Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Raubfischangler Avatar von Welsi Waller
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    18146
    Beiträge
    156
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 38 Danke für 15 Beiträge

    Question Wann Anschlag setzen?

    Hallo liebe Petri-jünger,
    ich war letztens in Warnemünde mal wieder mit Wattwurm auf Grund.
    Dabei hab ich einen kleinen Dorsch von 21,5 cm und eine kleine Flunder gefangen. Alles natürlich wieder ins Wasser gelegt. Dazu hatte ich noch unzählige Bisse (schätze mal von Wittlingen) die ich leider nie verwerten konnte.
    Da wollte ich jetzt mal fragen wann ihr immer den Anschlag setzt ob nun so schnell wie möglich nach dem ersten Biss oder erst noch etwas warten ???
    Ich bin da nähmlich schon am verzweifel.
    Danke schonmal im vorraus.

  2. #2
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Also ich lasse in der Brandung die Fische immer recht lange zupfen. Erst dann kann man rwecht sicher sein das sie den Haken geschluckt haben.

    mfg Steffen

  3. #3
    Raubfischangler Avatar von Welsi Waller
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    18146
    Beiträge
    156
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 38 Danke für 15 Beiträge
    hab ich ja auch versucht, aber selten haben sie mehr als einmal gezupft und Krabben waren 100 %ig nicht ,weil es zu stark war
    bei Krabben biegt sich die Rute ja eher langsam und richtet sich dann wieder auf

    hab jetzt mal im i-net gelesen dass man so schnell wie möglich anschlagen soll
    was haltet ihr davon???
    Geändert von Angelspezialist (16.06.2009 um 19:05 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig eeeeeeeeeeeendlich den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    ...auf keinen Fall schlucken lassen! Das sind schwachsinnige Ratschläge des letzten Jahrhunderts. Wie sollte man einen Fisch zurücksetzen der den Haken im Magen hat?
    Ich denke es handelte sich bei dir um sehr kleine Fische. Wenn du versuchen möchtest diese Fische zu fangen, benutze einen kleineren Haken und versuche deine Montage zu verfeinern, also leichteres Blei, kleinere Wirbel, dünnere Schnur usw.
    Captura Y Suelta
    Uwe

  5. #5
    Raubfischangler Avatar von Welsi Waller
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    18146
    Beiträge
    156
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 38 Danke für 15 Beiträge
    kann sein, aber ich hab da schon einige beobachtet die hatten so ziehmlich die gleichen hacken wie ich, ich glaub sogar noch größer und auch das selbe blei wie ich und die konnten viele fische wieder unverletzt zurücksetzen

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Mario Goetza
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    74635
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 36 Danke für 26 Beiträge
    Beim Brandungsangeln setze ich eigentlich nie eine Anschlag.Wenn die Rute den Biss anzeigt dann rein mit der Montage.Ich würde die Hacken nicht kleiner wählen um eine auslese (untermaßige Fische)schon im Vorfeld zu machen und wenn mal ein Großer beißt kucks Du dumm in die Röhre.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mario Goetza für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Raubfischangler Avatar von Welsi Waller
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    18146
    Beiträge
    156
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 38 Danke für 15 Beiträge
    danke für den tipp, ich werds mal in den nächsten wochen wieder probieren

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2009
    Ort
    26725
    Alter
    37
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    schließ mich da mal an, nur mit der eingrenzung, das hier nur in den wintermonaten dorsche herkommen, und wir sonst eher platte und aale haben. also, anschlag eigentlich unnötig. wenn ein platter beißt schluckt er undd legt sich hin, fast unabhängig von der hakengröße( die biester kriegen echt alles ins maul, wahnsinn) und wenns n aal ist, kannst sagen, wenns klingelt ist einer dran.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen