolle nicht so schlecht ist hast du da evtl. auch eine Rutenempfehlung zu dieser Rolle für mich?

    Welche Punkte entscheiden denn letztlich ob Rute und Rolle zueinander passen oder nicht?


    LG Tinchen

  16. #10
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Na das ist doch eine sehr ordentliche Hausnummer Tinchen001, da kommen sicher ordentliche Empfehlungen zusammen. Vieleicht machst Du noch ein paar indiskrete Angaben zu Deiner Person, nicht dass bei evtl. 1,35m Köpergröße eine 4,50m Matchrute empfohlen wird. Ist kein Scherz ........ Gruß Micha

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an akpromotion für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Petrijünger Avatar von Tinchen001
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    01
    Alter
    33
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
    Hmm, also indiskrete Angaben? Ich bin 1,74m groß und paar Muckis hab ich schon. Also ich würde mal sagen das ich im Durchschnitt liege und keine Mini oder Riesenruten brauche.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tinchen001 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von Allrounder nrw Beitrag anzeigen
    wenn du meinst
    eine Feederrute ist durch seine drei spitzen universell einsetzbar. somit als Grundrute,als Posenrute oder auch als Spinrute zu gebrauchen die Matschrute oder auch ne trout ist mit der Pose unschlagbar und wiederum auch auf Aal.schleie,rotauge,Blei,Karpfen usw einsetzbar! also nicht unbedingt speziell,sondern vielseitig
    Feederrute als Spinnrute Wie willst denn damit einen Kunstköder halbwegs vernünftig führen Vom Anhieb setzen mal ganz zu schweigen Und ne Matchrute zum Aalfischen....naja.....da gibts aber andere Möglichkeiten,z.b. ne Feederrute (Heavy Feeder)...da bringt sie nämlich wirklich was!!!!

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-catcher28
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    98646
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 302 Danke für 82 Beiträge
    Stimmt schon schliese mich da Carp Fisher MMK an ....muss ihm da Recht geben......alles andre ist Käse...............

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp-catcher28 für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von Tinchen001 Beitrag anzeigen

    @ wallerseimen

    Wenn diese Rolle nicht so schlecht ist hast du da evtl. auch eine Rutenempfehlung zu dieser Rolle für mich?

    Welche Punkte entscheiden denn letztlich ob Rute und Rolle zueinander passen oder nicht?


    LG Tinchen
    Enstscheidend ist das angedachte Einsatzgebiet und meiner persönlichen Ansicht nach dein Gefühl für die Kombination.

    Bei ener Spinnrute ist i.d.R. nicht entscheidend dass viel Schnur drauf geht sondern ein möglichst geringes Gewicht, du wirfst und kurbelst manchmal mehrere Stunden damit, also leicht und ausgewogen zum Rutengewicht, so dass es angenehm in der Hand liegt.

    1. Spinnkombo
    Rute: Berkley Pulse Spin
    Länge Transportlänge WG Gewicht Preis
    240 124.00 15 - 50 125 EUR 103,95
    Rolle: Mitchell 308 Xe
    Schnurfassung Übersetzung Gewicht Preis
    200/0,20 5,1 : 1 274.00 EUR 49,95
    Die Preise sind natürlich erheblich über deinem Limit, aber diese Kombo hat Zukunft und du hast damit viele Jahre Spaß, versprochen.

    2. Allroundkombo
    Rute: Cormoran Black Master
    Teile Länge Gewicht WG Transp.L Preis
    3 360 290.00 5-40 127 EUR 39,95
    Rolle: DAM Quick Finessa 740
    Lager/Schnurf. Übersetzung Gewicht
    7
    0,40/100m
    1:4,6475
    ca. 50
    Hiermit hättest du eine schön Kombination,mit der du Grund- und Posenfischen betreiben kannst und den höheren Preis der Spinnkombo wieder kompensiert hättest.
    Dadurch dass die Quick Finessa zwei Spulen dabei hat, kannst du für's Grundfischen eine mit Geflochtener und für's Posenfischen eine mit monofiler Schnur bespulen.
    Somit hättest du alles nötige für den Anfang und sicher keinen Schrott der eh gleich in die Ecke fliegt und nochmal gekauft wird.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  25. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei wallerseimen für den nützlichen Beitrag:


  26. #15
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Ne gute Grundausstattung und ziemlich ausgewogen, bei der Posenangel würde ich vieleicht auf ne Telerute tendieren, mit ner 3-Teiligen hab ich zwar noch keine Erfahrungen, aber es wurde mir bisher von allen Seiten abgeraten, wegen der angeblichen Schwachstellen. Evtl. eine Balzer Magna Magic Tele 330 mit 40g WG ca. 50,00 € mit der DAM sicher auch ne gute Combo.

    Gruß Micha

  27. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei akpromotion für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen