Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 148
  1. #1
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge

    Post Alltägliche Rhein fänge 2009-hier eintragen !

    hi rheinfischer.
    ich habe mir mal gedacht einen rhein thread zu machen,wo alle fänge dir ihr im rhein so macht eingetragen werden.

    also postet wenn ihr was gefangen habt
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge

    Rheinfänge, warum nicht!

    Das war eine gute Idee Mr. Zander.
    Ich war in den letzten Tagen mehrfach auf Barsch mit der kleinen Spinnrute.
    Ergebnis war:

    Mittwoch: 3 Barsche zwischen 20-25 cm (alle entnommen)
    Donnerstag: 1 Barsch um die 20 cm (entnommen)
    Freitag: 8 Barsche zwischen 10-20 cm (alle relased)

    Gestern habe ich es zusätzlich noch kurz mit der Grundangel mit Tauwurmbündel probiert. Hatte auch einen Biss, konnte ihn aber nicht verwerten. War wohl nicht richtig gehakt.

    Nächste Woche bei gutem Wetter geht es weiter.

    Petri Heil an alle

    Stellt mal was hier ein ihr Rheinangler!!!
    Geändert von Gerd L. (15.08.2009 um 09:49 Uhr) Grund: verschrieben

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gerd L. für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Weiß nicht ob die Fänge alltäglich sind :D , hab da jetzt erst 2 mal auf Karpfen gefischt .

    War in unserem kleinen Hafen , die letzte Woche jeden Tag etwas gefüttert , gestern Abend zu jeder Rute ne knappe Dose Mais und ne handvoll Boilies und los gings .

    Von Freitag auf Samstag hab ich dort auch die Nacht gefischt , konnte aber erst morgens um halb 8 einen Fisch landen , Schuppi von 7 kg .

    Hab immer gedacht der Hafen gäbe nicht viel her , weil man nie von großen Fängen gehört hat und ich auch selbst noch nie was wirklich großes gefangen hab .

    So , Ruten waren draußen , um halb 11-11 wollte ich mich pennen legen , ging aber nicht , zu warm etc. war bis zum ersten Biss immer so halbwach , hab also nicht wirklich geschlafen .
    Abends schon 1-2 Zupfer gehabt , waren wohl Bresen o.Ä. , aber dann gings los , der Bissmelder piepste wie verrückt , angeschlagen und der Fisch zog wie Sau , kein Vergleich zu den faulen Seekarpfen . Nach so 6-7 Minuten ging ihm aber die Puste aus , konnte dann sicher gelandet werden .

    Danach auch kaum ein Auge zubekommen weil ich wieder richtig wach war durch den Drill etc. , um kurz vor 2 kam dann auf die selbe Rute wieder ein Biss .

    Die Bilder vom ersten Fisch sind nicht so gut , hatte wenig Platz und musste den Selbstauslöser nehmen , der Fisch war auch etwas unhandlich , beim 2ten hab ich dann aber gewusst wie ichs machen muss .

    Wogen beide etwa 13,5 kg , mit Abhakmatte warens bei beiden knapp über 17 , die Matte hatte ungefähr 3,5 kg .

    Schuppi 1 :
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...at=11848&pos=2
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...at=11848&pos=3

    Schuppi 2 :
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...at=11848&pos=0
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...at=11848&pos=1
    Geändert von Michel Zeiß (17.08.2009 um 09:08 Uhr)

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Michel Zeiß für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Hallo Michel, in welchem Hafen hast du denn diese schönen Fische gelandet? Geile Karpfen. Petri Heil.
    Ich habe es noch nie auf Karpfen probiert, hätte aber schon mal Lust dazu.

    Gruß Gerd L.

  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Danke danke .

    Ist der Oppenheimer Hafen .


    Ein Kumpel von mir der ein richtiger Angel-Freak ist hat mich vor 3 Jahren etwas ins Karpfenfischen eingewiesen .

    Im Grunde ists ja einfach ,
    - je nach Gewässer viel oder wenig (oder auch gar nicht) füttern , so 3-4 Tage vorm Ansitz anfangen .
    - Selbsthakmontage
    - im Umkreis des Köder noch ne handvoll Boilies verteilen und evtl. noch etwas Mais o.Ä. .

    Abends hin , Ruten raus , Bissmelder an und dann ab ins Zelt und schlafen bis der erste Fisch kommt .

    Würde aber erstmal nicht so viel Geld für teure Boilies ausgeben , hab die mit Frolic-Boilies gefangen .
    1500 g gemahlene Frolic + 13 Eier + 200 g Paprikapulver = ca. 2 kg Boilies = 7 Euro .

    Ich denke in kleineren Vereinsgewässern hat man immer gute Chancen , ein Kumpel von mir hat am Freitag auch nen Spiegler von 13 kg mit Frolic-Boilies bei sich gefangen nachdem ich ihm mal ne Kurzeinweisung gegeben hab .


    Wenns nicht beim ersten Mal klappt einfach verschiedene Stellen ausprobieren .

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Michel Zeiß für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge

    Danke für den Tipp

    Werde es vielleicht demnächst mal ausprobieren. Eine gute Stelle habe ich schon im Visier. Warum angelst du nicht mit dem Frolic unbehandelt? Sind die Stücke zu klein???

  11. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Nene , die Boilies sind auch nicht größer , die lösen sich nur so schnell auf .

    Wenn ich sie nen Tag zum Trocknen in die Sonne lege halten die trotzdem viell. grad mal 2-2,5 Stunden am Haar .

    Wenn die Boilies ne halbwegs feste Konsistenz haben machen die locker 10-15 Stunden oder noch länger .

    Will ja nicht Nachts ständig aufstehen müssen , im besten Fall wird abends reingworfenen und erst eingeholt wenn ein Fisch am Haken hängt oder ich einpacke .

    Tagsüber ists aber auch kein Problem mit unbehandelten Frolic zu fischen , man muss eben nur schaun , dass man sie vorher trocknet und das Haar an den Vorfächern etwas länger ist , dass man nicht den Knoten durchs Frolic ziehen muss (ansonsten brichts meistens durch) .

    Viel Erfolg schonmal .

  12. #8
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    So, wer angelt denn noch so alles am Rhein und könnte hier in dem Forum was beitragen? Schade drum, dass hier noch nicht so viel drin steht...
    Halte die Idee nämlich für gut. Rheinangeln ist ja bekanntlicherweise keine einfache Angelegenheit und man ist immer für jede Fangmeldung froh und vielleicht auch dankbar, weil man selbst u.U. noch was dazu lernen kann.

    Haut in die Tasten Jungs!

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gerd L. für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Ich war gestern abend am Rhein...erschreckend. Wo ist das Wasser hin..meine Lieblingsstelle verkümmert zu einer Pfütze..nur noch kleine Lauben in der Pfütze...kein einziger Barsch mehr...
    im offenen Rhein war nix zu holen. Hatte nur 2 Fehlbisse und dann noch 2 fiese Kessler-Grundeln. Eine davon hatte sage und schreibe 17 cm Länge ! Die hatte ich mit dem Filet der erst gefangenen Grundel gefangen....Diese blöden Viehcher sind auch noch Kannibalen!

  15. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Das ist ärgerlich , hab selbst vor 2 Wochen nen Zander von nichtmal 15 cm auf ein 8 cm Fischchen gefangen .

    Also bei uns ist noch ganz gut Wasser , und Barsche gibts im Hafen zu Hauf , man sieht ganz viele im Wasser .

    Viell. fisch ich deshalb nur selten auf Raubfisch , da ist man meist ja nicht so erfolgreich (ich zumindest) .

    Nachdem ich vorletzte Nacht nichts gefangen hatte bin ich gestern nochmal raus , konnte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen .

    So , Karpfen hat keiner gebissen , aber 2 Barben haben sich in den Hafen verirrt und meine Boilies gefunden .

    Die erste ca. um halb 12 hatte 63 cm und 2,5 kg .
    Dann ca. um halb 2 , Fallbiss , Barbe von 84 cm und 5,75 kg , liegt fast 20 cm über meine größte Barbe die ich davor jemals gefangen habe .
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...up&cat=0&pos=0
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...up&cat=0&pos=1

    Noch einen Fehlbiss gehabt , war aber wahrscheinlich nichts Großes , hat kurz Schnur genommen aber war nicht gehakt .

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Michel Zeiß für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    47665
    Alter
    34
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Hey Mr. Zander !

    Schönes Thread das Du hier eröffnet hast !

    Wochenende werde ich auf Zander Drop Shotten. Die Wahnsinns-Fangmeldungen werden dann folgen ;-)

    Gruß an alle Rheinangler,

    Marrec

    PS: Lasst euch nicht von den Krabben ärgern

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Marrec83 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Also Barsche sind bei uns genug :D , der Hafen ist voll von denen , mit der Stipprute fängt man fast nichts anderes .

    Hast du den Biss der Grundel bemerkt ? Ich war letzt auch auf Zander draußen und hab beim Zusammenpacken als ich meine Grundrute eingeholt hab nen Zander von nichtmal 15 cm drangehabt der den ca. 8 cm Köderfisch komplett genommen hatte .

    Wer weiss wie lange der da schon dranhing , so fängt man natürlich nichts Ordentliches .

    Na ja , ich fisch nicht so oft auf Raubfisch , fang irgendwie fast nie was .

    So , war die Nacht wieder Draußen , konnte es nicht auf mir sitzen lassen , dass ich vorgerstern Nacht nichts gefangen habe .

    So , Karpfen bissen keine , aber es haben sich wohl ein paar Barben in den Hafen verirrt .

    2 davon haben auch meine Boilies gefunden :D .

    Um ca. halb 12 kam die erste mit 63 cm und 2,5 kg .

    Dann um ca. halb 2 der Knaller , Fallbiss , guter Drill und am Ende liegt eine Barbe vor mir , so ne große hab ich noch nie gesehen .
    84 cm und 5,75 kg , hab sie dann eingesackt um bei Tageslicht Fotos machen zu können .
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...up&cat=0&pos=1
    http://fisch-hitparade.de/fotogaller...up&cat=0&pos=0

    Kanns sein , dass die relativ empfindlich sind ? Beide sind erst etwas auf der Seite getrieben obwohl ich keine mehr als viell. 5 min. draußen hatte .
    Aber beide sind schlussendlich wieder fröhlich davongeschwommen .

    Wenns keine Kapitalen sind werd ich die jetzt zukünftig direkt nach dem Abhaken wieder zurücksetzen .

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Michel Zeiß für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    26919
    Beiträge
    220
    Abgegebene Danke
    1.564
    Erhielt 165 Danke für 77 Beiträge
    schicke Barben

  22. #14
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Hallo Michel, den Fang würde ich als Fangmeldung hier einsenden. Mit dem Fisch wärst du auf der Bestenliste 6. !!!

    Ich war nur einmal vor 1,5 Jahren im Oppenheimer Hafen. Allerdings nichts beim Spinnangeln rausgezogen :-( !
    Daher war ich dort auch nicht mehr. Wenn euer Hafenbecken aber so voll mit Barschen ist, sollte ich es vielleicht nochmal probieren.
    Wahrscheinlich wimmelt es aber nur so von kleineren Barschen, oder?

    Den Biss der beiden Grundeln, die ich gestern gefangen hatte, habe ich deutlich gemerkt und tippte anfangs sogar auf kleine Barsche. Ich war mit der Spinnangel unterwegs. Die Biester haben sich den Köder geschnappt, als der wohl kurzzeitig mal Bodenkontakt hatte!!!

  23. #15
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    war gestern abent am rhein und konnte mich wieder nur ärgern.
    nur grundeln die ich wieder mitgenommen habe und aals köderfische verwenden will.
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen