Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge

    Aufbewahrung von abgeschlagenen Fischen

    Hallo Leute,
    da ich auf dem Gebiet der Angelei recht neu bin, abgesehen von der DDR-Zeit als kleiner Bengel mit dem Vater, möchte ich einige Fragen zur Aufbewahrung der entnommenen Fische stellen.

    Da Setzkescher und Karpfensack (letzterer wurde mir auch vom Angelgeschäft für Zander und Hecht empfohlen!) keinen guten Ruf genießen, wie ich in einem Thread hier gelesen habe, habe ich mich entschieden sämtliche angeeignete Fische sofort abzuschlagen. Bloß wohin mit denen?

    Tot in den Setzkescher? Oder tot in einen 10L Eimer mit Wasser? Wie lange kann ich die Fische denn bei 25°C im Eimer lassen, ohne dass ich Gefahr laufe, dass sich Bakterien bilden etc?

    Mein Problem ist, dass ich als Anfänger schon froh bin, wenn ich in 1h einen verwertbaren Fisch, zB Rotauge fange. Das reicht mir vorerst auch um ehrlich zu sein, Technik soll hier nicht verfeinert werden
    Dann habe ich vielleicht 4 20cm Rotaugen in 3-4h. Nun kann ich den ersten Fisch nicht 4h lang in einem Eimer Wasser liegen lassen (natürlich tot), ohne das ich ein unangenehmes Gefühl bekomme bzgl. Hygiene.

    Eine Kühlbox habe ich nicht und aufgrund meiner geringen Gefirerfachgröße bekomme ich auch nur max. 2 Akkus rein. Dazu könnte ich eine Thermotüte aus dem Supermarkt nehmen. Wäre das gut?

    Entschuldigt, wenn ich dieses, recht simple Problem hier großartig thematisiere, aber ich such halt nach einer idealen Lösung für mein problem, welche ich alleine nicht so recht finde.

    Danke Euch!
    Mastermirk

  2. #2
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja auch wenn du keine grossen platz hast Kühlbox ist schon das beste. must halt in raten die akkus einfrieren bleibt nicht viel.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    So ne Kühltasche erfüllt für den Anfang auch seinen Zweck, und dann kannst du dich wegen ner Kühlbox immernoch umschauen.

    MfG Micha

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Elbeangler Nummer 1 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Grüß dich !

    Ja das Thema ist sogar recht interessant und nützlich zugleich. Vor allem in der warmen Jahreszeit gibts da oft Schwierigkeiten. Da ich vor allem Salmonidenfischer bin, muß ich jeden Fisch den ich mitnehmen will abschlagen. Ich kann ja keinen Setzkescher neben mir den Bach entlangziehen. Was man vor allem vermeiden soll sind Plasticktüten, da vergammelt der Fisch noch schneller. Besser den Fisch in eine Zeitung eindrehen. Auch zu empfehlen den Fisch in große Blätter die maist neben Bächen wachsen einwickeln. Aber das ist halt auch keine Lösung für einen ganzen Angeltag sondern für 3-5 Stunden. In stehenden oder langsam fließenden Gewässern würde ich den Karpfensack nicht verteufeln. Er ist weich und dunkel die Fische verletzen sich drin nicht und schwimmen nicht aufgeschreckt umher.

    Lg. Oberesalzach

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    2.595
    Erhielt 658 Danke für 236 Beiträge
    Hi Mastermirk,

    Kühlbox ist natürlich eine gute (die Beste?) Lösung, man kann sich aber auch mit einem feuchten Handtuch, in das man den Fisch einwickelt behelfen, dieses dann in den Schatten legen, das ist dann mal für ne Weile ok.
    Eine Zeit, wie lange es "unbedenklich" ist, kann ich dir allerdings nicht bieten, ist auch stark von der Außentemperatur abhängig.
    Es irrt der Mensch, solang er strebt

    Gruß Thorsten

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an thorstenp für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Erste wahl sollte eine Kühlbox sein die ist aber nicht immer dabei ( Spinn- Fliegenfischen), hier bietet sich das sofortige ausnehmen und einwickeln in ein feuches Tuch an. Dann ab in den Weidenkorb damit stets frische Luft über das feuchte Tuche geht und den Fisch so kühlt.
    Blätter oder Gras in die Leibeshöhle zu stecken etc. ist zwar noch weit verbreitet erhöht aber die bei Fischen eh schon hohe Keimlast.
    Fisch ist extrem Eiweissreich und somit ein Festessen für Bakterien.
    Sauber kühl und feucht halten.

    Viel Spass beim Fischen und allzeit Petri

    Olli

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Auch eine lösung währe es gibt in drogerien cool packs die knickt man und die erzeugen durch eine chemische reaktion kälte halten 45 min kann man wieder verwenden und das dürfste dir sicher helfen.

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!

    interesantes Thema...

    Ich würde sie auch in den Setzkescher oder Karpfensack Packen... Eine alternative für abgeschlagene Fische ist ein Kartoffelsack (Jutte) die du ins Wasser tauchst und in den Schatten oder ab und an (wenn kein Schatten in der Nähe) ins Wasser tauchst damit die fische gekühlt werden...

    Oder ein Stoffsäckchen vom einkaufen ist auch eine Alternative... Kühltasche/Box ist natürlich die langzeitvariante von den oben genannten möglichkeiten...

    Wichtig ist bei der Sache nur das du die Fische gleich aus nimmst, sonst werden sie noch schneller schlecht!!!

    Petri Heil aus Österreich!!!

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei AustroPetri für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2009
    Ort
    85238
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    hallo ich habe mal eine frage kann man die fische in ein Eimer packen und wasser rein machen und dann vieleicht jede 2 Stunden das wasser austauchen das müsste doch auch gehen oder?

  17. #10
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Na wenn du sie abschlägst und ausnimmst ist das eine Möglichkeit... Aber ich glaube nicht das sich die Fisch lange drinn halten werden... im Wasser sind ja auch Keime und Bakterien... Das müsste schon leitungswasser sein damit sie sich über einen längeren Zeitraum frisch halten... nur wer hat eine Wasserleitung direkt am Wasser???

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von -Resident_Evil- Beitrag anzeigen
    hallo ich habe mal eine frage kann man die fische in ein Eimer packen und wasser rein machen und dann vieleicht jede 2 Stunden das wasser austauchen das müsste doch auch gehen oder?
    Wenn die Fische bereits tot sind ist das keine Lösung da das Wasser im Sommer ja meist auch überall über 20° C hat. Eine Lösung halt für 4 Stunden dann aber ab in die Küche damit.

    Lg. OS

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an oberesalzach für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge
    Hallo und Danke für die zahlreichen Antworten.
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    Wichtig ist bei der Sache nur das du die Fische gleich aus nimmst, sonst werden sie noch schneller schlecht!!!
    Das Ausnehmen am Wasser ist aber verboten, oder? Hab in der Gewässerordnung von Brandenburg zwar nichts gefunden aber meine, sowas gehört zu haben. Zumal die Schuppen auch gut rumfliegen wenn ich am Ufer die Fische schuppe.
    Früher hat mein Vater die Fische am Steg ausgenommen und die Schuppen wie Eingeweide im Wasser versenkt. Zitat: Dann haben zB Aale gleich was zu fressen. Wohlgemerkt ist das zu DDR Zeiten bei Anglern offensichtlich so üblich gewesen.
    Heute solls Probleme mit Parasiten geben, wobei ich das nicht ganz nachvollziehen kann. Steht auch nicht zur Debatte.

    Was darf so eine passive Kühlbox kosten? Gibts da besondere Eigenschaften auf die ich achten muss?
    Die Ideen a) tote Fische in Setzkescher und b) tote Fische in Wassereimer sind also weniger gut?

    Danke Euch!
    Mastermirk

  22. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Ich habe immer eine Kühlbox mit Eis dabei. Und einen Setzkescher. Ok beim Setzkescher gehen die Meinungen auseinander.

    Aber die Idee mit der Tüte für Tiefkühl-Futter ist nicht verkehrt. Wenn du jetzt vorher an der Tankstelle vorbei fährst und dir einen Sacke Crushed-ICE holst muss das doch klappen.

    Aber im Sommer würde ich keinen toten und ausgebluteten Fisch 2 oder mehrer Stunden im Teich-oder Flußwasser liegen lassen. Dann lieber nach dem guten Fang zusammenpacken und den Fisch heim bringen oder gleich Grillen und verzehren.

    Servus und Petri

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angel_Max für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Es ist an einigen Gewässern verboten da viele Leute die Eingeweide ins Wasser werfen, wenn Du sie allerdings in einen wasser und !geruchsdichten! Beutel packst, hat in der Regel niemand etwas dagegen.
    Das Schuppen solltest du allerdings unterlassen.

    Ne Kühlbox oder Kühltasche kostet ab 15 € bis unendlich, ich selber habe für den Ansitz eine zusammenlegbare die mich damals 60DM gekostet hat und mit 4 Akkus 14 Stunden gut kühlt wenn sie im Schatten steht.

    Gruss
    Olli

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Ja ich würde es nicht machen...

    Ja so ne Kühlbox gibts auch als Werbegeschenk von verschiedenen Firmen... Aber wenn du dir eine kaufst reichen 30-50 € vollkommen aus... Ich verwende meine Kühlbox nixht zum Fische aufbewahren aber wenn ich da drei Akkus rein mach hält die schon 12 Stunden kühl... Die is schon sau alt ca.15 Jahre....

    http://www.idealo.at/preisvergleich/...=1240547099673

    Da gibts Kühlboxen in Hülle und Fülle!!!

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen