Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    2
    Beiträge
    400
    Abgegebene Danke
    829
    Erhielt 1.387 Danke für 223 Beiträge

    Die vergebliche Suche nach dem Heilbutt-Hestøysund Mai 2009

    Zu dritt ging es vom 8 Tage Richtung Hestøysund zum Heilbuttangeln.....ich mache es kurz, wir haben kläglich versagt....aber auch nicht schlimm, zum Glück gibts ja noch nen nächstes mal....ausserdem durften wir Zeuge sein wie ein riesiger Heilbutt sich an einen an der direkt vor den Füßen austobenden 75 er Dorsch ranmachte, welcher kurz zuvor schon direkt vor den Füßen beim langsamen Heraufholen des 23 er Storms Giant Jigging Shad für Aufregung sorgte....Der Butt war nach einstimmiger Meinung von uns drei Angler 3 mal so lang wie der Dorsch, wirklich ne Granate.....
    ansonsten hatten wir so ziemlich alles , was das Wetter so hergab....einen Mix aus Windstille, Sturm Wind aus Ost,West-Nord Süd.....es war warm (max17°) kalt (min5°)usw......
    Hier ein paar Bilder.....

    als erstes die Abdrücke von der Heilbuttattacke.....die Kieferbreite maß ca. 30cm....bei den von mir gefangenen Butts betrug die Kieferbreite ca. die Hälfte, vielleicht können Spezis unter uns evtl. noch ein paar Aussagen hierzu treffen....es war aber echt nen fettes Vieh, ich hoffe man glaubt mir......


    unseren täglichen Heilbuttgebete an den Fischgott....erhört hat er uns nicht......



    das angeln von der Terrasse war echt ein Traum, je nach Strömungsverhältnisse jeder Wurf ein Fisch....teilweise standen wir im Wohnzimmer zum drillen...geil.....




    die Dorschfischerei in der Umgebung ist echt der Hammer, zwar kommen im Flachen zwischen 5-30 Meter nicht die Granaten vor, doch allemal schöne Fische bis 75cm, natürlich auch viele kleinere, nur da kann man die ja schon von der Ködergröße mit Gummifischen bis 30cm relativ selektiv fischen.....




    da es im relativ flachen Wasser Wasser nicht funzte auf Heilbutt, versuchten wir es ne Etage tiefer zwischen 40-80 Meter, je nachdem wie es die Drift zuließ. Einen Heilbutt bekamen wir trotzdem nicht ans Band, doch wurde die Durchschnittsgröße der Freiwasserdorsche doch erheblich größer.....

    80er Dorsch....



    90er Dorsch.....



    hier die Metermarke....



    und der größte der Tour mit 1,10m....



    als Beifang beim Buttangeln im Mittelwasser auch mal der eine oder andere schöne Pollack, hier auf einen Royberjig.....



    sogar Leng beißen auf den Royberjig, zwar keine Riesen aber die Überraschung war groß.....



    Schönes Wetter....




    und Schietwetter.....



    Regenbogen....



    bis zum nächsten mal.....



    :]:]








    wie gesagt, mit Butt sollte es nicht klappen diesmal, aber es gibt ja auch immer noch ein nächstes mal....zumindestens weiß ich jetzt, wie ne richtige Granate aussieht.....
    Geändert von SteinbitIII (06.06.2009 um 19:55 Uhr)

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei SteinbitIII für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge

    Smile

    schöne viele fänge

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen