Hallo,

habe mir die Super G-Line in 0,26 für meine Posen- und Spirorute gekauft (Rolle Pro Logic AP10/3000 / 240m0,25er).

Trotz eines 0,22er Vorfachs und richtig eingestellter Bremse ist mir die neu aufgespulte Hauptschnur (Super G-Line) an einem Tag zweimal beim Drill mitdrinn (nicht am Knoten) gerissen und dann nochmal beim auswerfen eines Blinkers. Dass war mehr als ärgerlich. Ich vermute die Schnur war schon von Angang an defekt, nachdem ich die Ringe und Rolle keine Schäden aufgewiesen haben und nach dem Wechsel auf die Ersatzspule mit schon etwas älterer 0,25er Stroft nichts mehr passiert ist. Das Vertrauen ist also dahin ...

Nachdem ich beim Karpfenangeln sehr gute Erfahrungen mit der Technium Tribal in 0,30 gemacht habe würde ich diese, obwohl sie relativ steif ist gerne in 0,25er Stärke auch zum Forellenfischen hernehmen. Leider muß man von der Technium immer gleich große Rollen kaufen die nicht gerade billig sind.

Deshalb würde mich interessieren ob jemand schon mal die Tribal in 0,25er die ja relativ steif ist schon mal auf einer kleineren Rolle eingesetzt hat und wie damit die Erfahrungen sind - Schnur "springt" von der Rolle ungewöhnliche Färbung fürs Posen- und Spirofischen usw.

Gruß Peter