Hey,

Ich bin begeisterter Rheinfischer und für meine Verhältnisse sogar ein besserer als in jedem anderen Gewässer an dem ich bis jetzt war ( womit ich niemandem zu nahe trten wollte).
Jedenfalls ist es mir bei jedem Angelausflug an den Rhein passiert das ich immer wieder über eine besondere Fischart gestolpert bin ( viele werden es schon ahnen ), die Kessler Grundel.

Mein Gott was ist passiert, so häufig wie ich heute Kessler Grundeln fange wurden früher die Rotaugen aus dem Rhein gefangen.

Kennt zufällig jemand einen Trick wie ich es schaffen könnte die Kessler Grundel halbwegs zu umgehen. Ich habe bis jetzt am Rhein immer mit einem selbst hergstellten Futter geangelt das ich mit einigen Aromen verfeinert habe(Karamel-Lockstoff ), doch geholfen hatt es leider gar nix.

Falls jemand einen Trick kennt die Grundel halbwegs zu umgehen,
ich bin für jeden Tipp offnen.

Danke im voraus....,