Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Project Jewell
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    19
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Question Umzug MV - Hessen

    Moin,

    ich bin vor 9 Monaten nach FFM gezogen und möchte hier natürlich auch meinem Hobby nachgehen.

    Nun hab ich vor ca. 10 Jahren meinen Fischereischein in MV gemacht und der wurde damals für 3-4 Jahre (Jahresmarke) genutzt. In MV ist der Fischereischein auf Lebenszeit gültig und man holt sich nur jedes Jahr seine Jahresmarke vom Amt.

    Nun habe ich gelesen, dass es hier in Hessen etwas anders ist, da man den Fischereischein für jeweils 1, 5 oder 10 Jahre verlängern muss.

    Interpretiere ich das nun richtig, das man anstelle des jährliche Markenkaufens in MV hier nur einmal jährlich, in 5 Jahren oder 10 Jahren, je nach Betrag den man zahlen möchte, verlängern kann?

    Und zweitens würde mich noch interessieren, warum auf der Seite eines ortansässigen Angelvereins neben einem gültigen Fischereischein auch eine erfolgreich abgelegte Sportfischerprüfung zur Aufnahme vorhanden sein muss. Gibt es dort einen Unterschied? Denn eigentlich ist die Fischereischeinprüfung die Voraussetzung für einen gültigen Fischereischein!?

    Hier mal der genaue Wortlaut:

    Was muß ich wissen:

    Man sollte mindestens 12 Jahre alt sein.
    Wenn man aktives Mitglied werden möchte muß man einen gültigen Jahresfischerschein besitzen.
    Bei passiven Mitgliedern ist dies nicht notwendig.
    Des weiteren ist die Sportfischer Prüfung erforderlich.
    Falls man diese noch nicht hat ist das auch kein Hindernis man kann diese innerhalb eines Jahres nachholen. Aktuelle Termine zur Prüfung finden sie auf unserer Aktuellste Medungen Seite.
    Danke & Gruß,

    PJ
    Geändert von Project Jewell (17.08.2009 um 00:24 Uhr)

  2. #2
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Auch Moin,

    nun in Hessen musst Du bei der Erstausstellung des Fischereischeines die Urkunde zur Fischerprüfung vorlegen. Dies ist die erste Voraussetzung zur Erteilung eines 1-10 Jahres Fischeischeines. In den neuen Bundesländern gab es wohl auch solche, die eine Art Erlaubnisschein, ohne Fachkenntnisprüfung herausgegeben haben. Diese werden nicht anerkannt, so haben wir es zumindest in den Vorbereitungskursen auf die Fischereiprüfung, mitgeteilt bekommen.

    Um die Diskusion nicht auszuweiten, frag doch einfach im Bürgerbüro Deiner Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung nach, denn ohne amtl. Fischereischein wirst Du sicher kein "zumindest aktives Mitglied" in einem Verein, es sei denn es wird Vereinsintern locker gehandhabt, was nicht wirklich seriös ist.

    Grüße Micha

  3. #3
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    So lange du den Blauenfischereischein hast. Kannst du dir für main und so weiter alle karten holen.Lass dir gleich einen 10 jahresschein ausstellen.Und Verein wer sowas braucht der soll.ich würde nie wieder ein verein beitreten.Aber das gehört hier nicht hin.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen