Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge

    Wieso und wozu ein Tiroler Hölzl?

    Kann mir jemand auf die obige Frage eine Antwort sagen!Ich sehe die Tiroler Hölzl z.Z als Schwachsinn an weil ich keine verwendung weis!
    Danke schon einmal im Voraus!

    lg tim

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    das Tiroler Hölzl und die damit verbundene Angelmethode wurden für das Fischen im Fließwasser entwickelt , wer sie beherrscht kann damit mit Natur-und Kunstködern sehr erfolgreich sein .
    Ich verwende sie gerne , gerade in Bächen und Flüssen , vorrausgesetzt daß sie erlaubt sind .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Und wie siehts mit Umwandlungen fürs Stillwasser aus?Gibts da was??
    Wie sieht so eine Montage den aus?Und wie wird sie gefischt!
    Habe bei mir nehmlich 2 gefunden!

    lg tim

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Für Stillgewässer sind sie nur bedingt geeignet , da sie Aufgrund ihrer Form auch im Schlamm oder weichen Grund einsinken , da die Form wie eine Rakete wirkt .
    Für Stillgewässer verwende ich lieber andere Bleie /Bleiformen , abhängig von der Angelmethode, der Wurfweite und vom Zielfisch .

    Für Fließgewässer sieht die Montage wie folgt aus .
    Hauptschnur-Dreiwegewirbel-Schnur zum Hölzl gegenüber der Hauptschnur -am freien Tei des Wirbels noch ein Vorfach einschlaufen .

    Die zweite mögliche Montage sie so aus.
    Hauptschnur -Stopper und Perle drauf - Anti Tangle Boom/daran das Hölzl - Perle+Stopper-Wirbel -Vorfach mit Haken

    Man wirft die Montage aus , läßt sie absinken , hebt sie an und läßt sie abtreiben , das wiederholt man , bis man sie nicht mehr abtreibenlassen kann .
    Dann holt man wieder ein und beginnt von vorne .

    Oben gibt es auch eine "Suchen-Funktion" , da müßte auch einiges dabei rauskommen !

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (05.07.2009 um 21:55 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    34119
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    ein blei das nicht verhakt, bzw. fast nie hängt, ich nutze es gerne auch auf aal.
    forelle nachgehen geht super vorrausgesetzt, man weiss wie schwer du den hölzl nimmst, grad so das er mit dem strom schwimmt, das mögen die forellen sehr

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an yu-fisher für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Ich nehme T-H in Stillwasser nur, wenn der Untergrund sehr schlammig ist oder mit Muschelbänken belagert wird.

    Meine Montage für T-H :
    Auf der Hauptschnur freilaufendes Anti Tangel Boom und daran das Hölzl.
    Vorfach je nach Zielfisch
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Also nur was fürs Flieswasser?
    Habe hier nur einen kleinen Fluss von ca. 6meter breite!Kann ich die Methode da auch anwenden?
    Die tiefe beträgt meistens 1-1,5 Meter!

    lg tim
    DANKE habt mir aber auch schoon sehr weit geholfen ;

  12. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Klar kannst du es hier auch verwenden , gerade an Gumpen und am Auslauf von tieferen Stellen ist das Hölzl Top , vorrausgesetzt , daß man es verwenden darf .
    Manchmal ist es an Fließgewässern wo Salmoniden vorkommen verboten , da es sehr erfolgreich sein kann , wenn man die Methode beherrscht !
    Vorher evtl nachfragen , Vorstand , Kartenausgabe usw.

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Gibt es was, wonach sich die Vorfachlänge richtet?
    Bei mir kommen keine Salmoniden vor nur Döbel,Brasse,vereinzelt Karpfen und Barsche!
    Als Köder würde ich dan entweder Dosenmais oder Tauwürmer nehmen!Ist doch Richtig oder?

    lg tim

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Siermann für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    bei dieser Methode ist der Wurm oder auch Maden/Bienenmaden ein super Köder .
    Bei deinem Gewässer würden Vorfächer zwischen 50-70cm reichen , wenn die Fische heikel beißen , dann evtl länger .

    Je tiefer ein Bach/Fluß ist desto länger kann man das Vorfach wählen , ebenso kommt es ein wenig auf die Fließgeschwindigkeit an .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Fließgeschwindigkeit: langsam!
    Bodenbeschaffenheit:meistens mit Algenbewuchs überzogen!

    ICH DENKE MAL PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN UND ICH WERDE EINFACH MAL MORGEN DIE RUTE SCHWINGEN


    lg tim

  19. #12
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Tim sorry , ich war vorhin wegen ( nebenbei Chat ) etwas kurz angebunden
    In solch einen Fluß ( leider nun privat ) habe ich früher mit TH auf Rutten gefischt. Bei Krautbänken konnte ich damit meine Fischfetzen oder Tauwürmer gut über den Kraut anbieten, und die Quappen dankten es mir
    Auch wie Jacky sagte, klasse in Gumpen .
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Timm!
    Eigentlich wurde alles gesagt,nur eins noch wenn Du die Teile mal Verlängern willst.
    Besorge Dir Schlauch im richtigen Durchmesser so Dünnwandig wie möglich und baue Dir die beiden Endteile des TH ab und klebe Sie in den Schlauch mit deiner Wunschlänge ein.
    Wenn Du die Schnur jetzt auf Spannung hältst bleibt der Köder schön weit über Grund und Du siehst jeden Biss.
    Macht Laune,aber man muß Aufpassen wie die Hölle.
    Gruß und Petri Frank.

  22. #14
    Petrus höchstpersöhnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke für 47 Beiträge
    I <3 tiroler hölzl weil: setzt sich nich so leicht am grund fest, fliegt gut, hüpft am grund und macht wölkchen aber nich von dr. ötka sondern welche die zander rallig machen, ich hab außerdem schon so viel barsch auf sicht überlisten können. ein 10g oder besser ncoh weniger th nehmen. und mim 3-5cm köfi am monovorfach an den barschen vorbeizupfen => erfolg. ich nhems auch gern beim aalangeln in steinpackungen kommste leichter wieder raus als wenn mit nem blei zwischen die rocks rutscht

  23. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Ok Danke leute!
    Also ich mach dan mal los, die Rute ist montiert die Schnur kontroliert!
    Melde mich wen ch was gefangen habe !

    lg tim

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen