Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    186
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Angelwochenenden

    hallo
    wie macht ihr dass, ihr geht 2 tage und auch die nacht noch angeln habt auf karpfen angefüttert geht ihr dann noch mit einer andren rute auf andere fische wenn ja welche weil ich mich nicht einscheiden kann habe bei euch bei den bilder beim karpfenfischen auch schon hechtbilder gesehen
    gruß jens
    petri heil
    mein verein
    av büchenau

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi,....

    ich mache es so, dass ich Nachts eine auf Karpfen mit Boilie oder Pellte habe und bis ich schlafen gehe noch eine mit Wurm oder KöFi draußen habe! Wenn ich mich schlafen lege tu ich entweder beide auf Karpfen oder eine auf Karpfen und eine auf KöFi....

    Karpfen sind v.a Nachtaktiv und auf den KöFi kannst du gut Zander, Aal und Welse fangen....Hechte habe ich nachts noch keine gefangen!

    Tagsüner würde ich eine auf Karpfen und mit der anderen varieieren, also mal Spinnfischen gehen oder KöFi's stippen :D

    mfg alex.....

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenpapst für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    38116
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    ahoi,

    ich weiß nich wie das bei euch is aber bei mir am gewässer darf mit 3 ruten fischen. Ich habe immer 2 ruten auf Karpfen oder ähnlichen Fischen und 1 Stellfischrute mit Köderfisch dran.


  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an der entspannte Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Servus,

    wenn ich mal über Nacht an einem Gewässer verbleibe und das Nachtangeln durchgehend gestattet ist, dann lege ich als "alter" Räuber 2 Köfiruten aus. Da sich die Genossen aber in der Regel nicht selber haken, bleibe ich wach und geniesse die Ruhe. Habs halt nicht so mit pennen beim Fischen, aber das ist wie so oft Ansichtssache. Und da einige gierige Räuber die Angewohnheit haben, den Köder zu schlucken wenn man sie lässt, bin ich auf der waidmännischen, sicheren Seite.

    Grüsse!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an WhizzArd für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rapfenjäger
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    91056
    Alter
    47
    Beiträge
    847
    Abgegebene Danke
    305
    Erhielt 493 Danke für 286 Beiträge
    Ich darf leider auch nur mit 2 Ruten angeln, wenn ich das mache eine auf
    Karpfen und eine auf Zander. Ich finde das es die beste Möglichkeit alles
    auszuschöpfen ist. Zumindest find ich das wennst du übernacht angelst...
    Grüsse aus dem Frankenland,
    Robert

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rapfenjäger für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Da ich Nacht's am Wasser sowieso nicht schlafen kann,kann ich auch zwei Ruten mit Wurm oder Köfi auslegen.
    Gruß

    Wuppi

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wuppi für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    beim Karpfenansitz lege ich meistens eine mit Wurm aus , da der von vielen Fischen gerne genommen wird .
    Gerade Aale , Barsche , Karpfen , Schleie , große Weißfische , Waller ,Zander und Forellen
    schnappen sich auch gerne den Wurm .
    Bei längeren Karpfenansitzen/Ansitzen gehe ich auch gerne mal Spinnangeln , gerade wenn ich einen beim Rauben beobachten konnte , auch um mich mal zu bewegen , die Rumsitzerei ist nicht unbedingt mein Fall .
    Bei Ansitzen kann es schon mal passieren , daß ich mehrmals täglich mit der Spinnausrüstung losziehe .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen