Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    32049
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 78 Danke für 31 Beiträge

    Unhappy Heute beim Rasenmähen...

    musste ich um Hindernisse aus dem Weg zu räumen mehrfach von meinem
    vollklimatisierten Wolf-Elektromäher absteigen.
    Noch durch körperliche Einschschränkugen der 1. Mai Feier,
    ging ich der Sache gleich auf den Grund.
    Unterhalb der englischen Grasnarbe, in der Epidermis meines Rasens,
    neben den Skulpturen, fand ich grau-braune Raupen.
    Deren Größe und Konsistenz entspricht handelsüblichen Wachsmottenlarven.
    Anhand des unappetitlichen Aussehens habe ich auf eine Verköstigung verzichtet.
    Meine Frage:
    Schmecken die den Fischen?

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Hans ,

    das könnten Engerlinge sein , also die Larven des Maikäfers/Junikäfer.

    Man könnte sie zum Angeln verwenden , da sie sehr fänging sind .
    Nur sollte man es heutzutage nicht mehr machen , da es teilweise Landstriche gibt , in denen sie kaum noch vorkommen .
    Was ich mal gehört habe , soll aus der Larve erst nach einigen Jahren , könnten 7 Jahre gewesen sein (bin aber nicht sicher) , ein Maikäfer/Junikäfer schlüpfen .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Hau so ein ding an den Haken und versuch mal. Schön anfüttern die Raupe vielleicht Dippen und los.

    @Jacky
    Normal stecken die gut 20 cm tief im Boden und sind meines Wissens nicht braun.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der-Stipper für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Hi Andreas, habe gerade selber mal googeln müssen, und Wiki war armseelig .
    Doch hier ein sehr guter Link.

    Hans ich würde sie schön im Boden lassen, wenn es Engerlinge sein sollten.
    Fotografier sie doch mal, und gib die Größe an.
    Graubraun kann evtl kein Engerling sein ....aber kann mich auch irren.
    Wachsmotten passen auf deine beschriebene Farbe auch nicht .

    Flo ein wenig mehr Respekt von der Natur , hätte ich von dir schon erwartet.
    Ohne zu wissen was es für eine Käferlarve es ist, würde ich sie nicht benutzen. Wie oft sieht man noch Maikäfer oder Hirschkäfer. Ich kenne sowas noch aus meiner Kindheit, und beides wird immer seltener.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  7. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Er hat von Raupen geschrieben nichts von möglicherweise Käferlarven. Er hat von mehreren geschrieben und bei uns kommen solche auch in fülle vor.

    Also will ichmich mal aus dem fenster lehnen und behaupten das es sich nicht um eine stark bedrohte Art geht!

    Und wie gesagt, Käferlarven stecken immer tief im Boden!
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der-Stipper für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Jubo
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    63179
    Alter
    54
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    942
    Erhielt 412 Danke für 212 Beiträge
    Hallo zusammen

    Also, soweit ich weiß sind Engerlinge weiß mit einem ziemlich fetten Hinterteil.
    Vorne (am Kopfende) befinden sich sechs Beine und außerdem haben Engerling Schneidwerkzeuge am Maul. Engerlinge liegen meistens in einer Embryonalhaltung im Boden. Diese Viecher finde ich oft wenn ich den Garten umgrabe in ca. 20cm tiefe.
    Deine Raupen könnten wirklich Wachsmotenlarven sein.
    Grüße aus dem Hessenland

    Jürgen

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jubo für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hallo Floh!
    Engerlinge(Maikäferlarven)sind in Komposthafen kurz unter der Oberfläche
    zu finden.
    Jedenfalls wenn überhaupt vorhanden.
    Im Übrigen stehen meines Wissens oben genannte Larven unter Naturschutz,
    man sollte also nicht gleich alles an den Hake bammeln was man findet.
    Des weiteren stehen auch sehr viele Raupen unter Schutz,weil es immer weniger Schmetterlinge gibt.
    Gruß Frank.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Flo ,

    er hat geschrieben grau-braunRaupen , die den Wachsmotten (fälschlicherweise als Bienenmaden bezeichnet) ähnlich sind , also können es auch Raupen oder Larven von Käfern oder Schmetterlingen sein sein .
    Schmetterlingsraupen oder Engerlinge zum Angeln zu Verwenden grenzt an Frevlerei , da sie in den meisten Gegenden Deutschlands selten geworden sind .
    Kann mich an Jahre in meiner Kindheit erinnern , da hatte man die Maikäfer zu Dutzenden an der Jacke kleben , wenn man mit dem Rad gefahren ist , leider sind diese Zeiten vorbei .
    Gründe hierfür sind diverse Dünge-und Pflanzenschutzmittel die nicht nur in der Landwirtschaft verwendet werden .
    Genauso findet man nicht mehr soviele Brennnesselfelder oder andere als Unkraut bezeichnete Pflanzen , die diese Tiere zum Fortpflanzen brauchen würden .

    Nur zur Info , viele Käfer und Schmetterlingsarten stehen in Deutschland auf der Roten Liste oder anderen Listen die die Bedrohung preisgeben !

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (02.05.2009 um 19:46 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Ja das ist mir sehr wohl Klar. Bei uns gibt es Ein so ne Raupenart die passt auch irgendwie auf die beschreibung und die rennen hier oftmals zu hauf herum.
    Einmal haben wir 50 stück aus einer Blume gepflückt die sie zerfrssen (aber wo anderes ausgesetzt zur info.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Der-Stipper für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Mal eine ganz fette Entschuldigung meinerseits.
    War ja leider von mir eines der blödesten Beispiele, wie schnell man was falsch lesen kann. Hatte mich so in die Engerlinge von Jacky verliebt, das ich ganz vergessen hatte, daß Hans Raupen meinte....Tja so schnell entstehen Mißverständnisse sorry.

    Aber ich weiß was Hans meint. Ich war 18, habe privat mich um einen Garten gekümmert und den Kompost dort oft umgegraben
    Dieser bestand aus Grasschnitt, wenig Bio Küchenabfälle, viel Kiefernadeln und massenhaft Buchen und Eichenlaub. Und dort drin kamen solche " nackte Raupen vor "
    @ Hans bitte sag mir mal, ob ich mit meiner Beschreibung richtig liege
    Wie du sagtest Grau Braun, nackt, vorne kleine Beinchen , fühlt sich weich eklig an als hätte man so ein Hackffleischstreifen in den Fingern.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    32049
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 78 Danke für 31 Beiträge
    Weiß der Schinder, um welches Tier es sich hierbei handelt.
    Morgen,...ich probier mal eine, mmm, etwas sandig, mehlig, muffig,
    extrem zickig,
    werd ich sie an den Haken legen.

    @ the Duke, absolut eklige Biester, kotzen grünen Brei,
    haben das Gesicht der Wüstenwürmer nur in klein.
    Geändert von Angelspezialist (02.05.2009 um 21:26 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  21. #12
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Treffer?

    http://images.google.de/imgres?imgur...%3Dde%26um%3D1

    Übrigens ... was Du für das Gesicht hältst ist das falsche Ende.
    Nicht alles was zwei Backen hat ist ein Gesicht.
    Geändert von CasaGrande (02.05.2009 um 21:49 Uhr)

  22. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei CasaGrande für den nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Die ist ja gruselig. Aber den Fischen könnt sie munden wenn sie es ist.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  24. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    32049
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 78 Danke für 31 Beiträge
    Hi folks,
    habe die Dinger gestern gefischt,
    kein Biss, Made brachte allerdings auch keinen Erfolg.
    Als Schnaken, wenn ich Cassa Grande mit dem Link Glauben schenke,
    schmecken diese meinem Kater.

    Ich habe kurzfristig auf einen 1er Mepps gesetzt und fing die vermtl. letzte
    Äsche 40cm. (C&R)

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hans im Glück für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen