Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von carphunter12
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    2541
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 63 Danke für 37 Beiträge

    Kürzester Ansitz

    Hi,
    vor 4 wochen war ich mal wieder mit meinen ganzen angelkollegen eine woche lang an der wörnitz. Wir hatten schon einige schöne fische gefangen, also wechselte ich den köder und hing statt 1 pellet 3 hin, da sagte mein freund er wüsste wo ich nen schönen karpfen fangen würde doch ich glaubte ihm nicht ließ ihn aber doch dort hinwerfen wo er meinte. Nach etwa 5 minuten saßen wir bei uns im zelt und bindeten vorfächer als blötzlich mein bissanzeiger aufheulte. das ergebinis war ein karpfen mit 7 pfund . nicht mein größter, aber der kürzeste ansitz.

    lg carphunter12

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei carphunter12 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gelegenheitsangler
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    12621
    Alter
    22
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 67 Danke für 45 Beiträge

    Talking

    Petri Heil =)

    Ich glaub meinen Rekord wird niemand brechen der Köder lag ~2 sekunden im Wasser und prombt wurde er eingesaugt =D (Aber ich muss gestehen das ich den Köder direkt über die Mäuler geworfen habe )

  4. #3
    Karpfenangler Avatar von axelundsilvi
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    27389
    Alter
    44
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 206 Danke für 55 Beiträge
    Nicht schlecht.... ich brauchte mal 4min. und dann rannte ein Graser voll los und brachte mein Pieper zum überschlag....
    Also dann C&R

    Gruß Axel

  5. #4
    BadBoy Avatar von Erich49
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    06849
    Alter
    35
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 318 Danke für 142 Beiträge
    Kann mitthalten mit deinen 2 Sekunden @mittelgroßer Angler
    War an einem Privatteich und habe meine Maiskörner direkt vor das Maul eines 80er Spieglers gehalten
    Danach gabs nen Kasten Bier vom Besitzer, da nur 3 große Spiegler in dem See waren und er gewettet hat das wir keinen der Karpfen fangen würden.
    Der Karpfen wurde released und ich hab hab zugeguckt wie meine Kumpels sich das Bier schmecken ließen, da ich kein Biertrinker bin
    MFG Matze

    IG Elbe
    IG Spinnfischen
    IG Waller Deutschland

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Erich49 für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Mein schnellster Biss;
    ausgeworfen und beim spannen der Schnur, erfolgte der Biss.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Mein schnellster Biss;
    ausgeworfen und beim spannen der Schnur, erfolgte der Biss.
    LOL, die gleiche Nummer hab ich letzte Woche erlebt.
    Klassischer Fall von : "Auf den Kopf geworfen!"

    Liebe Grüße Herbert

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Herbert303 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Mein Erlebnis mit meinem Quicky-Karpfen liest sich wie Anglerlatein, ist aber tatsächlich so passiert.

    Nach dem Auswerfen und Absinkenlassen meiner Montage lief immer weiter und ohne vorherige Pause Schnur von der Rolle.
    Dachte schon, ich hab ein "Loch" getroffen, aber tiefer als 3 Meter wars dort nirgends.
    Entweder hat er sich den Köder im Moment des Ablegens oder gar noch in der Absinkphase geschnappt.
    Der Gierschlund war nicht mal besonders klein, glaube 18 Pfund oder so.

  12. #8
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    LOL, das ist ja noch echt ne Nummer härter.

  13. #9
    niersfischer
    Gastangler
    Hmmm, da kann ich mit meinen 90 Sek. ja nicht mehr protzen. In der Zeit hättet ihr ja schon 45 Fische gefangen.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an niersfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Gelegenheitsangler
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    12621
    Alter
    22
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 67 Danke für 45 Beiträge
    Naja das sind mehr oder weniger Glückssachen in meinen Augen. =)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der mittelgroße Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    @ der mittel...

    geh ich auch davon aus....


    mir ist es mal am vereinsweiher passiert, dass ich einen angler geshen habe der bestimmt 4 stunden an einer stelle gsessen hat und nichts gefangen hat.
    als er gegangen war bin ich dahin gegangen und hab einfach mal 30g blei + 1 maiskorn am 6er haken reingedonnert( damals noch keine ahnung vom angeln)
    nach ca 2 min zog mich mein erster karpfen überhaupt fast ins wasser weil das wort "bremse" war damals ein unbekanntes wort
    aber wie auch immer ich es gemacht hab ich habe einen schönen 68er schuppi rausbekommen

    tja und mit 5 jahren so nen karpfen zu fangen... ich war mehrer wochen stolz wie otto und das hat jeder zu spüren bekommen

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Der mittelgroße Angler Beitrag anzeigen
    Naja das sind mehr oder weniger Glückssachen in meinen Augen. =)
    Die ganze angelei ist mehr oder weniger Glückssache
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    @spaik
    da stimme ich dir nicht zu

    meiner meinung nach besteht angeln aus 50% erfahrung
    40% können
    und 10% glück


  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Aalschreck Avatar von Birel-TM
    Registriert seit
    30.06.2009
    Ort
    57334
    Alter
    27
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    re

    kenn ich

    habe vor kurzem am edersee geangelt habe die rute ausgelegt nur leider nicht dahin wo ich wollte und beim drillen hatte ich schon ne gute forelle dran

    sache von 2.. 3.. sekunden ich war auch überrascht

    mfg

  24. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von FischAndy1980
    Registriert seit
    04.03.2006
    Ort
    14641
    Alter
    37
    Beiträge
    783
    Abgegebene Danke
    2.051
    Erhielt 2.664 Danke für 454 Beiträge
    mein schnellster karpfenbiss war 1997 bei uns am alten kanal, irgendwann im juli. hab da noch mit dosenmais geangelt... hab die angel mit pose ausgeworfen und auf die rutenstütze gelegt. dann wollte ich gerade die zweite angel auspacken und nahm hinter meinem rücken ein komisches geräusch war... drehte mich um und sah das die angel auf der stütze in der luft hing und alles gewackelt hat wie verrückt. der karpfen von ca.8pfund schlitzte mir kurz vor der landung dann leider doch noch aus... man ich hätte heulen können. ich fing am gleichen tag aber dann noch einen spiegler mit ca.6pfund... hab mich gefreut wie ein schneekönig... denn wann fing man in diesem kanal mal nen karpfen. ja das war eine tolle zeit und der angeldruck war damals noch nicht ganz so hoch wie heute.
    erinnere mich noch gerne an die zeit zurück. da hatte ich auch ein radio mit was nebenbei lief. als der zweite karpfen gebissen hatte war aktuell das neue lied von den backstreet-boys everybody drin
    jo war eine geile zeit damals

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen