Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    53879
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Carp Rutenlänge?

    Hallo,
    nach meinem allerersten Versuch auf Karpfen (leider ohne Erfolg) möchte ich mir nun 2 eigene Ruten zulegen.
    Wie lang sollte eine Rute im besten Fall sein? Am Ufer stehen ja des öfteren auch mal Bäume, bin ich da mit einer 3m Rute besser bedient? Welches Gerät benutzen denn die Experten hier?

    Schöne Grüße
    Smithers
    Gruß Smithers
    ____________________________________________
    Der Ostwind ist immer kalt - egal wo er her kommt...

  2. #2
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Die meisten Karpfenruten haben eine länge von ca. 3,60m.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der-Stipper für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Das richtig sich auch stark vom Gewässer her. Angelst du auf Distanzen von über 100 Meter bist der mit 3.90 Meter langen Rute besser bedient, da du einen größeren Hebel hast und somit weiter werfen kannst.

    Ansonsten ist die Standartlänge 12 Ft sprich 3.60 Meter wie DerStipper schon schrieb.

    Karpfenrute in 11 Ft also 3.30 sind sehr rahr auf dem Deutschen Markt.
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    65307
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    hi,also ich hab noch 3 schöne karpfenruten zu verkaufen,bei interesse einfach pn schreiben. 2 davon sind 13 ft und eine 12 ft

  7. #5
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Wie schon gesagt, ist die Standardlänge in Deutschland 3,60m. Ich würde zusätzlich noch darauf achten, dass die Ruten 3lbs haben und, aus Transportgründen, beide zwei- oder beide dreiteilig sind.

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt, ist die Standardlänge in Deutschland 3,60m. Ich würde zusätzlich noch darauf achten, dass die Ruten 3lbs haben und, aus Transportgründen, beide zwei- oder beide dreiteilig sind.
    Wieso unbedingt 3Lbs? Und zweiteilig sind die alle.Habe noch nie eine einteilige Rute von 12ft gesehen.Da müsste man ja mit nem Transporter zum Angeln.

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei rheinzander85 für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von angler1960
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    45657
    Alter
    57
    Beiträge
    128
    Abgegebene Danke
    80
    Erhielt 33 Danke für 29 Beiträge
    Habe eine zweiteilige Steckrute von Ron Thomson.3,80.Ist wirklich sehr gut und völlig ausreichend
    Immer nur Lächeln
    Gruß Michael

  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    53879
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Also habe an 2 Chub Outcast Ruten 3,60 gedacht. WG 2,75 und 3.00 lbs.
    Reicht das um auch einen Futterkorb etwas weiter raus zu werfen? Oder habt ihr Tips für andere Ruten bis 100€?
    Gruß Smithers
    ____________________________________________
    Der Ostwind ist immer kalt - egal wo er her kommt...

  12. #9
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Zitat Zitat von rheinzander85 Beitrag anzeigen
    Wieso unbedingt 3Lbs? Und zweiteilig sind die alle.Habe noch nie eine einteilige Rute von 12ft gesehen.Da müsste man ja mit nem Transporter zum Angeln.
    3lbs sind etwas steifer von der Aktion her und gerade Karpfenangler wollen meistens immer etwas weiter hinaus. Es gibt ausserdem noch mehr Möglichkeiten als nur ein- oder zweiteilig. Nämlich 3teilig. Meine DAM (3,60m, 2,5lbs) z.B.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    3lbs sind etwas steifer von der Aktion her und gerade Karpfenangler wollen meistens immer etwas weiter hinaus. Es gibt ausserdem noch mehr Möglichkeiten als nur ein- oder zweiteilig. Nämlich 3teilig. Meine DAM (3,60m, 2,5lbs) z.B.
    Zwei oder dreiteilig ist klar aber einteilig da war nie die rede von meiner Seite aus da haben wa uns falsch verstanden.Hatte nur gesagt das ich keine einteilige Karpfenruten kenne.
    Und mit ner 23/4Lbs kommt man auch gut weit raus die Rolle und Schnur spielt dabei auch ne ganz entscheidene Rolle und der richtige mann muss auch am Stock stehen.Werfen will gelernt sein.Was ich da Teilweise schon gesehen habe ist zum todlachen.

    MFG Stephan

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an rheinzander85 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    ich hab ne 2 meter rute und hab damit alles ohne probleme an karpfen gefangen. mein größter war bis jetzt 12 pfund.

    ich hab 2 allrroundruten mit denen ich auf alles gehe sie sind 2 meter lang

  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Michael65
    Registriert seit
    12.02.2009
    Ort
    01979
    Alter
    52
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 171 Danke für 84 Beiträge
    Ich will hier keine Werbung machen aber ich nenne den Namen mal. Also ich habe die FOX Warrior ES 13 FT=3,90m / 3,25lbs . Die sind nicht so steif wie es sich jetzt liest,schöne durchgehende Aktion mit einer sehr schnellen Spitze was Würfe von über 100m erlaubt. Ich werfe die Ruten an großen Seen mit 140 - 170g. Meine Empfehlung Rutenlänge 3,90m und 2,75 - 3,25 Lbs.
    Leben und Leben lassen.
    Micha

  17. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    fische mit ner Rod Hutchinson Intrigue MK2 in 12`6 3 Ibs bestückt mit ner Infinity-x 5500 BR.. wenn ich mit der von Calais auswerfe,fragen die sich in Dover,wo das Blei mit dem haken her kommt
    die Ibs Angabe ist von Rutenmarke zu Marke verschieden und nicht zu verallgemeinern. so kann eine Rute mit 3,5 Ibs von chub wie ein Stock wirken und ne Rute von Greys in 3,5 Ibs viel weicher sein!!!
    also,um die 4 Meter sollte sie schon haben,die Wurfweite hängt aber auch von der Aktion und von der passenden spule und Schnur ab!!!

  18. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Jepp 3,60m wie schon geschrieben wurde. Meine beiden haben 2 3/4lbs.
    Jedoch kommt es auf den Angler an. Angelt er nur als Alrounder und nur seine Vereins-Speisekarpfen, reichen auch mal Teleruten von 2,70m oder 3 bzw 3,30m. Auch ist der Transport wichtig, wie man selber an die Gewässer fährt. Mit dem Fahrad und ein Rutenfütteral von 1,80 - 2,00m am Rücken, kommt sicher nicht so gut.
    Smithers die Bäume sind das wenige Übel. Bei 3,60 Ruten sucht man sich entweder einen geeigneten Platz aus, von wo man werfen kann. Oder falls erforderlich, mit Waat oder Badehose etwas in den See laufen, und von dort werfen.

    Zitat Zitat von Allrounder nrw
    wenn ich mit der von Calais auswerfe,fragen die sich in Dover,wo das Blei mit dem haken her kommt
    In Dover ? He du sitzt am Nordwestufer...wo denkst du wo dein Blei landet ?
    Ich Depp rufe jedesmal die GSG9 an, weil ich Anschläge vemute, dabei bist das du
    Geändert von theduke (02.05.2009 um 18:37 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Michael65
    Registriert seit
    12.02.2009
    Ort
    01979
    Alter
    52
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 171 Danke für 84 Beiträge
    Die Wurftechnik nicht zu vergessen.
    Leben und Leben lassen.
    Micha

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen