Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-catcher28
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    98646
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 302 Danke für 82 Beiträge

    Hecht bei warmem Wetter?

    Hallo liebe freunde.......wollte dann noch mal raus auf Hecht mal versuchen ein bekannter sagte mir bei dem warmen wetter vergisses hätte früh raus gesollt .......bei dem warmen wetter geht auf Hecht nix meint er ...was sagt ihr denn dazu...........................?

  2. #2
    Tinca Tinca Jäger Avatar von EarlUser
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    32105
    Alter
    42
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 167 Danke für 80 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp-catcher28 Beitrag anzeigen
    .......... ein bekannter sagte mir bei dem warmen wetter vergisses hätte früh raus gesollt .......bei dem warmen wetter geht auf Hecht nix meint er ...........

    Kann dieses nur bestätigen nimm mal so Ende August bis Mitte September in deinen Plan denke dann wird es wieder laufen.

    Im mom versuche ich auch verzweifelt bei uns in den 3 Vereinsteichen was zureissen aber nichts geht.

    Weder auf Köfi noch auf Wobbler , Blinker oder Spinner .





    Fangstatistik 2012:


    Aal: 2
    Forelle: 6
    Hecht: 1
    Karpfen: 3
    Schleie: 17
    Zander: 1

    Wir werden sehen was geht !!!

  3. #3
    Petrus höchstpersöhnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke für 47 Beiträge
    im hochsommer sind die ersten morgenstunden die entscheidenden. wenn du bei sonnenaufgang am see bist hasu gute chancen. wenns wasser ncoh ncih zu warm is rauben die hechte sobalds wärmer wird so ab 8 oder 9 hört die beißzeit meistens auf. probier mal die uferbereiche unter büschen am schilfgürtel seerosen un so da hab cih mit köfi am system ganz gute erfolge erzielt. einzelhaken durchn kopf oder lippe undn drilling an der seite und im zeitlubentempo ufer entlang dürft laufen. mittags und nachmittags hab ich im sommer sagegn noch nie n hecht gefangen^^. also früh shclafen gehen undn wecker auf halb 5 dann dürfts laufen

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an zAndAAzaar aka störfaktor für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-catcher28
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    98646
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 302 Danke für 82 Beiträge
    hm.....danker erst mal ja sowas dacht ich mir schon.......

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-catcher28
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    98646
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 302 Danke für 82 Beiträge
    also hat Abends noch keiner ein Hecht gefangen von euch ........?

  7. #6
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp-catcher28 Beitrag anzeigen
    also hat Abends noch keiner ein Hecht gefangen von euch ........?
    Doch ich, schon viele aber wenige im Sommer bei großer Hitze.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an west für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Iven
    Gastangler
    Ab ner bestimmten Temperatur wird der Hecht lethargisch,also er jagt nur wenn er unbedingt muss,genauso wie bie grosser Kälte.
    In beiden Fällen zieht er sich in`s tiefere Wasser zurück.Im Gegensatz zur Kälte kommt er aber in der vorgeschrittenen Nacht -und in den Morgenstunden zum Jagen ins Flachwasser.In der Regel ist in dieser Jahrezeit gegen 8 uhr morgens Schluss zu mindest im Flachwasserbereich.
    Im Fluss sieht das ganze sicher etwas anders aus,aber es ist wie immer im Leben "Ausnahmen bestätigen die Regel",also nicht die Angel wegstellen sondern probieren probieren........

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Iven für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Es klappt aber auch im Sommer tagsüber ganz gut wenn das Wasser von starkem Wind richtig aufgewühlt ist.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge
    Ich war vorgestern Abend für 1 Stunde um unseren Vereinsweiher und die Hechte waren aktiv.Ich hatte sogar eine kurze Begenung mit der Hechtoma aber diese dauerte nur 5 Minuten dann hatte sie gewonnen, außerdem konnte ich noch einen 70er landen, ist mir aber leider wieder reingeplumpst.
    Also mit dem Beissverhalten oder nicht das ist spekulativ , wenn du einem Hecht halt deinen Wobbler oder was auch immer vor sein Maul wirfst und ordentlich Wind macht , schnappt er irgendwann zu.
    Geändert von Schuppi2002 (09.08.2009 um 17:41 Uhr)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schuppi2002 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Ich war ja heute am Vereinssee und konnte zur Mittagszeit zwischen 11-1 Uhr viele Bisse auf Köderfisch erzielen ,dann war bis 5 Beisspause und dann gings wieder los

  16. #11
    Joni Avatar von großspinner
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    27383
    Alter
    22
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    1.011
    Erhielt 202 Danke für 122 Beiträge
    Im Hochsommer glaube ich, dass es sogar Abends noch zu warm ist. Zumindest in kleinen Seen oder Teichen. Im Fluss mag das anders sein.
    Früh morgens ist glaube ich schon am besten. So meine Ehrfahrung.
    Reinhören.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an großspinner für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Bei uns ist momentan auch extreme Flaute...hier im Süd/Westen Deutschlands hats auch schon seit einigen Tagen ü 30 Grad...

    Auf Hecht starte ich erstmal keine Versucher mehr!

    Nun rückt der Aal wieder in den Focus!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Burney für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Mischka1976 Avatar von Mischka1976
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    12055
    Alter
    41
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    Ich würde es an Deiner Stelle ganz früh mit kleinen Ködern probieren. Erfahrungsgemäß ist am besten, die recht schnell zu führen. Zumindest hat das mir immer am ehesten etwas gebracht. Ich habe auch schon mal in der prallen Mittagshitze einen auf Gummifisch erwischen können. Nur habe ich dem den Köder vermutlich schon fast ins Maul reingeworfen. Ansonsten hätts den wohl auch nicht interessiert.

    Grüße aus Berlin
    Micha

  21. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Bei wirklich warmen Wetter muss sich der Zug für den Hecht lohnen, er hat nicht die Energie für mehrere Streifzüge. ( Sauerstoffverbrauch ) Jetzt schlägt die zeit der Ansitzangler. Ein gutes Häppchen das mit der Strömung genüsslich vorbeizuckelt oder direkt vor dem Einstand hängt kommt da gerade recht, keine Angst vor grossen Ködern bis 20cm geht eigentlich immer.
    Topstellen sind Einläufe und Rinnen denen Bäche folgen die einfliessen hier ist immer genug Sauerstoff vorhanden, und die Räuber stehen dort und harren der Dinge die da kommen mögen.

    Gruss
    Olli

  22. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Ich kann auch nur Bestätigen das es bei meinem Vereinssee nur früh Morgens und Abends aktivität gibt... Untertags kannst du es i tief im probieren (5-10 m)...

    Aber in der Früh stehen die Chancen am besten!!!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen