Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 29 Beiträge

    Cool Köderfische einfrieren

    Hi
    Ich habe vor ein zwei Tagen so um die 30 Rotaugen gefangen und eingefroren.Ich möchte mit diesen Handlangen Rotaugen im Dezember Januar auf Hecht Angeln.Jetzt meine Frage kann ich diese Kleinen Fische so lange einfrieren ohne das sie schlecht werden?????????Und wie sind die Fangerfolge mit den Frostigen Köder.

  2. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Mit dem Einfrieren ist das KEIN Problem,ich Friere meine auch immer ein!
    Sie werden halt nur Schnell Matschiger,aber sind genau so Fängig!
    Im Inet werden auch Tiefgefrorene KöFis Angeboten,kannst sie Beruhigt Einfrieren!
    mfg

    WALTER

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an PIKEHUNTER007 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    38124
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 62 Danke für 22 Beiträge
    Ist sehr praktisch wenn du sie vorher mit Styropor vollstopfst, dann fliegt es nicht auseinander beim werfen.
    Wickel sie in Frischhaltefolie ein, kann kannst du sie einzelnd entnehmen ohne dass sie zusammenfrieren.

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei andre uhde für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Also ich hab überaus gute Erfahrungen mit tiefgefrorenen Köderfischen gemacht. Was ich dabei beachte ist sie nach dem Fang möglichst schnell einzufrieren, damit sie nicht zu stinken anfangen und sie vor dem Fischen auch nicht auftauen lasse, sondern tiefgefroren an den Haken hänge. Auftauen tun sie dann ziemlich schnell im Wasser.

  7. #5
    HAFT Gera
    Gastangler
    eingefrorene köderfische sind der hammer
    wir habend amit schon sp gute erfahrungen gemacht vor allem wenn du sie NICHT! gleich einfrierst sondern sie ein wenig liegen lässt...dann halb gefroren an den haken hängen un dann wenn sie auftauen verbreiten sie ihr aaroma im wasser...das is der hammer
    petri

  8. #6
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Gefrostete Köfis sind ok für den Winter... Aber ich angle immer mit frisch vor Ort gefangenen!!!

    Fängt meier Erfahrung nach besser!!!

    Aber im Winter sind sie auf Grund angeboten ein Top-Köder wenn man sie vorher mit Styropor ausstopf um den PopUp-Effekt hat...

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Konnte da noch keine Unterschiede feststellen, ein kleiner Tip noch, wälze die Fische vor dem einfrieren in Mehl so kannst du sie besser wieder entnehmen.

    Gruss
    Olli

  10. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 29 Beiträge
    Und wie lange sind sie im Gefrorenen Zustand haltbar.

  12. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    HI

    Zum Angeln quasi unbegrenzt da dabei gefrierbrand etc nicht gross stört, habs noch nicht ausprobiert da bei mir immer Durchlauf herscht .

    Gruss
    Olli
    Geändert von Holtenser (11.08.2009 um 21:01 Uhr)

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Petrijünger Avatar von jesada
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    91301
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    828
    Erhielt 50 Danke für 22 Beiträge
    Bis zu einen Jahr, aber so lange baucht man ja keine Tiefkühl KöFis
    Kleiner Tipp wenn bei dir in der Nähe Teichwirtschaft ( Fischteiche, Karpfenteiche) betrieben wird, Kann man im Herbst wenn die Weiher ausgelassen werden wirklich schöne Köderfische ergattern.
    Und das geht oft bis in den Winter.

    Gruss jesada

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an jesada für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge
    hi
    die kannst du einfrieren bis in die ewigkeit

  17. #12
    Petrijünger Avatar von jesada
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    91301
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    828
    Erhielt 50 Danke für 22 Beiträge
    Zitat Zitat von carpfisher12 Beitrag anzeigen
    hi
    die kannst du einfrieren bis in die ewigkeit
    Und dann werden sie immer matschiger

  18. #13
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Das einzige Problem das ich bei eingefrorenen Köderfischen sehe ist, daß sie nach dem Autauen sehr weich sind und beim Auswerfen nicht mehr so gut am Haken halten.
    Ich persönlich hab schon Mühlkoppen über 2 Jahre eingefroren gehabt und kein Problem mit der Haltbarkeit gehabt.
    Am besten ist es wenn sie beim Einfrieren Schockgefroren werden.

  19. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ich trockne die Fische ab , bevor ich sie einfriere , so werden sie nach dem Auftauen auch nicht so matschig/weich .

    Die besten Köfis zum Einfrieren sind Barsche , Kaulbarsche , Makrelen und diverse Fetzenköder , die ich mir aus dem "Abfall" nach dem Filetieren zurechtschneide .

    Köderfische , die nach dem Auftauen weich sind , wie Sardinen , Rotauge , Rotfeder , Laube/Ukelei , Döbel etc , behandle ich schon vor dem Einfrieren , das heißt ich ziehe sie auf Stahlvorfächer die schon mit Haken bestückt sind , so halten sie zumindest den ersten Gewaltwurf aus und im Wasser tauen sie schnell auf .

    Länger , wie eine Saison werden die Fische bei mir nicht eingefroren , denn es herrscht immer ein gewisser "Durchlauf" an Köderfischen , im Winter geht der Rest an Köfis bei der Quappenjagd drauf .


    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  20. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  21. #15
    BadBoy Avatar von Erich49
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    06849
    Alter
    35
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 318 Danke für 142 Beiträge
    Wenn ich nur kurze Ansitze von 2 Stunden oder so mache, dann friere ich meine Köder auch öfter 2mal ein, gerade im Winter tauen die an Land eh nicht so schnell auf
    Aber mit matschiegen Fischen hatte ich bisher echt kein Problem, die Fische werden bis zum Ende der Köderbeschaffung in nem Eimer gehältert und dann zu Hause sofort eingefroren, selbst Ukeleis halten sehr gut am Haken und überstehen nach dem Auftauen auch mehrere Auswürfe
    In Alufolie und in Paketen von 3-5 Stück hab ich bisher die besten Erfahrungen gemacht.
    MFG Matze

    IG Elbe
    IG Spinnfischen
    IG Waller Deutschland

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Erich49 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen