Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge

    Welche Rute und Rolle zum Grundfischen (vorallem Barben)?

    Hallihallo

    Ich möchte mir noch eine 2te Rute zum Grundfischen kaufen (vorallem für Barben) und eine passende Rolle. Was empfiehlt ihr mir?

    Gefischt wird mit Bleien zwischen 50-80 Gramm da starke Strömung (Rhein).

    Gruss

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Clyde ,

    hierzu würde sich eine Feederrute geradezu anbieten , wie evtl Balzer Magna Feeder , DAM Feeder , usw .

    Als Rolle eine Freilaufrolle oder eine Stationärrolle mit feineinstellbarer Heckbremse , die mit 0,25 Monoleine bespult ist , evtl auch dickere Schnur .
    Von der geflochtenen Schnur beim Feedern bin ich nicht so überzeugt , da sie meistens auch wegen der Rutenringe nur bedingt geeignet ist .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Wie siehts mit Karpfenruten aus? Sind die nicht geeignet?

  4. #4
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Doch aber ne Heavy Feeder ist was feines, universell einsetzbar und feine bisserkennung.
    Meine Sänger Spirit MP1 kommen bald an und die gibts im Moment bei Askari für 40 euro das stück. Die würde ich empfehlen

  5. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    die würden auch gehen , nur ist die Bißanzeige bei Feederruten wesentlich feiner/sensibler wie bei den Karpfenruten .
    Ich benutze teilweise auch meine Feederruten zum Karpfenangeln und hatte noch nie Probleme damit , da kommt dann die Spule mit 0,26mm Balzer Zander Rekord drauf .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Karpfenruten kannste auch nehmen machen nur den ganzen Drill kaputt auf Barbe! Ne schöne Heavy Feeder und ne 0,30 bis 0,33 Mono drauf und ab gehts

    Hier am Rhein bei uns muss man mindestens 120 g nehmen wenns Wasser niedrig ist! Wennsnormal oder höher ist dann müssen es auch schon mal bis zu 190 g sein das nicht so viel abreißt!

    Falls du interesse hast meld dich mal per PN wollte einige Feederruten verkaufen da ich viel zu viele habe! Alle von 2008 und 2007
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von PBMaddin86 Beitrag anzeigen
    Karpfenruten kannste auch nehmen machen nur den ganzen Drill kaputt auf Barbe! Ne schöne Heavy Feeder und ne 0,30 bis 0,33 Mono drauf und ab gehts

    Hier am Rhein bei uns muss man mindestens 120 g nehmen wenns Wasser niedrig ist! Wennsnormal oder höher ist dann müssen es auch schon mal bis zu 190 g sein das nicht so viel abreißt!

    Falls du interesse hast meld dich mal per PN wollte einige Feederruten verkaufen da ich viel zu viele habe! Alle von 2008 und 2007
    Also dort wo es bei uns ideal ist zum Barben und Weisfische zu fangen am Rhein, reichen 80 Gramm längstens!

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Bei euch ist der Rhein bestimmt breiter als bei uns! ( Rheintal ) Loreley etc....
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Also ich würde auch eine Feeder-Rute mit Freilauf-Rolle empfehlen.

    Servus und Petri

  10. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Aber eine ganz doofe Frage:

    Was ist der Unterschied zwischen Stationär und Freilaufrolle?

  11. #11
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Wenn Du bei einer Freilaufrolle den Freilauf einschaltest, kann der Fisch Schnur abziehen ohne daß Du den Bügel öffnest.
    Stimmt doch so, oder ?

    Gruß Thomas

  12. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Aber bei einer Stationärenrolle kann ja der Fisch schnur auch abziehen wenn man einfach die Bremse öffnet?!

  13. #13
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    hallo Clyde88

    bei der Freilaufrolle bleibt die Bremseinstellung unverändert.

    Gruß Thomas

  14. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Welche grösse ist empfehlenswert?

  15. #15
    Feederspezialist Avatar von Feedaking
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    94436
    Alter
    22
    Beiträge
    197
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 264 Danke für 75 Beiträge

    Hi Clyde

    Schau mal auf www.barbenangeln.de und dann unter "Know How" und dann bei Geräte, da sind einige Ruten und Rollen sehr gut beschrieben.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Feedaking für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen