Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    80955
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Exclamation Suche gutes Raubfischgewässer im Großraum Deggendorf/Passau

    Hallo,

    ich bin nach Niederbayern umgezogen (nähe Deggendorf)...

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem gutem Hecht/Zander - Gewässer in dieser Gegend...

    Mir wäre egal ob Fluß oder See...

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

    Ich bin für jeden Tipp dankbar!

    Vielen Dank im Voraus!

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    ein sehr gutes Raubfischgewässer ist dort die Donau , die Vils und viele Seen die es um Deggendorf und Plattling gibt.
    Richtung Passau würde ich dir die Seen um Pocking empfehlen (Hartkircherner See , Rottauer Badesee , Schlupfinger Baggersee , usw) , an manchen Seen ist Badeverbot , man hat als Angler also seine Ruhe !
    Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung , ich kenne die Gegend sehr gut , da ich gebürtig aus Niederbayern stamme , Nähe Bad Birnbach ,und im letzte Jahr ins schwäbische umgezogen bin .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    80955
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Vielen Dank Jacky1,

    ich bin auf der Suche nach einem Gewässer wo man evtl. mal zwei bis drei Tage verbringen kann.

    Welche Abschnitte der Donau sind besonders für Hecht und Zander zu empfehlen (ohne Boot)?

    Kennst du den Luberweiher in Deg... Ich habe gehört dort soll es große Hechte und Welse geben leider keine Zander...

    Danke schon mal

    Grüße

    clean-energy

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    an der Donau ist eine der besten Stellen rund um das "Hafengelände" .

    Für zwei -drei Tage oder länger ist der Schlupfinger Baggersee bei Pocking Top , dort darf ich mein Anglerzelt aufstellen , Feuer machen(evtl im Grill oder feuerfeste Schale) , Grillen erlaubt , keine Badegäste -da am großen See Badeverbot herrscht -am kleinen darf gebadet werden , die ganze Nacht angeln usw .
    Dort sind neben großen Karpfen , Schleien , Aalen, Barschen , Zandern , Hechten und Wallern auch Weißfische usw drin .

    Ein Bekannter kennt den See (Luberweiher), aber rät dir davon ab , da dort schlecht gefangen werden soll , Nachtangelverbot , usw!

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (02.06.2009 um 21:12 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    80955
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Und was hältst du am Hafengelände für den besten Köder ?

    Weißt du zufällig wo man dort Karten herbekommt?

    Danke schon mal

  8. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    der beste Köder meiner Meinung nach sind Gummifische , Twister , Shads usw in jeder Form , Farbe und Größe .
    Auf Blinker, Wobbler und Spinner gibt es auch Bisse , aber nicht so viele wie auf Gummiköder .

    Schaue mal hier rein www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=37131 oder fahre in Deggendorf ins Angelgeschäft "Angelspezi Deggendorf " in der Hauptstraße 5 , die kennen dort jedes Gewässer , haben Köder und Karten für jede Menge Gewässer .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    80955
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für die schnelle Antwort!

    Wann ist deiner Meinung nach die beste Beisszeit (Tageszeit)?

    Wie sind deine Erfahrungen mit toten Köderfischen?

    Hast du dort persönlich gut gefangen?

    Vielen Dank schonmal!

  10. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    das mit der Beißzeit ist abhängig von der Jahreszeit und dem Wetter .
    Auf Hecht und Zander sind im Sommer und Frühherbst die Morgen-und Abendstunden die erste Wahl , Fänge sind auch untertags möglich .
    Barsche beißen immer .
    Köderfische werden gerne von allen Räubern genommen , kommt eben auf die Größe des Köders an , sind sie groß genug beißen auch die Waller .

    Ich selbst fuhr ein paar Mal im Jahr mit Freunden hin , auf die Räuber (Hecht, Zander, Barsche, Waller und Aal) konnte man sich verlassen , ebenso auf alle möglichen Weißfische (Barbe, Karpfen , Schleie , usw) wenn man die Feederrute dabei hat .
    Salmoniden bissen selten , wenn dann mal Regenbogner , seltener Bachforellen .

    Gefangen habe ich dort alle möglichen Fische , teils gut -teils weniger gut .
    Es waren zwar keine Riesen dabei , aber das bessere Mittelfeld war sehr gut vertreten !

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    80955
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für deine zahlreichen Tipps!

    Dann werd ich dass übernächste Woche mal probieren!

    Darf man dort mit zwei Handangeln fischen?

    Danke nochmal!

    Ich lass es dich wissen wie es war

  12. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Ja , sind zwei Ruten erlaubt.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    94227
    Beiträge
    111
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 51 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von clean-energy Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Jacky1,

    ich bin auf der Suche nach einem Gewässer wo man evtl. mal zwei bis drei Tage verbringen kann.

    Welche Abschnitte der Donau sind besonders für Hecht und Zander zu empfehlen (ohne Boot)?

    Kennst du den Luberweiher in Deg... Ich habe gehört dort soll es große Hechte und Welse geben leider keine Zander...

    Danke schon mal

    Grüße

    clean-energy
    Also ich kann auch bestätigen dass es am Luberweiher nicht so "prickelnd" ist, zumindest Stand 2008. Hatte es letztes Jahr ein paar mal auf Raubfische u. Karpfen vergeblich versucht. Berichte hört man auch genug in derselben Richtung (auch beim Angelspezi in Deggendorf). Wobei es dort aber wirklich verdammt große Welse geben soll! Von Hechtfängen hört man ab und zu, aber häufig wenn dann untermaßig oder gerade so im Maß.
    Über den nahegelegenen Seebacher-Weiher sind die Berichte aktuell auch nicht so gut.

    Was denke ich noch gute Raubfischgewässer sind, wobei ich dir auch keine aktuellen Erfahrungsberichte von mir selber geben kann, sind der Stausee in Regen (speziell Hechte) und die Donau bei Winzer - beides noch gut im Einzugsbereich von Deggendorf würd ich mal sagen ;-)
    Zudem natürlich auch diverse kleinere Weiher falls sowas was für dich ist (z.B. der untere Lindenweiher bei Patersdorf)

  14. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    945xx
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 12 Danke für 7 Beiträge
    Jetzt muss ich das Thema nochmal raus holen.

    Bin auch auf der Suche nach einem guten Raubfischgewässer. In der Donau in Deggendorf und Winzer soll es ja angeblich nicht mehr so toll sein? Hat jemand andere Erfahrungen? Wenn ja, wo? Welche Weiher rund um Deggendorf sind interessant?
    Über ein paar Tipps wäre ich Euch dankbar!

    MfG

    quattro

  15. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    94227
    Beiträge
    111
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 51 Danke für 31 Beiträge
    Keine aktuellen Infos aus 1. Hand habe ich leider auch nicht, aber notfalls kannst Du mal einen Abstecher zum Angelspezi-Laden in Deggendorf/Fischerdorf machen, der hat eigentlich keine schlechten Tipps bzgl. Gewässer auf Lager und vor allem: up to date

    Mfg
    DaSepp

    Zitat Zitat von quattro Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich das Thema nochmal raus holen.

    Bin auch auf der Suche nach einem guten Raubfischgewässer. In der Donau in Deggendorf und Winzer soll es ja angeblich nicht mehr so toll sein? Hat jemand andere Erfahrungen? Wenn ja, wo? Welche Weiher rund um Deggendorf sind interessant?
    Über ein paar Tipps wäre ich Euch dankbar!

    MfG

    quattro

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an dasepp für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    945xx
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 12 Danke für 7 Beiträge
    Bin eh öfter drin bei ihm. Er meint die Strecke der Donau von dem BFV Deggendorf (Sommersberg - Mariaposching) wär allgemein ned schlecht. Auch der Hacker Weiher soll große Fische beheimaten. Ich hätt halt von mehreren gern ihre Meinung.

    MfG

    quattro

  18. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    94227
    Beiträge
    111
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 51 Danke für 31 Beiträge
    Ja, Hackerweiher hab ich von anderer Seite auch schon ein paar mal gehört, allerdings sind das Infos von letztem und vorletztem Jahr...

    Naja vielleicht hat ja doch noch wer aktuelle infos oder hat heuer schon gute Erfahrungen machen können....

    Zitat Zitat von quattro Beitrag anzeigen
    Bin eh öfter drin bei ihm. Er meint die Strecke der Donau von dem BFV Deggendorf (Sommersberg - Mariaposching) wär allgemein ned schlecht. Auch der Hacker Weiher soll große Fische beheimaten. Ich hätt halt von mehreren gern ihre Meinung.

    MfG

    quattro

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen