Hallo,

nach einiger Zeit möchte ich mir mal wieder neues Gerät zulegen und zwar zum Drop-Shot-Angeln UND zum jiggen! Meine erste Frage wäre: Sind die beiden Methoden zu verschieden um sie mit einer Rute/Rolle abzudecken?

Hier mal meine derzeitige Zusammenstellung:

Rute: Berkley Series One Skeletor 2 (2,40m, Wurf-Gew. 4-24g)
Rolle: Spro RedArc Tuff Body 10300
Schnur: Powerline Gelb (0.12-0.16mm)

Bin kein Profi und würde mich freuen wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte.

Wie gesagt sollte die Angel zum DS und jiggen (Gummifisch) benutzt werden! Sollte ich etwas an der Länge, Wurfgewicht bzw. Schnur ändern bzw. anders wählen?

Viele Grüße und Danke im voraus

Maurice