Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    01829
    Alter
    43
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 251 Danke für 71 Beiträge

    Vorfach für Karpfen aus normaler geflochtener?

    Ich wollt in den nächsten Tagen auch mal mit Boilies, Pellets & Frolics auf Karpfenjagd gehen.

    Bisher hab ich das nur mit der Mais(oder andere Köder)-auf-den-Haken-spieß-Methode gemacht.

    Die entsprechenden Haken hab ich schon. Es stellt sich nur die Frage nach dem Vorfachmaterial.

    Ich hab noch diverse Reste von (meist grüner) geflochtener Schnur "rumliegen" (zwischen 0,10 und 0,15 mm).

    Kann ich die z. B. für ein No-Knot-Rig verwenden oder sollte es da schon ein spezielles Karpfen-Vorfachmaterial (mit dem entsprechenden Preis ) sein?


    MfG

    AWebber

  2. #2
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Wenn du mit Frolics oder anderem am Haar fischt würde ich dir fürs Haar schon eine monofile 0,12-0,14 raten. Läßt sich besser knoten.

    Lg. Oberesalzach

  3. #3
    Petrus höchstpersöhnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke für 47 Beiträge
    also ich sag ganz klar geflochtene...so fisch ich jahrelang und eigentlich jeder mir bekannte karpfenfischer auch. erstens trägt die geflochtene bei einem geringeren durchmesser mehr 2tens isse geschmeidiger und lässt somit den karpfen weniger verdacht schöpfen wenn er den köder prüft und sich der frolic ring oder der boilie frei bewegt. gruaz

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Michael65
    Registriert seit
    12.02.2009
    Ort
    01979
    Alter
    52
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 171 Danke für 84 Beiträge
    Kannst ruhig deine Geflochtene nehmen. Dem Karpfen ist es egal. Hauptsache die Schnur ist weich genug.
    Leben und Leben lassen.
    Micha

  5. #5
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Wenn ich mit einer Heli-Montage fische,benutze ich meistens Hardmono Vorfächer da die schön steif sind und kaum verheddern
    Ansonsten bevorzuge ich geflochtene und Kombivorfächer für meine Montagen! Wenn du ganz normale Geflochtene nimmst,solltest du darauf achten das sie sinkend ist und nicht auftreibt!!!!
    Würde dir aber zu speziellem Vorfachmaterial raten,da es da für jede Situation das passende Material gibt! Und allzu teuer ist das auch nicht
    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  6. #6
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Ich binde meine immer aus Geflochtener... Ich hab mir vor zwei wochen eine Stahl/Kevlar-Kombi von Ironclaw besorgt... Etwas teuer aber der Hersteller verspricht das es absolut Hechtsicher ist... Naja Karpfen habe ich damit schon einige überlisten können obwohl das Material ziehmlich steif ist...

    Nun Hecht hatte ich bis jetzt noch keinen drauf äber wenn alles gut geht ändert sich das am WE!!!

    Ich würde dir raten wenn du das zum ersten mal machst versuchs zuerst ein paar mal mit mono nur um zu erfahren wies funkt... Und dann kannst du geflochtene nehmen...

    Hast du Ösenhaken oder die mit dem Plättchen am Ende???

    Petri Heil aus Österreich!!!

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    01829
    Alter
    43
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 251 Danke für 71 Beiträge
    Sind Öhrhaken - DAM MAD Razor Hook und Pro Logic C1, die gabs beim meinem Angelhändler mit 50 % Rabatt, da dachte ich mir, ich nehm die mal mit.


    AWebbber

  8. #8
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge

    Thumbs down

    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    Hoi!!!

    Ich binde meine immer aus Geflochtener... Ich hab mir vor zwei wochen eine Stahl/Kevlar-Kombi von Ironclaw besorgt...
    Etwas teuer aber der Hersteller verspricht das es absolut Hechtsicher ist... Naja Karpfen habe ich damit schon einige überlisten können obwohl das Material ziehmlich steif ist...

    Nun Hecht hatte ich bis jetzt noch keinen drauf äber wenn alles gut geht ändert sich das am WE!!!
    öhm, stahl/kevlar gezielt auf karpfen??? sach mal gehts noch???

    möglichst noch mit teig oder wurm und "schön schlucken lassen", dass er sich richtig das maul verletzt, weil der haken tiefer sitzt?...
    es gibt tausenderlei materialien als karpfenvorfach und du nimmst so nen zeug...

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Jetzt haut es mich aber von den Socken

    Wir reden hier schon von Karpfenvorfächer bzw. Haarmontagen?????

    Servus und Petri

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angel_Max für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    01829
    Alter
    43
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 251 Danke für 71 Beiträge
    Zitat Zitat von Angel_Max Beitrag anzeigen
    Wir reden hier schon von Karpfenvorfächer bzw. Haarmontagen?????
    Zumindest ich tu das ...


    AWebber

  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Ja das habe ich gelesen

    Servus und Petri

  14. #12
    Petrijünger Avatar von wolf37
    Registriert seit
    09.04.2009
    Ort
    88410
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge
    ich verwende 0.30 geflochtene. haken kanste eigentlich alle verwenden. bei mir hats zumindest mit allen gut funktioniert. ich verwende geflochtene aber nur wenn ich auf grund fische. mit Posenmontage ist mir mono lieber. Sie ist nicht so sichtbar wie geflochtene und erschreckt die karpfen auch nicht. auf grund denke ich ist geflochtene besser, wegen dem abrieb am grund, der geschmeidigkeit und der tragkraft. hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

    gruß wolf37

  15. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschbub
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    53340
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 85 Danke für 44 Beiträge
    Hab am Wochenende meine selbst gemachten Rigs aus alter 20er Geflochtener ausprobiert. Hat auch super funktioniert und mehrere Karpfen fanden sich zu einem Besuch in meinen Kescher ein.

    Nun stelle ich mir die Frage was ist denn nun der Vorteil an den speziellen Vorfachmaterial und warum bringt es mir mehr Fisch wie ohnehin schon, denn mit dieser Meinung
    Zitat Zitat von Carp Fisher MKK Beitrag anzeigen
    Würde dir aber zu speziellem Vorfachmaterial raten,da es da für jede Situation das passende Material gibt! Und allzu teuer ist das auch nicht
    Gruß MB
    geh ich bei Preisen von über 10 Euro pro 20m nicht ganz konform.

    Wann sollte man denn mit sehr weichen Vorfach, wann mit Bleikern fischen? Oder ist der zusätzliche Nutzen so gering, dass sich eine solch, wie ich finde teure Anschaffung nicht lohnt und man lieber bei der normalen Geflochetenen bleiben sollte?

    Danke schon mal im Voraus!!
    Geändert von Blaubarschbub (07.07.2009 um 00:10 Uhr)

  16. #14
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Wenn du ein zwischen Haken und Blei teilweise über dem Boden schwimmendes Vorfach haben willst, dann greif zur normalen geflochtenen.
    Aus 20 Metern mach ich 60 bis 70 (oder mehr) Vorfächer, da kann ich mir auch das "teure" Zeug von Kryston & Co leisten.
    Alles andere was/warum/wann/wofür sprengt den Rahmen bzw. lässt sich auf den Herstellerseiten hervorragend nachlesen.


    Gruß Matze

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


  18. #15
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Servus,

    hier mal eine tabellarische Übersicht über die verschiedenen Einsatzgebiete der Kryston-Materialien: >>>Link


    Gruß Matze

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen