Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge

    Schleppen: Geschwindigkeit ca. 10km/h

    Hallo zusammen,

    da ich bald zu einem Bootstrip eingeladen bin, habe ich überlegt nebenbei etwas zu Schleppen.
    Das Boot fährt konstant 9-11 km/h.

    Frage 1: Ist diese Geschwindigkeit zum Schleppen geeignet oder zu schnell/langsam?

    Frage 2: Falls Frage 1 positiv: Welcher Köder ist empfehlenswert? Dachte eher an Blinker und Spinner als an Wobbler/Gufis. Kann jemand einen Köder nennen, der bei ca. 10km/h ideal ist?

    Danke für die Infos.
    Mastermirk

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Zum Marlinfischen könnts gehen..
    Aber sonst? Was willst du angeln?

  3. #3
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Ist zu schnell.
    Selbst die halbe Geschwindigkeit wäre noch zu hoch. Zumindest für Schleppfischen im Süßwasser.
    Auf'm Meer mag's anders aussehen, da hab' ich keinen Plan.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an CasaGrande für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Hallo

    Nach meiner Jahrelangen Erfahrung beim Schleppfischen auf Hecht
    im See ist die beste Schleppgeschwindigkeit das RUDERN.
    Denn durch die ungleichmäßigen Ruderbewegungen erhöht
    sich die Fängigkeit des Schleppköders.
    Geht in die Arme aber fängig.

    Lg. Oberesalzach

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    die ideale Schleppgeschwindigkeit liegt zwischen 2,5-4Km/h , was das Süßwasser betrifft .
    Im Meer kann sie durchaus höher liegen , kommt eben auf die zubeangelnde Fischart an .

    In deinem Fall wäre sie viel zu hoch für das Süßwasser , da würde auch ein probieren nix bringen .
    Spinner sind für hohe Geschwindigkeiten denkbar ungeeignet , Blinker und Gummiköder spielen hier ihre Vorteile aus , ebenso manche Wobbler .

    Aber wie gesagt deine angegebene Geschwindigkeit ist für Süßwasser zu hoch !

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Alles klar, danke für die Infos.

    Dann noch eine Frage: Gesetzt dem Fall, wir verringern die Fahrt auf ca. 3-4 km/h, welche Köder sind explizit die Besten? Blinker ist gut, aber leider gibts da ja eine ganze Menge. Ebenso Wobbler und co.
    Lieber welche mit kleiner Schaufel, oder?

    Danke,
    Mastermirk

  10. #7
    Petrijünger Avatar von Hechtsee-Fischer
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    83059
    Alter
    31
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 69 Danke für 28 Beiträge
    das ist das erste mal dass ich zu einem sag: BITTE DIE SUCHFUNKTION NUTZEN...
    ich bin normal immer einer der fragen beantworten will aber die fragen sind so grundsätzlich dass sie schon 1000 mal hier beantwortet wurden..

    aber trotzdem beantworte ich se dir

    große lange flache schaufel bedeutet SEHR TIEFER LAUF DES WOBBLERS
    kleine kurze steile schaufel bedeuete SEHR FLACHER LAUF DES WOBBLERS
    und dann gibt es ungefähr 1.021.225.521 verschiedene wobbler die genau dazwischen liegen der eine tiefer der eine flacher

    tja welcher ist der richtige: kommt wie immer aufs gewässer an und auf die fischart auf die zeit in der du angelst die wassertemperatur ect.ect....

  11. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von mastermirk Beitrag anzeigen
    Alles klar, danke für die Infos.

    Dann noch eine Frage: Gesetzt dem Fall, wir verringern die Fahrt auf ca. 3-4 km/h, welche Köder sind explizit die Besten? Blinker ist gut, aber leider gibts da ja eine ganze Menge. Ebenso Wobbler und co.
    Lieber welche mit kleiner Schaufel, oder?

    Danke,
    Mastermirk
    Hi ,

    die "Besten" sind immer vom Gewässer selbst abhängig , der Angeltiefe , der zu beangelnden Fischart , vom Wetter usw.

    Ich benutze zum Schleppen verschiedene Wobbler (Flach-und Tiefläufer) in diversen Längen (10-30cm) , Blinker (DAM, Effzett, Heintz , usw) von 12-40g verschiedene Formen und Designs , verschiedene Gummiköder (Twister, Shads , usw) bis 25cm .

    Spinner sind meiner Meinung nach zum Schleppen denkbar ungeeignet , aus mehreren Gründen .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Fahr lieber Langsammer .

    Als köder würde ich tieftauchende Wobbel und Shads nehmen.

  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Danke für die Tipps!

    Grüße
    Mastermirk

  15. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    14624
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Mein name ist nico aber nennt mich bitte melle bin jetzt 30 jahre jung und fische seit dem ich 6 bin.

    Meine spezialitäten sind RAUBFISCHE wobei meister ESOX bei mir an erster stelle steht.

    Liegt warscheinlich daran weil meine zandererfolge recht mau aussehen.

    Ich bin vorzugsweise mit kunstködern unterwegs.

    Ich hatte eine sehr lange pause wo ich meine leidenschaft sehr spärlich ausüben konnte aber jetzt aber jetzt geht wieder die post ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich richte mein augenmerk in den letzten wochen auf das schleppfischen.

    NATÜRLICH NICHT IN BERLIN (VERBOTEN)

    Auf jeden fall mache ich im august ein paar tage urlaub und will das unbedingt ausprobieren.

    Ich sitze seit tagen vor dem rechner um mir das beste und preiswerteste system zu suchen.

    Vielleicht kann mir jemand meine ????????????? aus dem kopf befördern!

    Meine interesse hat erstmal der fisch seeker geweckt und meine direkten fragen sind:

    - wie genau sieht die montage aus

    - wie bekomme ich bewegung in meinen naturköder

    - wikam system finde ich klasse aber taucht das teil von selbst

    - oder ist die kombi ok

    - wie schnell muss das boot gefahren werden das die angaben auf dem seeker auch hin hauen

    - und wie funktioniert zum geier der STL side diver

    Also fragen über fragen und die kompetenz in den angelgeschäten lässt da sehr zu wünschen übrig.

    Ist klar man kann nicht alles wissen.

    Und ich weiss auch wenn das funktioniert renne ich als erstes ins geschäft und decke mich mit schleppmaterial ein dounringen usw. und danach habe ich stress mit frauchen.

    Ist alles schon vorprogramiert.

    1000 dank im vorraus freue mich riesig auf antwort

    mfg melle

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen