Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Madenproblem

  1. #1
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge

    Question Madenproblem

    Hallo,

    da ja das Wochenende lang ist , habe ich mich heute entschlossen, ein verlängertes Wochenende zu machen
    Ich zum Tackledealer und Tauis und Maden geholt. Hatte noch von letzter Woche u.a. Maden im Kühlschrank. Als ich die Dose öffnen wollte, erblickte ich das:
    Die Maden hingen fast alle am Rand. Als ich die Dose öffnete, sah ich die restlichen am Boden in einer Art Schaum
    Erschrocken schnappte ich das Ganze und entsorgte es durch´s Klo...

    Nun meine Frage: Was war passiert? Hätte ich damit trotzdem angeln können?

    Gruss stecs

    P.S. Die Maden waren mit Maggot Clean von Mosella behandelt.
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an stecs für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Hatte ich auch schon.Hab die Maden abgewaschen und in neues Streu gelegt,dann war alles ok!!Was es genau war kann ich nicht sagen
    Gruß

    Wuppi

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Wuppi für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Tja schade gute köder fürs klo . Also Maden schwitzen es ist wenn man es so sehen will madenschweis. ein wenig frische sägespäne hätten dir die Tour gerettet.Aber jetzt ist es ja eh zuspät. fürs nächste mal wenns noch zuckt reicht es für den Haken.

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    da Maden mit Fleisch ernährt oder aufgezogen werden , handelt es sich dabei meines Wissens um Ausscheidungen , die einen sehr hohen Anteil an Ammoniak haben .
    Deshalb der Schaum , so hatte man mir es mal erklärt .

    Abspülen und auf neuem Sägemehl hätte man sie noch benutzen können .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Andreas hat mit Amoniac recht, auch wenn ich das mit dem Schaum auch noch nicht hatte.
    An alle Angler :
    Maden kaufen, zuhause dann mit einem ( von Mutti ) ausgemußterten Sieb , von den Sägespänen trennen, und in frischen Spänen ( vom Schreiner ) gebettet in eine extra Madendose ( gekauft im Angelladen ) im Kühlschrank aufbewahrt. Als Ersatz für Späne, geht auch Weizengluten - Weizenkleie.
    Paniermehl würde ich nicht nehmen, weil es durch die Madenfeuchte schimmeln bzw klebrig werden kann.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  10. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Ich klau immer das Streu von den Meerschweinchen
    Gruß

    Wuppi

  12. #7
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Tja schade gute köder fürs klo . Also Maden schwitzen es ist wenn man es so sehen will madenschweis. ein wenig frische sägespäne hätten dir die Tour gerettet.Aber jetzt ist es ja eh zuspät. fürs nächste mal wenns noch zuckt reicht es für den Haken.
    Hallo zucki,

    die Tour ist ja nicht versaut, habe ja heute frische Maden geholt und es handelte sich um "alte" Vorräte
    Das mit dem Madenschweiß wußte ich noch nicht, war das erste Mal. Ich dachte, die Dinger gären
    Hab im Netz gelesen, daß sich ein Stück Küchenkrepp bzw. Papiertaschentuch gut macht, hab so meine Frischen Maden gelagert...

    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    ...Maden kaufen, zuhause dann mit einem ( von Mutti ) ausgemußterten Sieb , ...gebettet in eine extra Madendose ( gekauft im Angelladen ) im Kühlschrank aufbewahrt...
    Hallo theduke,

    Ich benutze eine Madendose von meinem Tackledealer und halte die Maden im Kühlschrank. Was ist das für ein Sieb? Ich habe bisher immer die nervige Methode genutzt:
    Vom Orginalverpackungsdeckel 1/3 Rand abgetrennt, etwas aufgeschüttet und gewartet, bis die Maden in die Madenbox gefallen sind. Ist mir auf Dauer zu stressig, da man mal ne halbe Stunde Madenjumping sehen kann
    Mein Tackledealer hat leider kein Madensieb...

    Übrigends:
    Der Wecker ist gestellt auf 4.00 Uhr...

    gruß stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stecs für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi stecs ,

    ich verwende ein altes Nudelsieb aus Plastik , da fallen die Späne durch , aber die Maden bleiben drin hängen , da sie größer sind wie der Abstand der Plastikstäbe im Sieb .
    Gut durchschütteln und die Sache ist in zwei Minuten erledigt .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von stecs Beitrag anzeigen



    Ich benutze eine Madendose von meinem Tackledealer und halte die Maden im Kühlschrank. Was ist das für ein Sieb? Ich habe bisher immer die nervige Methode genutzt:
    Vom Orginalverpackungsdeckel 1/3 Rand abgetrennt, etwas aufgeschüttet und gewartet, bis die Maden in die Madenbox gefallen sind. Ist mir auf Dauer zu stressig, da man mal ne halbe Stunde Madenjumping sehen kann
    Mein Tackledealer hat leider kein Madensieb...



    gruß stecs
    Kauf dir einfach ein normales küchensieb aus Metall,da,wo man(Frau)auch Töpfe und Pfannen kauft klappt damit hervorragend,spreche aus Erfahrung

    nach dem sieben und waschen,solltest du deine Maden mit Tücher der küchenrolle,also zewa und weg trocken tupfen und sie danach in reichlich Maismehl einlegen!!! im kühlschrank gelagert,fangen sie dann nicht wirklich an zu schwitzen!!!

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Allrounder nrw für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    @ stecs

    Jo aus Fehlern wird man klug.Aber ich denke du wirst die viehcher jetzt nicht mehr weck werfen.Und das mit der tour versaut war nicht bös gemeint.

  19. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi stecs ,

    ich verwende ein altes Nudelsieb aus Plastik , da fallen die Späne durch , aber die Maden bleiben drin hängen , da sie größer sind wie der Abstand der Plastikstäbe im Sieb .
    Gut durchschütteln und die Sache ist in zwei Minuten erledigt .

    mfg Jacky1


    Meinst Du so ein rundes? Ich hab mal mit einem Durchschlag experimentiert, war aus Edelstahl. Hatte rundherrum Löcher und auch am Boden. Hatte ringstrum die Löcher mit Klebeband verschlossen, nur am Boden waren noch welche. Ging ganz gut... Aber als ich das nächste Mal Pasta zubereitete, hatte ich ein Problem

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stecs für den nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    ei deppert ich wollte dir noch schreiben wenn die Lumois schwitzen gib ein löffel futterkleber rein und warte bis sich die maden zu einem klumpen verkleben zieh die auf und das ist auch recht fängig.und selbst wenn die mal um gehen ich gebe sie immer ins futter.das für sind sie immer noch gut genug

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    @ stecs

    Jo aus Fehlern wird man klug.Aber ich denke du wirst die viehcher jetzt nicht mehr weck werfen.Und das mit der tour versaut war nicht bös gemeint.
    Hallo zucki,

    Das mit der Tour versaut hab ich auch nicht so verstanden
    Du hast Recht: Versuch macht klug

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    ei deppert ich wollte dir noch schreiben wenn die Lumois schwitzen gib ein löffel futterkleber rein und warte bis sich die maden zu einem klumpen verkleben zieh die auf und das ist auch recht fängig.und selbst wenn die mal um gehen ich gebe sie immer ins futter.das für sind sie immer noch gut genug
    Gute Idee, wieder was gelernt Nur der Schaum hat mich verschreckt und da wollte ich nur noch entsorgen

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  25. #14
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi


    kauf ein Metallsieb im Billigladen für 2-3,- und sieb die Maden und tu sie in Futter/Paniermehl.Wenn du sie aufheben willst (was ich nie mache,meine Aquarienfische freuen sich über Lebendfutter ),dann müsste es eigentlich reichen wenn du das "Substrat" ab und zu durch trockenes ersetzt...
    MfG Lorenz

  26. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
    Hi
    (was ich nie mache,meine Aquarienfische freuen sich über Lebendfutter ),...

    das kenn ich ,ich muss auch immer neue maden und tauis kaufen!
    da wenn welche übrig bleiben ,meine hausfischis dann immer so lieb durch die scheibe gucken !da kann ich einfach nicht nein sagen

  28. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei blackpike für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen