Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge

    Bachrute bitte um Kauftipps

    Petri, da ich erst angefangen habe mit dem Fliegenfischen habe ich mir zum Anfang eine 270 cm 5/6 Aktion Rute gekauft. Klappt auch schon ganz gut mit dem werfen.
    Allerdings haben wir in unserem Verein viele kleine Bäche mit schönen Forellen, dafür ist eine Rute mit 270 cm doch recht lang da überall Bäume und Büsche sind. Weit werfen braucht man eigentlich nicht deswegen hatte ich an eine Rute in der Länge von etwa 200 cm gedacht.
    Sollte man dann auch eine weichere Aktion nehmen?
    Kann jemand eine Rute empfehlen - mehr als 100 € will ich eigentlich nicht ausgeben lieber weniger.
    Danke für eure Mühe

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    45131
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Ich würde in jedem Fall empfehlen, eine kurze Rute mit durchgehender Aktion zu nehmen, da diese optimal für Rollwürfe geeignet ist. Rollwürfe wirst du wohl an so einem Bach sehr häufig machen. Ein genaues Modell kann ich jetzt nicht empfehlen.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gone Fishing für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Hi mir wurde gerade eine handgertigte gesplisste Rute 1,45 m 5/6 angeboten wäre nicht das genau was ich brauche?

    was darf man dafür auf den Tisch legen - ist gebraucht?

    Danke

  5. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Wenn Du in einem überwachsenen Bach wie in einem Tunnel fischen mußt, so bist Du mit einer kürzeren Rute mit Parabolic-Aktion allemal besser bedient, als mit einer langen Rute. Für eine bestimmte Marke kann und will ich hier keine Werbung machen. Du mußt halt eben ein wenig suchen und Preise vergleichen. Außerdem mußt Du Dir darüber im Klaren sein, daß mit einer Rute um 2 Meter weitere Würfe zwar möglich, für einen Anfänger aber erheblich schwieriger sind, als mit einer langen Rute. Diese Rute dürfte Dir also zumindest vorerst nur im überwachsenen Bach gute Dienste leisten, aber für das Fischen in Gewässern, wo Du weiter werfen mußt, hast Du ja die lange Rute.
    Gruß
    Eberhard

  6. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von jürgen W. aus T. Beitrag anzeigen
    Hi mir wurde gerade eine handgertigte gesplisste Rute 1,45 m 5/6 angeboten wäre nicht das genau was ich brauche?

    was darf man dafür auf den Tisch legen - ist gebraucht?

    Danke

    Diese Rute ist schon extrem kurz. Ich will Dir aber nicht in Bausch und Bogen davon abraten. Mach mit der Rute ein paar Probewürfe, vor allem Rollwürfe u., wenn Du den schon beherrschst, den Switch Cast. Kommst Du damit gut zurecht, was ich ehrlich gesagt vorerst noch bezweifle, so kaufe sie. Zum eventuellen Preis kann ich nichts sagen, weil ich den Zustand der Rute nicht kenne.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Hallo Jürgen,

    eine Rute der AFTMA 5/6 ist mit einer Länge von gerade mal 1,45 m zu kurz. Ich denke, in dieser Länge ist ne 3-er zu haben.

    Eine gespließte in der Länge ist für einen Anfänger ungeeignet.

    Aber für die kleinen Bäche und das Fliegenfischen im Tunnel würde ich einer Ruter der Klasse 3/4 bei einer Länge von 2m bis 2,10m empfehlen. Ob es eine Gespließte sein muß, wage ich zu bezweifeln, da man in dieser Klasse und bei dieser Länge schon ganz gut werfen können sollte.

    Fliege 2

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    UIps, währen ich geschrieben habe, hatte Eberhard bereits die passenbde Antwort gegeben.

    Fliege 2

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliege 2 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Liebe Leute, vielen Dank für euere Antworten hat mir sehr weiter geholfen!
    Von Exori gibt es so einige Ruten in meiner Preisklasse die eure Kategorien erfüllen, z.b.Exori sl 6" aftm 3/4 120,- + oder Exori in Glasfaser Reflex gf 7".kostet so 80,-
    Also ich würde mich jetzt bei den beide für die sl entscheiden, wäre das eine gute Wahl für einen Allroundfischer?

    Petri

  13. #9
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Exori "Yellowstone" entweder als 3/4-er oder als 5/6-er. Ich bin selber am überlegen, mir eine 3/4-er Yellow zu kaufen. Die Ruten bekommst du bereits unter 100 Euro.

    Fliege 2

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    45131
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    So eine Gespießte ohne genaue Bezeichnung kann 3 Euro oder 2500 Euro wert sein.
    Gute Gespließte sind sehr stabil und brauchen sich hinter keiner Plastikrute zu verstecken, zumindest nicht im Bereich unter 2m.
    Ich würde dringend einem Anfänger von so einer Rute abraten. An so einer hast du in 10 Jahren mal Spaß...................

    Unter Gespließten gibt es auch extrem harte Bachprügel - Brunner..........

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gone Fishing für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von Gone Fishing Beitrag anzeigen
    So eine Gespießte ohne genaue Bezeichnung kann 3 Euro oder 2500 Euro wert sein.
    Gute Gespließte sind sehr stabil und brauchen sich hinter keiner Plastikrute zu verstecken, zumindest nicht im Bereich unter 2m.
    Ich würde dringend einem Anfänger von so einer Rute abraten. An so einer hast du in 10 Jahren mal Spaß...................

    Unter Gespließten gibt es auch extrem harte Bachprügel - Brunner..........
    Das ist völlig richtig. Eine wirklich gute gespließte Rute, von Meisterhand gefertigt, hält zwar genau so viel aus, wie eine Vollglas - oder sogar Carbonrute. Trotzdem ist sie kein Gerät, daß für einen Anfänger geeignet ist.
    Ich würde daher zu einer Hohlglas- Rute der Klasse 5 - 6 raten, die aus Kostengründen vielleicht nur Carbonzusätze hat. Das senkt die Kosten dafür nämlich deutlich. Eine solche Rute reicht zu Anfang völlig aus.
    Gruß
    Eberhard

  18. #12
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    @ jürgen W. aus T.

    Im Grunde wurde ja schon alles gesagt, wollte Dir aber noch einen handfesten Kauftip geben.
    Ich fische diese Rute selbst, sie ist äußerst "gutmütig" und für ein, wie von Dir beschriebenes Gewässer bestens geeignet.
    Gerade in Kobination mit einer DT oder Long-Belly-WF.
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Reine Glasfiber-Fliegenruten sind mir für meinen persönlichen Geschmack allzu weich in der Aktion, was ein präzises Servieren erschwert. Es gibt aber sehr gute Glasfiber-Ruten, welche einen ziemlich hohen Carbonanteil haben, was diesen Mangel weitgehend behebt.
    Gruß
    Eberhard

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Ne ne Eberhard, diese Rute ist mit den GF-Ruten der Vergangenheit nicht zu vergleichen.
    Sie kommt ohne Carbonanteil aus, ist aber trotzdem relativ straff.
    Lediglich die Aktion ist vollparabolisch, was sich am Bach aber positiv bemerkbar macht.
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Besten dank liebe Leute dann werde ich mal heute zu meinem Angelhändler fahren und mal eine Auswahl von Exori zum probieren bestellen - wenn er weiß das ich eine kaufe macht der das schon.
    Aber bei allem was ihr geschrieben habt denke ich es wird die Reflex, oder doch die Yellostone, oder die Creek ich würde sagen das muss dann das Grfühl entscheiden.

    Dann kann ich nach meinem Monatge Einsatz schön am Bach fischen gehen ich freue mich schon.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen