Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge

    Beschaffenheit des Gewässergrunds herausfinden

    hi
    ich würde gerne einmal wissen wie ihr in euren seen auf weitere entfernung herausfindet ob kraut oder steine schlamm u.s.w. auf dem grund sind

    danke

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an carpfisher12 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von carpfisher12 Beitrag anzeigen
    hi
    ich würde gerne einmal wissen wie ihr in euren seen auf weitere entfernung herausfindet ob kraut oder steine schlamm u.s.w. auf dem grund sind

    danke
    Na ja sehr sichtiges Wasser hat meistens einen Schotter oder Kiesgrund, dunkle oder trübe Gewässer hingegen meist schlammigenoder torfigen Grund. Wenn Kraut wächst merkst du es spätestens beim ersten Hänger

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Also auf weite Entfernung ist das glaub ich garnich so leicht...Wenn du deinen Spot mit nem Blinker anwerfen kannst, kannst du schonmal den Krauttest machen...aber der Rest wird warscheinlich nicht funktionieren.ich z.B. hab mir son billiges Badeschlauchboot(20 €) zugelegt, dann die übliche Lotgeschichte-sieht zwar blöd aus, aber erfüllt seinen Zweck...mehr fällt mir jetzt auch nich ein
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ephraim für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge
    weil beim boilie angeln hängt öfters kraut am haken und mit sinkenden boilies im kraut zu angeln bringt ja nichts

  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    91596
    Alter
    29
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Also ich bin heute mit einen Freund unsere Karpfenweiher abgeschwommen, um herauszufinden, wie viele Muscheln vorhanden sind oder ob der Grund schlammig, bzw. sandig ist. Da gibt es große Unterschiede, selbst in kleinen Teichen mit 5ha.
    Geändert von Meyer (22.08.2009 um 11:09 Uhr)

  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    Schnorchel,Flossen und ab die Post;-) so mach ich es.Hält auch fit ein bißchen Sport.Bei einer Tiefe von 4m oder mehr den Druckausgleich nicht vergessen!:-)
    MFG Stephan

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei rheinzander85 für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    wenn schwimmen erlaubt ist.also bei uns ist es verboten.ist aber auch ein purer angelsee.
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    wenn schwimmen erlaubt ist.also bei uns ist es verboten.ist aber auch ein purer angelsee.
    Das ist natürlich voraussetzung das es erlaubt ist.

  13. #9
    Karpfenangler Avatar von Trout 1985
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    17328
    Alter
    32
    Beiträge
    473
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 597 Danke für 283 Beiträge
    Hi!

    Also ich fahre meist mit dem Echo über meine Stellen.
    Wenn ich mir dann noch nicht sicher bin,nehme ich mir ein Blei und taste den Grund ab.
    Man merkt schnell welches Bodenprofil vorhanden ist!

    Wenn ich kein Boot dabei habe,teste ich mit einer Rute,Blei und Schwimmer das Bodenprofil und die Tiefe.

    Funktioniert ganz gut.

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Trout 1985 für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    nimmst ein 170g gewicht und machst es an die leine und dann wirfst du aus so weit du kannst, und rollst langsam ein, wenn die schnur gut unter spannung ist, fuehlst du alles wie der grund beschaffen ist.

    gruss
    oli

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Icefischer für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    In fremden Gewässern nutze ich den guten alten Klappgrundsucher.

    Gruss
    O.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge
    Zitat Zitat von rheinzander85 Beitrag anzeigen
    Schnorchel,Flossen und ab die Post;-) so mach ich es.Hält auch fit ein bißchen Sport.Bei einer Tiefe von 4m oder mehr den Druckausgleich nicht vergessen!:-)
    MFG Stephan
    bei uns an den seen ist baden verboten

  20. #13
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge
    Zitat Zitat von Trout 1985 Beitrag anzeigen
    Hi!

    Also ich fahre meist mit dem Echo über meine Stellen.
    Wenn ich mir dann noch nicht sicher bin,nehme ich mir ein Blei und taste den Grund ab.
    Man merkt schnell welches Bodenprofil vorhanden ist!

    Wenn ich kein Boot dabei habe,teste ich mit einer Rute,Blei und Schwimmer das Bodenprofil und die Tiefe.

    Funktioniert ganz gut.
    ich hab zwar ein schlauchboot aber keinen echolot kaufen kann ich mir keinen bin ja leider noch schüler und ca.200 euro ist ein bisschen viel (für mich)

  21. #14
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge
    aber wenn man blei ran hängt und langsam unter spannung einkurbel spüre ich ja nicht ob kraut da ist

  22. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Klopfblei zulegen, sieht aus wie ein kleiner Rechen. Und für den Gewässergrund nimste ein Blei und Bohrst ein 5mm Loch unten rein, denn dort setzt sich der Schlamm dann rein!

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Didi1989 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen