Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Köfi uvm

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    27711
    Alter
    30
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Köfi uvm

    War ursprünglich im Vorstellungsforum eingestellt, hab jedoch keine resonanz erhalten und möchte mein Beitrag ungerne splitten.


    Hallo alle zusammen, ich bin neuling und Angel jetzt seit ca. 5 Monaten Forellen und muss sagen: "Es macht ein riesig spaß ;D", Faktor war auch einfach nicht drinne zu sitzen wenn das Wetter draußen gut ist.

    Jetzt ein paar Fragen an alle erfahrenen

    Ich habe kürzlich 2 Aale in einem Kiesgrubenbaggersee gefangen. Der See ist umschlossen von Hügeln und einem Zaun, wie sind die Aale da rein gekommen? Überhaupt scheint der See Fischreich zu sein, bei Anbruch der Dämmerung fing das Wasser an der Oberfläche regelrecht an zu leben.

    Fragen Zwo

    Köfi - bedeutet, so wie ich es mitbekommen habe, soviel wie Köderfisch oder?

    Aal: Geht stark zurück?! Ich möchte dann nicht mehr so viel auf Aal Angeln, da ich aber ein Anfänger bin und die Aalangelei so einfach ist und ich moment nur weiß wie man das arme Tier fängt möchte ich dieses Wochende mal auf Zander versuchen. Ich hab soweit über die Sufu des Forums gesucht und schon sehr viel Info erhalten, jedoch noch 2 offene Fragen: Woran kann ich erkennen welcher Fischbestand sich in meinem Baggersee aufhält, gibt es da eine möglichkeit und welchen Köfi gibts im Tiefkühlregal im Supermarkt?

    Vielen dank

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von #timmmy#
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    46119
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 37 Danke für 30 Beiträge
    wenn ich die erste frage richtig verstanden habe möchtst du wissen welche fische sich im see aufhalten. probier doch mal kleine fische die oft sehr nahe am ufer schwimmen zu identifizieren. wegen köfi nimm dir eine stipprute und fang die ein paar fische. ist billiger
    ist das

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei #timmmy# für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Zitat Zitat von Davido Beitrag anzeigen

    Ich habe kürzlich 2 Aale in einem Kiesgrubenbaggersee gefangen. Der See ist umschlossen von Hügeln und einem Zaun, wie sind die Aale da rein gekommen?
    Ist der See verpachtet? Wenn ja dann wurden sie vieleicht eingesetzt.
    Wenn nicht kann es auch sein, dass Angler ihren Fang einfach mal dorthinein gesetzt haben.



    Zitat Zitat von Davido Beitrag anzeigen
    Fragen Zwo

    Köfi - bedeutet, so wie ich es mitbekommen habe, soviel wie Köderfisch oder?
    Ja das heißt es.


    Zitat Zitat von Davido Beitrag anzeigen
    möchte ich dieses Wochende mal auf Zander versuchen.
    Da hast du dir aber ein hohes Ziel gesetzt


    Zitat Zitat von Davido Beitrag anzeigen
    Woran kann ich erkennen welcher Fischbestand sich in meinem Baggersee aufhält, gibt es da eine möglichkeit und welchen Köfi gibts im Tiefkühlregal im Supermarkt?
    Setzt dich mit der Stippe hin und Fang ein paar kleine Fische und die kannst du dann als Köfi holen. Zudem ist es verboten Fische aus einem anderen Gewässer zu verwenden( Krankheiten,etc.) wobei das bei gekauftem Fisch wohl kaum eintreten wird. Ich wäre damit aber trotzdem vorsichtig

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    27711
    Alter
    30
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Aus dem wurde Sand geholt bis das Grundwasser hervorkahm, danach haben sie abgepumpt und jetzt ist der "stillgelegt" - seit jahren schon! Ich hab hier im Forum gelesen das man Zander mit passivem Angeln und kleinem KöFi (ich find das wort so geil :D) fängt..

    Der See ist durch das abpumpen so sauber das man richtig weit auf den Grund sehen kann, da reicht ne Taschenlampe und das echolot im Hirn um Fische zu finden. Ich mach am Freitag mal ein paar Bilder von der Gegend, für angler ist das wie geschaffen dort.

  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    27711
    Alter
    30
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Kleine Rotaugen kann man dann doch nehmen, die hab bis jetzt überall sehen können

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge
    Hallo Davido,

    natürlich kannst Du auch kleine Rotaugen nehmen.
    Der Zander, wenn er denn vorhanden ist, wird diesen Fisch mit Sicherheit auch auf seinem Speiseplan haben.
    Wobei bei uns die Zander selbst Rotaugen verschlingen die von der Größe her eher für den Hecht gedacht waren.
    Diese waren dann oftmals mehr als 20cm lang und wurden dennoch vom Zander gefuttert.

    Ich wünsche Dir schon jetzt viel Erfolg bei Deinem Unterfangen

    Gruß

    Halvdan
    Alles wird gut

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Halvdan für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Halvdan Beitrag anzeigen
    Hallo Davido,

    natürlich kannst Du auch kleine Rotaugen nehmen.
    Der Zander, wenn er denn vorhanden ist, wird diesen Fisch mit Sicherheit auch auf seinem Speiseplan haben.
    Wobei bei uns die Zander selbst Rotaugen verschlingen die von der Größe her eher für den Hecht gedacht waren.
    Diese waren dann oftmals mehr als 20cm lang und wurden dennoch vom Zander gefuttert.

    Ich wünsche Dir schon jetzt viel Erfolg bei Deinem Unterfangen

    Gruß

    Halvdan
    das ist ja cool.ich hätte nie gedacht,dass die so große rotaugen fressen

    aber es lohnt sich doch bestimmt nicht so einen großen köfi für zander zu benutzen,oder ???
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    27711
    Alter
    30
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Das sind die beiden Burschen! Der obere hat eine merkwürdige gelbe Färbung, hat diese irgendwas zu bedeuten?

  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Ja, sein Vater war ein Aal, die Mutter ein Gelbflossenthunfisch!!!!! (Schmunzel)

    Habe leider keine Antwort auf Deine Frage, sorry!!!!

    Gruß und weiterhin viel "Petri Heil"

    Matze

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelmatz für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    27711
    Alter
    30
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Der hat sich in die Hosen gemacht als er an Land kahm ^^.. Jetzt ist es eh zu spät, sind beide verputzt. In der Nacht wird sich ja zeigen ob der gelbe gesund war

    Petri-Dank

  16. #11
    Ausdauer-Angler
    Registriert seit
    02.07.2009
    Ort
    67697
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 13 Danke für 7 Beiträge
    der gelbe ist ein junger aal (gelbaal) und der andere ist ein geschlechtsreifer aal
    ( blankaal ) der in naher zukunft zum laichen abwandern würde , wenn er könnte.

    mfg und petri

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Wobbel-Gummimann für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    27711
    Alter
    30
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Der gelbe ist aber viel größer als der hellere !

    Das ist ja *******e, also demnächst achte ich auf die farben..

  19. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Zitat Zitat von reaper1012 Beitrag anzeigen
    Zudem ist es verboten Fische aus einem anderen Gewässer zu verwenden( Krankheiten,etc.) wobei das bei gekauftem Fisch wohl kaum eintreten wird. Ich wäre damit aber trotzdem vorsichtig
    Moin,
    stimmt so nicht ganz. Man kann die Köfis hernehmen wo man will, muss diese nur vorher eingefroren haben. (Gewässerordnung Brandenburg)

    Allerdings wird der Threadstarter wohl kaum Köfis im eigentlichen Sinne im Supermarkt bekommen. Die gibts eher im Angelgeschäft aus der Dose o.ä.

    Würde für den Zander kleine Rotaugen oder besser Lauben empfehlen, wobei dein Ziel nicht minder schwierig sein wird, durch das klare Wasser. Normalerweise meidet der Zander allzu klare Gewässer. Er bevorzugt eher trübe Gewässer mit Sandigem Grund.

    Trotzdem Petri Heil beim Zanderangeln

    Grüße
    Mastermirk

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an mastermirk für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen