Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    14913
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 83 Danke für 39 Beiträge

    Fischbrut als Köder

    Hallo zusammen,

    ich möchte kurz über mein gestriges Erlebnis beim Stippangeln berichten.
    Ich war mit sehr leichtem Gerät am örtlichen Teich unterwegs und konnte an den Seerosen auch recht schnell viele Plötzen fangen. Beim Einholen verhakte sich dann wie schon so oft ein 1,5cm langer Brutfisch am Haken. Ich löste diesen und wollte ihn auch schon entsorgen, als mir die Idee kam, dem kleinen verstorbenen Gesellen eine letzte Ehre zu erweisen und ihn als Köder zu verwenden. Für den 6er oder 8er Einzelhaken ist die Größe perfekt. Kaum war der Fisch am Gewässergrund angekommen zog die Pose auch schon seitlich davon. Das Ergebnis war eine schöne Schleie. Ich war perplex.
    Nach diesem Erfolg kescherte ich mir mit dem Unterfangkescher noch eine kleine Köderfischstaffel zusammen und fischte damit weiter. Was soll ich sagen, es lief wie am Schnürchen. Ich konnte noch einige Schleien und ausgewachsene Katzenwelse bis 30cm fangen, welche am leichten Gerät ordentlich Spass machten.
    Je kleiner der Köderfisch war umso besser. 1,5-2cm Länge war ideal.
    Leider weiß ich nicht wie es rechtlich mit Köderfischen an der Stipp- oder Matchrute aussieht. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass das Angeln mit Köderfisch zumindest an der Kopfrute verboten ist.

    Gruß
    Kai
    Geändert von Baerbel (06.07.2009 um 08:59 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Baerbel für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Schleien??????
    Hm naja kann ich mir gut vorstelllen wen diese kleinen Fisch-chen leichter zu beschaffen sind(für die Schleien) als irgendwelche Muscheln oÄ dan steigen die natürlich drauf um!
    Die Schleie ist ja bekannt für ihre große Futterpallette!!!
    lg tim

    p.s. : hätten aber mit sicherheit auch auf Maden gebissen!

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    14913
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 83 Danke für 39 Beiträge
    >p.s. : hätten aber mit sicherheit auch auf Maden gebissen!
    Da hast du sicher recht, allerdings war dieser Köder sehr selektiv und fing nur größere Fische. Der sonstige Massenfang fingerlanger Rotaugen blieb damit aus.

    Gruß
    Kai

  5. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Dan probiers mal mit Bienenmaden....

    lg tim

  6. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Ich glaub das sofort sehr viele von unseren sogenannten Friedfischen sind auch schon auf Spinner gefangen worden ( Barben ). Wenn Schleien Würmer fressen warum sollten sie dann ein kleines Brutfischlein verschmähen ?

  7. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Manche Würmer sind ja soger größe als die von ihm gewählten Fisch-chen

    lg tim

  8. #7
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Siermann Beitrag anzeigen
    Manche Würmer sind ja soger größe als die von ihm gewählten Fisch-chen

    lg tim
    Ja eben . Warum sollten dann Schleien vor Fischbrut zurückschrecken.

  9. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Keine ahnung, is ja eine Menge Eiweiß usw. enthalten wen ich mich nicht irre!

    lg tim

  10. #9
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Siermann Beitrag anzeigen
    Keine ahnung, is ja eine Menge Eiweiß usw. enthalten wen ich mich nicht irre!

    lg tim
    Denk mal nach fällt dir ein wirklicher Vegetarier unter den Fischen ein ? Mir nicht. Sogar Graskarpfen hab ich schon auf Mistwurm gefangen.

  11. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Nein selbst die Aufwuchsfresser nehmen ja mit den Algen winziges Getier mit auf!

    lg tim

  12. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Was schließen wir daraus ? Resümee Brut oder Kleinstfische gut als Köder !!!

  13. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    wer allerdings mit so kleinen Köderfischen angelt , sollte sich auch bewußt sein welche Art er da benutzt !
    Es könnten ja Fische sein , die ein Schonmaß haben oder ganzjährig geschont sind !

    Auch wäre mir die Gefahr zu groß , daß ich irgendwelche untermaßige Raubfische (Hecht,Zander, Salmoniden) damit verangle , das wäre auch nicht Sinn und Zweck der Sache .

    Mir sind sogar Gewässer bekannt , an denen sie einem die Mindestgröße von Köderfischen und Fetzenködern vorschreiben !

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (06.07.2009 um 10:28 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  14. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  15. #13
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi Leute ,

    wer allerdings mit so kleinen Köderfischen angelt , sollte sich auch bewußt sein welche Art er da benutzt !
    Es könnten ja Fische sein , die ein Schonmaß haben oder ganzjährig geschont sind !

    Auch wäre mir die Gefahr zu groß , daß ich irgendwelche untermaßige Raubfische (Hecht,Zander, Salmoniden) damit verangle , das wäre auch nicht Sinn und Zweck der Sache .

    mfg Jacky1
    Genau das wollte ich noch dazuposten. Es besteht natürlich bei so kleinen Fischen die Gefahr der Verwechslung. Bravo Jacky 1 Wenigstens einer der mitdenkt

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen