Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge

    Für welche Art des Angelns dienen Matchruten ?

    Hi ihr. Der Titel stellt eigentlich schon meine Frage.
    Möchte halt gern wissen wie das Einsatzgebiet einer Matchrute aussieht.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Matchruten sind für das Friedfischangeln gedacht hier kommen dünne schnüre und feine Montagen zum Einsatz. Zielfische sind die gesamte Palette der Cypris.
    Bevorzugt wird an ihr mit Wagglern gefischt.

    Gruss
    Olli

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    Matchruten werden zum feinsten Posenfischen verwendet , im allgemeinen geht man damit auf Weißfische , teilweise auch auf Forellen und Schleien .
    Gefischt wird meist mit sehr dünner Hauptschnur(0,15-0,22mm) und mit sehr feinen Posen oder Wagglern .
    Selbst mit geringen Gewichten erreicht man damit hohe Wurfweiten .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  5. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Genauso ist es richtig. Da gibt es nichts hinzuzufügen.
    MFG, Nicki

  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Wie sieht es mit feinem Grundangeln aus?
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Dafür finde ich sie nicht ideal allein auf grund der Länge und Aktion fürs feine Grundanglen greife ich da lieber auf die Schwingspitze zurück oder einen Picker auch wenn sie langsam in Vergessenheit geraten.

    Gruss
    Olli

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Wo würde deiner meinung nach der nachteil sein? Mal abgesehen von der Länge.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  11. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi

    Erstens beim Wurfgewicht .
    Zweitens an den zu erwartenden Fischenarten beim Grundangeln .

    Diese Rute ist eigentlich nichts anderes wie eine leichte Stipprute , nur eben mit Beringung und Rolle .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Aha. Aber zum Grundangeln müsste sie ja gehen, klar nur leichte gewicht.
    Es dürfte doch egal sein ob ich mit leichter Pose oder mit leichtem Blei Angle oder? Also rein Theoretich.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  14. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    theoretisch ist alles möglich .
    Nur wird sie kein normaler oder vernünftiger Angler zum Grundangeln benutzen .

    Ich verwende sie meistens als zweite Rute beim Feedern .
    Sprich , die Feederrute liegt mit dem Futterkorb auf Grund (stromaufgeworfen), und die Matchrutenmontage lasse ich mit Pose in der Futterspur treiben .

    Zum leichten Grundangeln nehme ich lieber eine Picker-oder eine Feederrute , da ist die Bißanzeige noch sensibler und mit diesen Ruten habe ich selbst bei kampfstarken Großfischen eine reelle Chance , die ich beim Grundangeln mit der Matchrute nie hätte !

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von Woppler Beitrag anzeigen
    Aha. Aber zum Grundangeln müsste sie ja gehen, klar nur leichte gewicht.
    Es dürfte doch egal sein ob ich mit leichter Pose oder mit leichtem Blei Angle oder? Also rein Theoretich.
    Schau dir mal die Rutenringe bei einer Matchrute an. Wie schon beschrieben, wird da mit einer 0,12-,015 - Schnurstärke (Hauptschnur) gefischt.

    Wie schwer soll dein Blei an einer Grundmontage sein? Wenn du jetzt was von 10-20g machen willst, dann vergiss das, da diese Ruten für diese Gewichte nicht optimal sind. Außerdem kann es passieren, dass nach ein paar Würfen die Schnur reißen wird.

    Am Grund hast du Steine, Hindernisse etc, die machen deine Schnur gleich kaputt. Wenn du jetzt auf die Idee kommst, 25-er mono draufzuknallen, dann bin ich mal gespannt, wie lange der oberen Ringe halten.

    Außerdem kannsz du auch mit einer Pose auf Grund angeln, nur wofür dann eine Matchrute?

    Kann es sein, dass du mit dem Gedanken spielst, 2 Fliegen mit einer Klatsche zu bekommen?

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Old Crow
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    27616
    Beiträge
    265
    Abgegebene Danke
    1.818
    Erhielt 330 Danke für 106 Beiträge
    Hallo Woppler !
    Eine Matchrute zum Grundangeln benutzen , heisst Perlen vor die Säue werfen !
    Mach es so , wie Holtenser und Jacki es beschrieben haben und Du liegst
    richtig . Gruss an alle Old Crow

  19. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Mhm leuchtet schon ein. Wollte nur mal wissen für was sie da sind, ob ich mir mal eine zulegen werde weiß ich noch nicht.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  20. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Woppler ,

    würde da eher eine Feederrute kaufen , denn mit der fischt man sowieso auf Grund , ich benutze sie auch zum Sbirolinofischen ,gelegentlich wird sie auch zum Posenfischen mit dem Waggler benutzt .
    Dadurch , daß meistens 2-3 Wechselspitzen dabei sind , von fein bis hart , kann man sie auf die benötigte Sensibilität "einstellen" .

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (05.07.2009 um 13:07 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    30.06.2009
    Ort
    72649
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    @ JACKY

    Hallo Jacky kannst du mir mal bitte das Sbirolinofischen erklären.
    Ich kapier des irgendwie nicht.
    PS: Komme gerade sehr erfolgreich vom Angeln zurück, ich habe 3 Forellen mit 50, 43, und 36 cm gefangen und jede Menge Aale.

    MfG Profi-Angler

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen