Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    91560
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Grenzbefischung erlaubt oder verboten?

    Hallo gesetzeskundige Anglerkollegen!

    Benötige Rat bezüglich der "haarscharfen" Grenzbefischung meines Fischereigewässers durch die Nachbarn.

    Folgendes Sachstand: Angler eines benachbarten Fischgewässers (Seitenzufluss in die Tauber), welches in mein Taubergewässer mündet, befischen den Mündungsbereich direkt an der Grenze.

    In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass ein gehakter Fisch beim Drill in meinen Gewässerbereich flüchtet und sich dort über Minuten aufhält.

    Ebenso habe ich festgestellt, dass die Nachbarangler ihren Köder von ihrem (eigenen!) Ufergebiet aus in den Wasserbereich meines (fremden!) Fischgewässers auslegen, um dort auf einen Anbiss warten.

    Meine Frage: Ist dieses Verhalten vom Gesetz abgedeckt und muss ich diese Praxis so dulden?

    Würde mich über Antworten sehr freuen.

    Gruß Schandtauberfischer

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Hi,

    also wenn ich dich richtig verstanden habe geht es um eine Wassergrenze. In Berlin gibt es einen See der genau auf der Ländergrenze Berlin/Brandenburg liegt das heißt das ich mit meiner Berliner Karte bis zur mitte des Sees angeln darf und nicht darüber hinaus und auch keine Köder auf der anderen Seite ablegen darf. Wenn nun aber mal ein gehakter Fisch im Drill über diese Grenze schwimmt ist das doch wohl kein Problem.

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Das ein gehakter Fisch in dein Gewaesserabschnitt flieht damit wirt du leben muessen es sei denn man wird sich einig das 20m um die Mündung nicht gefischt werden soll. Das muss dann aber für beide Parteien gelten ist nur fair.

    Das Auslegen von Ködern in deinen Gewässerabschnitt erfüllt dtrenggenommen den Tatbestand der Fischwilderei.
    Aber hier würde ich um gut nachbarlich zu bleiben auch ersteinmal reden so kommt man meist weiter.
    Blabla ist immer besser als BummBumm.

    Gruss
    Olli

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Wegen ein paar Metern ein Drama zu machen hat nix mehr mit Angeln und Natur zu tun. Man kanns echt übertreiben.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Clyde88 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi Clyde

    Gerade an Mündungsbereichen kommt es wegen sowas immer wieder zu erbitterten Streitereien da sie sehr ertragsreich sind. Auch zahlt der Schandtauber für die Strecke. Da sich im Mündungsbereich aber mit 100% Sicherheit Fische aus beiden Besatzquoten aufhalten plädierte ich für eine einvernehmliche Lösung die beiden gerecht wird.


    Gruss
    Olli

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    eben genau wegen dem Punkt mit den Besatzfischen meine ichs
    Sdchade das angeln dadurch so "gestört" wird.

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hi Clyde,

    ich kann dir nicht ganz folgen. Was wird dadurch gestört. Und was haben die Besatzfische damit zu tun? Die gegenüberliegende Seite wird auch ihren Besatz vornehmen, der dann bei euch am Haken hängt.

    Wenn es nun mal so geregelt ist das dass die Grenzen nahtlos inneinander verlaufen, kann man da nichts machen, es sei denn man legt eindeutig fest wie weit man von BEIDEN Seiten abstand zur Grenze hält.
    Das hindert aber auch den Besatzfisch nicht auf die "andere Seite" zu schwimmen.
    MFG, Nicki

  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    also,wenn der Fisch beim drill,also ein gehakter Fisch über die Landesgrenze flüchtet,werden die Zollbeamten sich nicht für den flüchtigen interessieren,da auf der anderen Seite geharkt wenn aber der Hakenköder auf der anderen Seite der grenze angeboten wird,ist es grob fahrlässig und nicht zulässig! aber deshalb muss man sich nicht unbedingt streiten. würde mich mit dem anderen Verein über ein grenzübertretungsrecht im Mündungbereich für beide Seiten einigen,da diese Bereiche echte hotspots sind,und warum sollten beide Seiten nicht davon profitieren,zumal Besatzfische sich sowieso (erst recht in Flüssen) nicht an grenzen halten!

    was mich aber mal interessieren würde. die tauber ist ja nun mal etwas länger als 100 Meter,wieviel hast du den von der tauber gepachtet und wie sieht es oberhalb und unterhalb deiner strecke aus? gibt es da auch grenzen,wo deine fische zur anderen Seite übersiedeln können und halten sich da andere Angler auch peinlich genau bis auf den cm an die verbotene Zone

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen