Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    26316
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Forelle am Forellenteich?!

    Guten abend allerseits!
    Bin schon etwas länger nicht mehr Angeln gewesen (ca. 6 Jahre) und habe dann letzte Woche mal wieder mein Glück an einem Forellenteich versucht! ES war Bewölkt, aber noch sehr Warm ca. 25°! Auf Empfehlung einer freundlichen Angelshopbesitzerin haben wir es dann mit Sbiro´s ( 25g langsam sinkend) und Vorfach länge 2 Meter probiert! Als Köder kam Bienenmade, Powerbait und Mehlwurm zum Einsatz! Aber wir hatten keinen einzigen Biss!
    Jetzt wollen wir es diese Woche Mittwoch wieder probieren(soll ja besseres Angelwetter werden)! Vill hat noch jemand einen Tip für uns? In welcher Tiefe stehen die Forellen? und und und! Bin über jede Antwort dankbar!

    mfg

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    bei dieser Hitze , wie sie momentan herrscht stehen die Forellen sehr tief , da es dort kühler und sauerstoffreicher ist , ebenso ist der Einlauf des Gewässers eine Topstelle.
    So wäre das Grundangeln mit auftreibendem Köder oder das Posenangeln in der Tiefe
    erfolgversprechender , wie das Spinnangeln oder Sbirolinoangeln an der Oberfläche , welches mehr in den kühleren Morgen-und Abendstunden erfolgreicher sein kann .

    Als Köder alles mögliche ausprobieren Maden , Würmer , Köfi , Kunstköder usw .
    Wer mit mehreren Ruten fischt sollte damit auch die Angeltiefe variieren , so findet man die Fische schneller , aktives Fischen bringt mehr , als wenn der Köder auf einer Stelle liegt .
    Beim Sbiroangeln mal schneller und mal langsamer Einholen , Stopps einlegen , verschiedene Tiefen absuchen , usw.

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    26316
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wie suche ich denn mit dem Sbiro verschiedene Tiefen ab? joar wir werden früh morgens losfahren! Also werden die da dann an der Oberfläche zu finden sein oder? und wenns nicht so warm ist die Tage dann sowie so oder? mal ob das was wird dann...

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Indem du mit verschiedenen Sbirolinos fischst (schwimmend , schwebend , sinkend)und diesen nach dem Auswerfen immer ein wenig mehr absinken läßt .
    Denn auch die schwimmenden und schwebenden sinken ab , nur nicht so schnell .
    Den Wirbel, Köder usw ziehen sie auch in die Tiefe .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    26316
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Achso,
    haben das letzte mal nen 25g langsamsinkenden genommen! Naja werd mal gucken was der Angelshop so hergibt...

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    22359
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    wenn sich die Forellen immer in der Tiefe aufhalten, wenn es heiß ist, warum stehe sie dann meistens immer an der Oberfläche?? als o das schreiben hier immer ganz viele und es wird auch immer gesagt, dass man an heißen tagen oberflächennah angeln soll.....

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stanleyclan für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    das kommt auch auf die Gewässergröße an , wo sie stehen .
    Bei kleinen Gewässern , wo im Sommer schnell Sauerstoffmangel herrscht stehen sie an der Oberfläche um "Luft" zu schnappen , aber nicht um zu Fressen !

    In größeren Gewässern gehen sie auf Tiefe , da dort das Wasser kühler und sauerstoffreicher ist (Sprungschicht!).

    Der Einlauf ist auch immer top !

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    63456
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Thumbs up

    Ich würde es mal mit Nassfliegen und SPs versuchen.
    Ziemlich wichtig ist es langsam einzuholen.
    Sonst habe ich immer alles so gemacht wie du und hatte viel Erfolg.

  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    26316
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Naja das Gewässer is nicht so klein ( 6,8ha & 3- 13 Meter tief)! Ich werd mein Glück morgens mit nem schwimmenden Spiro versuchen und danach mit dem langsamsinkendem! Und eine Rute mit Pose o. Wasserkugel zum schleppen!
    Wenn das Wetter schlechter wird gibts auch nicht mehr soviel zusatz Nahrung für die Kollegen...

  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Spinner for ever
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    50189
    Alter
    26
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 55 Danke für 27 Beiträge
    Zitat Zitat von Sabasti Beitrag anzeigen
    Naja das Gewässer is nicht so klein ( 6,8ha & 3- 13 Meter tief)! Ich werd mein Glück morgens mit nem schwimmenden Spiro versuchen und danach mit dem langsamsinkendem! Und eine Rute mit Pose o. Wasserkugel zum schleppen!
    Wenn das Wetter schlechter wird gibts auch nicht mehr soviel zusatz Nahrung für die Kollegen...
    Abend

    ICh würde es mit einer sinkenden spiro 8-10 g probieren und dann halt durch veschiedene einhol geschwindigkeiten die tiefe des spiros regulieren.

    andere möglichkeite wäre neh lange matchrute und eine fest stehende pose und damit dann in den tieferen gegenden langsam schleppen da die forellen bei so einem wetter nicht wirklich aktiv sind .sprich liebe rlangsame als schnell laufende köder nehmen


    MFg
    SPinner

  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Herbert52
    Registriert seit
    23.08.2007
    Ort
    54646
    Alter
    65
    Beiträge
    173
    Abgegebene Danke
    176
    Erhielt 230 Danke für 83 Beiträge
    Versuch es mal mit einer Grundmontage.
    Normales Vorfach Durchlaufblei keinen Stoper.
    Dann Schwimmenden Teig oder Bienenmaden und einen auftrieb Körper
    zb. Styroporkugel so kannst du verschiedene Tiefen abfischen indem du einfach Schnur nachgibst und es
    klappt habs mehrmals mit erfolg versucht wo nichts anderes mehr ging.

    Viel Erfolg und schreib mal ob es bei dir auch geklappt hat.

  16. #12
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge
    "saltarello"-montage geht auch und fängt immer (zum grund schwimmen alle fische ; zur oberfläche nicht )
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  17. #13
    Ohne Welle keine Forelle Avatar von Trouthunter 69
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    26386
    Alter
    48
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Habe eine Frage, die indierekt mit dem Thema zu tun hat.Es sollen neue Sbirolino's auf dem Markt sein, die man schnell wechseln kann. Und zwar hat die Antenne ein Schraubgewinde & der Schwimmkörper ist der länge nach aufgeschlitzt um die Motage schneller zu wechseln von Schwimmend auf zb. sinkend. Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Es ist ein privater Anbieter soviel ich weiss

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    Zitat Zitat von Trouthunter 69 Beitrag anzeigen
    Habe eine Frage, die indierekt mit dem Thema zu tun hat.Es sollen neue Sbirolino's auf dem Markt sein, die man schnell wechseln kann. Und zwar hat die Antenne ein Schraubgewinde & der Schwimmkörper ist der länge nach aufgeschlitzt um die Motage schneller zu wechseln von Schwimmend auf zb. sinkend. Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Es ist ein privater Anbieter soviel ich weiss
    guck mal bei http://www.angelsport-gebhard.de/Sbi...ino::1721.html

    petri
    dermichl

  19. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    74321
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Der sieht echt schön und gepflegt aus
    leider für mich fast nicht erreichbar ich wohn in BW

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen