Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge

    Wurm anködern für Barsche?

    Hallo zusammen

    Ich werde dieses Weekend an einem See verbringen, in dem es viele Barsche gibt.
    Da ich es nebst Wobblern auch mit Wurm probieren wollte, habe ich da noch ein paar Fragen:

    1. Was nimmt man am besten für Würmer? Rotwürmer?
    2. Wie ködere ich sie am besten an? Hakengrösse?
    3. Welche Pose nimm ich? 6-8 Gramm?

    Gruss

  2. #2
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Also, ich denke du Kannst Tau, Rot, oder Dendrobena nehmen. hauptsache es zappelt.
    Die Pose ist Egal, hauptsache du siehst sie und kommst weitgenug raus. Blei sie gut aus so das der Fisch sie leicht runter ziehen kann und gut ist.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    22844
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Also ich benutze immer Rotwürmer.
    Als Pose nehme ich eine schlanke Pose mit 2-4 gramm tragkraft.
    Den Wurm dann ca. 10 cm übern Grund baumeln lassen.
    Petri heil

  4. #4
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    ich benutze tauwürmer die ich an einem waggler anbiete und tief ausbleie,aber trotzdem auf weite entfernung noch gut sehe.
    hakengröße 6-8(wurmhaken)
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Grad bei Barschen ist wie ich finde das wichtigste, dass der Wurm möglichst nur einmal durchstochen wird. So bewegt er sich am besten und da kann fast kein Barsch in der Nähe wiederstehen.

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Was heisst durchstochen?

  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Zitat Zitat von Clyde88 Beitrag anzeigen
    Was heisst durchstochen?
    Mit dem Haken durchpieken.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an mastermirk für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Wie mastermirk gesagt hat, einmal auf den haken, entweder mit dem Schwanz- oder Kopfende aufpieken, stechen oder wie du dazu halt sagen willst.

  10. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    und an welcher Stelle?

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Zitat Zitat von Clyde88 Beitrag anzeigen
    und an welcher Stelle?
    Ich ködere meine Würmer meist so an, wie ich es in der Skizze zeige.
    Ich habe damit zwei Enden, die zappeln und weniger Fehlbisse, bilde ich mir ein.
    Gibt sicher andere Methoden, aber ich bin mit dieser zufrieden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    also ich steche den tauwurm immer mehrmals an den haken und lasse dann immer ein stück runterhängen, weil sonst die barsche den riesenwurm auslutschen bzw anknappern und man nur wenige bisse am anfang verwerten kann. bei kleineren würmern würde ich sie immer durch die mitte stechen und mehrere aufziehen, so das ein kleines bündel ensteht.

    nur mal so nebenbei: das angeln mit köderfisch auf brasch ist auch sehr spannend und macht auch sehr viel fun.

  13. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Ich persönlich bevorzuge Rotwürmer...wieviel mach ich da drauf? 4,5?
    Einfach in der Mitte des Wurmes Haken reinstechen?

  14. #13
    Raufischjunkie Avatar von Fuchsnase82
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    66839
    Alter
    35
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 74 Danke für 39 Beiträge
    Hallo Clyde...ich würde es ohne Anfüttern versuchen,
    Barsche sind so gierig...vor allem wenn so viele da sind wie du sagst,
    wäre es ganz sinnvoll Futterneid zu provozieren =)
    falls vorhanden & du Lust hast etwas aktiv zu fischen,
    mach die nen 3er Mepps Blinker drauf & du kriegst keine Ruhe, so gehts mir jedenfalls =)
    und mit etwas Glück beisst auch der ein oder andere Hecht oder Zander !

    mfg Daniel
    nur DICKE PETRI HEIL

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuchsnase82 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #14
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge

    Lightbulb

    Hier meine anköderunsart.in der mitte kurz durch den wurm stechen,so das er den haken nur oben im rücken hat.so kann er sich ohne probleme gut bewegen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    In den vergangenen Wochen angele ich fast ausschließlich mit Tauwurm.
    Um den Wurm auf den Haken zu ziehen, setze ich 1/4 vor dem Ende die Ködernadel an und schiebe sie durch den Wurm, bis 1/4 vor dem Kopfende. Somit habe ich 2 noch sehr aktive Wurmenden an dem Haken bzw. Schnur. Den Schenkel des Haken mit in den Wurm schieben, dass wirklich nur noch die Hakenspitze rausschaut. Sollte das eigentliche Wurmende abgeknabbert sein, schiebt sich beim nächsten Zupfer der Wurm am Haken auf das Vorfach und der Fisch hakt, ohne den Köder zu zerfetzen. Somit konnte ich bisher einen Wurm mehrere male als Köder erneut rauswerfen.


    Übrigens, wenn die Barsche mal auf den Wurm gekommen sind, dann beißen sie sogar auf ein ausgelutschtes, lebloses Mittelstück vom Wurm.


    Petri Wurm und LG

    Micha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von akpromotion (14.08.2009 um 19:48 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen