Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 52

Thema: Teichrosen

  1. #1
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    Teichrosen

    Morgen zusammen !

    Ich hätte da mal eine Frage an das Forum. Unser Fischereiverein
    hat vor Jahren im Fischschongebiet Teichrusen eingesetz.
    Soweit sehr schön, aber im Laufe von ungefähr 10 Jahren
    haben sich die Teichrosen auf den Ganzen Weiher der eine Größe
    von 3 Ha hat ausgebreitet. Zumindest überall dort wo eine Gewässertiefe
    von bis zu 2 m ist. Ab Mai ist fast rund um den Teich ein Ring von See-
    rosen entstanden. Das es sich da nicht mehr gut fischen läßt ist ja
    jeden klar. 2 mal im Jahr haben wir uns schon ein Mähboot organisiert
    aber das ist auch nur eine Lösung auf Zeit. Weiß wer Rat ?

    Lg. Oberesalzach

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    14641
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 135 Danke für 61 Beiträge
    Hi!

    Es gibt nur eine Alternative: See ablassen und die Seerosen rausholen. Und da macht Euch auf Schwerstarbeit gefaßt.

    Seerosen haben Rhizome, die mit der Zeit immer größer werden. Sie verbreiten sich so. Übertrieben heißt das jetzt in Eurem Fall, das der See am Boden von einem fetten Wurzelring umgeben ist, der aus ziemlich schweren Holz besteht.

    Alternative zum Ausbaggern ist die Blätter in kürzeren Abstand immer wieder abzureißen, dann dürfte die Pflanze auch irgendwann aufgeben.

    Von irgendwelcher Chemie rate ich absolut ab.

    Gruß...
    Deinosuchus

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei deinosuchus für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Tja danke für den Tip aber den Teich kann man nicht ablassen - leider.

  5. #4
    Allrounder Avatar von Erli
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    8
    Alter
    27
    Beiträge
    580
    Abgegebene Danke
    486
    Erhielt 1.524 Danke für 277 Beiträge
    eine andere Möglichkeit wäre mit einem Schwimmbagger die Seerosen auszugraben.

  6. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Erli Beitrag anzeigen
    eine andere Möglichkeit wäre mit einem Schwimmbagger die Seerosen auszugraben.
    Da stellt sich nur mehr die Kostenfrage und wenn dann auch nur
    einige übrigbleiben siehts in ein paar Jahren wieder so aus - schön
    aber unbefischbar.

    Os

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    14913
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 83 Danke für 39 Beiträge
    Für die Gewässerökologie sind Teichrosen hervorragend. Durch das großflächige abdecken der Wasserfläche sorgen sie dafür, dass das Wasser sich im Sommer durch Sonnenstrahlung nicht zu stark aufheizt und unterbinden starke Algenblüten. Darüber hinaus reichern sie das Wasser mit Sauerstoff an und bieten zahlreichen Kleinstlebewesen, Amphibien und Fischen ein traumhaftes Biotop.
    Von einem Entfernen würde ich grundsätzlich absehen. Jeder der schon mal aus einem Gartenteich eine mehrjährige Seerose entfernen musste weiß welch gewaltigen Wurzelballen solche Pflanzen entwickeln können.
    Auf bissclips.tv ist ein Bericht zu finden, wie in einem dichten Teich/Seerosenfeld problemlos dicke Karpfen gefangen werden können. Rüssler aus den Rosen
    Wenn man diese Idee etwas abwandelt, könnte ich mir vorstellen, dass man mit einer starken geflochtenen Schnur zumindest einen gewissen Korridor immer wieder von Blättern befreien kann.

    Gruß
    Kai

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Baerbel für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Das glaube ich dir aufs Wort das die Teichrosen gut fürs Gewässer und auch für die Fische sind. Leider verliert das Gewässer an Attraktivität für
    die Angler und so zu einem Verlust für den Verein. Das ist auch eines der Probleme das sich daraus ergibt.

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Zitat Zitat von Baerbel Beitrag anzeigen
    Auf bissclips.tv ist ein Bericht zu finden, wie in einem dichten Teich/Seerosenfeld problemlos dicke Karpfen gefangen werden können. Rüssler aus den Rosen
    Ist zwar etwas OT aber ich staune, wie ungeniert die mit einem Boot durch die Seerosen fahren. Kann sein, dass ich mich irre, aber ist das befahren vol Seerosenfeldern (zum Gelege gehörend) nicht verboten?

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an mastermirk für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von mastermirk Beitrag anzeigen
    Ist zwar etwas OT aber ich staune, wie ungeniert die mit einem Boot durch die Seerosen fahren. Kann sein, dass ich mich irre, aber ist das befahren vol Seerosenfeldern (zum Gelege gehörend) nicht verboten?
    In der richtigen Jahreszeit sicher nicht verboten den das Mähboot wird von der Gemeinde Salzburg gestellt und die müssen es ja wissen ob sie mähen dürfen oder nicht. Bei uns braucht man ja für jeden Ast den man absägt eine Genehmigung

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Bei uns braucht man ja für jeden Ast den man absägt eine Genehmigung
    Naja, ist bei uns auch nicht viel anders.
    Ich meinte es auch nur, im Bezug auf Angler. Der Fischer zB darf ja das Gelege befahren. Im Videoclip sieht das eher aus wie ein Rodeo durch die Seerosen...

    Nungut, hoffe du bekommst dein Problem mit den Pflanzen gelöst, auch wenns natürlich immer ein bissl Schade ist. Wenns aber nunmal nicht anders geht, muss eben Kahlschlag gemacht werden...

  14. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Ja wenns bei der Teilbepflanzung im Schonbereich wo man eh nicht angeln darf geblieben wäre. Aber die haben sich dann innerhalb von 10 Jahren über den ganzen Teich verbreitet. Nur die tiefen Stellen blieben verschont

  15. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    Hey uns geht es so ähnlich. Letztes Jahr wars nur ne kleine Ecke und jetzt ist es 1/5 des sees (is auch nur 1,4 HA groß)

  16. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    9
    Beiträge
    349
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 985 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Ja wenns bei der Teilbepflanzung im Schonbereich wo man eh nicht angeln darf geblieben wäre. Aber die haben sich dann innerhalb von 10 Jahren über den ganzen Teich verbreitet. Nur die tiefen Stellen blieben verschont
    Sind es nun Teich - oder Seerosen ?
    Könntest Du ein Bild einstellen ?
    Gruß

    Albert

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an albigud für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hallo Peter!
    Die sind doch schön die Pflanzen,egal ob nun Teich oder Seerose.
    Das mit dem Angeln und Störend kann ich aber nachvollziehen,tja da kommt dann wieder der Spruch aus dem Zauberlehrling zum tragen.
    Die ich rief die Geister ect.
    Gruß Frank.

  19. #15
    Torsten1
    Gastangler
    @Frank
    Die sind doch schön die Pflanzen,egal ob nun Teich oder Seerose.
    Das mit dem Angeln und Störend kann ich aber nachvollziehen,tja da kommt dann wieder der Spruch aus dem Zauberlehrling zum tragen.
    Ne egal ist es bestimmt nicht um welche Pflanze es genau geht.
    Und klar,wenn Angler etwas störend empfnden,ist es natürlich ne Begründung.
    Ich sag nur,Wer rief den Geist ?

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen