Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge

    Ärger mit dem Vorpächter

    Hallo Petrijünger,

    Ich habe mir einen Teich zugelegt bei dem die Probleme schon anfangen bevor ich überhaupt zum angeln gekommen bin.

    Also mal ganz vorne angefangen.

    Mein Onkel und ich hatten vor uns einen Teich zu pachten, wussten aber nicht wo es einen gibt, daher ist mein Onkel zum Rathaus gefahren und hat einfach nachgefragt. Der nette Beamte hat dann einige zur Verfügung stehende Teiche vorgestellt die unserer Preisklasse entsprachen und nach kurzer Besichtigung haben wir uns dann entschieden.

    Bei der Frage nach dem Vorbesitzer kam dann heraus dass dieser den Teich nach einer Pachterhöhung von 30 Euro nicht mehr haben wollte, und den Pachtvertrag hat auslaufen lassen, weshalb der Teich seit März 2009 ohne Besitzer ist.
    Bei der Befragung zum Fischbestand hat der Beamte gesagt das der Vorbesitzer Karpfen gezüchtet hat die er dann jedes Jahr um die Weihnachtszeit durch Teich ablassen herausgeholt hat. Da wir bei der Begehung aber einige z.T. sehr große Graskarpfen gesehen hatten, habe ich natürlich gefragt was mit denen passiert. Der Beamte erzählte mir dann dass der Herr X eine Frist von 14 Tagen bekommt um seine Fische aus dem Teich zu holen.
    Nach dieser Frist fing dann auch unser Pachtvertrag zum 01.06.2009 an. Der Herr X hat meinen Onkel in dieser Zeit besucht und gesagt das er die Fische gerne im Winter abholen wollte und sie bis dahin doch im Teich bleiben sollten. Mein Onkel hat ihm liebevoll den Vogel gezeigt und darauf hingewiesen das der Teich durch niemanden abgelassen wird, und er doch noch 2 Wochen Zeit hätte dieses zu erledigen.
    Tja, was soll ich sagen, es fehlt nicht 1 Liter Wasser im Teich und die Karpfen schwimmen auch immer noch darin umher.
    Gestern hat mein Onkel wieder Besuch bekommen und Herr X fragte ob er den Teich nicht in den nächsten 2 Monaten ablassen könnte, um an sein schwimmendes Gold zu kommen. Da wir dieses aber nicht wollen habe ich gesagt dass wir nächste Woche Zander einsetzen wollen und ein ablassen dann nicht mehr in Frage käme. Dann sagte Herr X das wir ihn die Fische auch abkaufen könnten. Da ich aber nicht mal scharf auf Karpfen bin, will ich sicherlich nicht dafür bezahlen, war ja schließlich auch der Grund warum wir den Teich erst zum 01.06 bekommen haben, damit er seine Fische noch rausholen kann.
    Mein Onkel war dann so nett und hat Herrn Ar*chloch Geld geboten was ich eigentlich nicht vorhatte. Nachdem der Herr dann mindestens das 3-fache haben wollte, habe ich ihm einen Schwimmkurs angeboten, wenn er nicht sofort MEINEN Teich verlassen würde.

    Beim weggehen hat er dann noch gesagt das er seine Fische schon wiederbekommen würde; worauf ich antwortete das jeder den ich mit ner Angel oder einem Netz erwische sofort angezeigt wird.

    So jetzt kommt meine eigentliche Frage: Hat dieser Herr nachdem er die Frist hat verstreichen lassen, noch irgendeinen Anspruch auf die Fische? Oder kann dieser Herr bei uns Geld verlangen?

    Wie gesagt, ich hab noch nicht einmal an diesem Teich geangelt, habe aber schon ein graues Haar bekommen.


    Herzlichen Dank im Voraus für euren Input.
    MFG, Nicki

  2. #2
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Hat HERR x Die Aufforderung zum räumen des Teiches schriftlich bekommen?

    Dann hat er seine Frist verstreichen lassen dann gilt sicher das er nicht geräumt hat und muss noch weiter bezahlen.

    So lange bis er das erledigt hat wenn ihr hier durch Schaden nehmt muss er das zahlen.

    Wende dich hier für mal an den Verpächter der sollte dir das sagen können.

    Und mit den Zandern würde ich warten wenn ihr ablassen müsst dann schaut es schon schlecht aus für die Zander.
    Geändert von zucki (08.06.2009 um 14:55 Uhr)

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hi Zucki,

    Ich weiß nur so viel dass der Verpächter dem Vorpächter diese Frist gesetzt hat. Ob schriftlich oder mündlich weiß ich nicht.
    Nebenbei bemerkt, der Vorpächter hatte insgesamt 2 Monate Zeit den Teich zu räumen. Ende März war der Pachtvertrag ausgelaufen. Eine Aufforderung zur Verlängerung hat er wegen der 30 Euro nicht in betracht gezogen. Dann hat die Gemeinde (Verpächter) ihn auch noch die Frist gegeben den Teich bis zum 01.06.2009 zu räumen, da er anderweitig Verpachtet Wird.
    All dieses hat der Vorpächter ignoriert, stellt jetzt aber Ansprüche.
    MFG, Nicki

  4. #4
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja aber eigentlich dürfte der Verpächter noch nicht weiter verpachten. Solange noch die Fische (Eigentum) vom Vorbesitzer herum schwimmen. Sie hätten den Teich leeren müssen Fische raus Wasser rein und dann neu vergeben. ich kann aj auch nicht eine Wohnung vermieten die noch Vom Vormieter drinnen sind die müsste ich auch einlagern lassen. Auf meine kosten. Am besten fangt die Fische raus.Der Rest wird nur Ärger geben und die Pacht für die Nutzung oder nicht Nutzung soll der Pächter auf seine Kappe nehmen.
    Der hätte im Vertrag fest halten sollen das wenn er nicht.... bis dann!

  5. #5
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    @hechtforelle,
    wieso rufst du nicht bei einem anwalt an und erkundigst dich dort, den die leute hier koennen viel schrieben aber ob das alles hand und fuss hat, weiss ein rechtsanwalt dann doch besser,oder? ebenso kannst du dich auch bei der stadt erkundigen, die sollten in der regel auch ueber die gesetzteslage informiert sein.

    gruss
    oli

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.06.2009
    Ort
    95???
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    Da stimme ich dem Icefischer zu

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    also schadenersatzansprüche gehen zu lasten des Verpächters,also brauchst du dir keine sorgen zu machen,das du den Teich ablassen mußt oder nicht. allerdings hast du ne Garage gemietet,in dem noch ein Auto steht,das nicht dir gehört,du hast lediglich nur die Garage gemietet bzw den Teich. was du machen kannst,um auf der sicheren Seite zu sein. schreibe den Besitzer der Karpfen via einschreiben mit Rückschein an und vordere ihn auf,seine fische binnen 8 tage zu entnehmen oder biete ihm an,wenn einer seiner fische per Zufall gefangen wird,ihn an zu rufen,um den Fisch abholen zu können!!! jeder Richter wird dein handeln dann positiv bewerten!!!
    da der Verpächter dem Pächter eine Frist zum ab-fischen gesetzt hat und der pächter dies nicht nachgekommen ist und der Pachtvertrag offiziell abgelaufen ist,hat der ehemalige Pächter laut gesetzt Pech gehabt. zu vergleichen,als ob man seinen kleingarten verkauft. alle Bäume und Sträucher etc,die stehen bleiben,gehen im Besitz des Käufers über,zumal auch noch eine Frist gesetzt wurde!!!

  8. #8
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja du siehst alle denke das gleiche. Wende an den Verpächter.

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Herzlichen Dank euch allen.
    Ich werde mich in der Tat mit dem Verpächter unterhalten. Falls ich in den Teich nun doch ablassen muss ist der Pachtvertrag für mich hinfällig. Es dürfte 2 Monate dauern bis der Teich wieder voll ist.

    Suspekt ist nur das gestern der Bruder von Herr X am Teich war. Der weiß von der ganzen Sache warscheinlich noch gar nichts. Eigentlich ein ganz netter und er sagte uns das nicht mehr allzuviel Fisch im Teich vorhanden sei, da immer wieder Schwarzangler angetroffen wurden.
    Steckt der jetzt mit seinem Bruder unter einer Decke oder will sein Bruder uns nur Abzocken.....
    MFG, Nicki

  10. #10
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ob er was weis oder nicht kann dir ja mal egal sein. Seh zu das du dir richtigen Rat holst was deine Möglichkeiten sind.Alles andere wird dich nicht weiter bringen nur noch weitere Spekulationen aufwerfen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen