Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    68199
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Region Olbia - Erbitte Tipps

    Guten Morgen zusammen,

    ich fahre vom 17. Juli bis 01. August auf Sardinien in die Nähe von Olbia ca. bei San Teodoro (Nord-Westen). Dort würde ich gerne am Meer fischen und bitte daher um einige Tipps!

    Welche Köder?
    Welche Ruten?
    Welche Methoden?
    Welche Stellen?
    Welche Zeiten?
    Was kann man fangen?

    Ich denke ich werde dort nur zum Meer können und keine Möglichkeiten haben, an einen See / Fluss zu kommen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Grüße

  2. #2
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Hallo,

    da wirst du wahrscheinlich wie es mir auch schon erging, nicht viele Tipps bekommen. Ich fragte das gleiche für die Insel Elba. Man konnte mir nicht einmal mit den fischereirechtlichen Bestimmungen weiterhelfen?!?!?!

    Ich habe versucht mich selbst schlau zu machen. Auch über die Touri Info Elba habe ich keinerlei Info bekommen.

    Aus Internetrecherche habe ich so einiges zusammenbekommen, was aber auch nicht wirklich sehr hilfreich ist.

    Allgemein gesagt, wird an den Küsten Italiens eher leicht geangelt. Schwere Brandungsausrüstung ist wohl nicht so gefragt und wird auch nicht von den Einheimischen benutzt.

    Erste Tipps habe ich hier erhalten:

    www.wrackangeln.de/italien-meeresangeln.0.html

    Was sich alles so im Mittelmeerraum um die italienischen Inseln herum tummelt, kann man hier gut nachlesen. Dort erfährt man auch direkt was über die dort vorkommenden giftigen Fische! Ist also nicht uninmteressant:

    http://www.plingfactory.de/Elba2001/...ref/ref07.html

    Das umfassendste Buch mit nahezu allen vorkommenden Arten im Mittelmeer soll diese hier sein; ist zwar nicht billig, dafür aber wirklich sehr umfassend und gut beschrieben (inkl. sehr viel Bildmaterial)

    http://www.amazon.de/Meeresfische-We...895205-3168554

    Diese Buch habe ich mir auch gestern bestellt. Bein Amazon findest du im Übrigen auch einige Bücher die dir weiterhelfen könnten, was das Meeresfischen angeht, wie z.B. dieses:

    http://www.amazon.de/Meeresangeln-Eu...ref=pd_sim_b_2


    Ich habe mir jetzt selbst so meine Gedanken gemacht und mit einem Angelkollegen letztens gesprochen, der jährlich am Mittelmeer in Südfrankreich vom Ufer aus angelt.

    Er angelt dort mit einer Heavy Feeder auf alle möglichen Meerbrassen mit kleinen Krustentieren und Muscheln auf Grund. Die Grundbleie paßt er einfach der aktuell herrschenden Strömung an. Meistens zwischen 80-200 g.

    Spinnfischen an felsigen Abschnitten geht wohl auch auf Seebarsche, Makrelen und co.

    Am besten geht man so vor, dass man sich schlau macht, welche Fische dort vorkommen und dann gezielt nach Angeltechniken auf diese Fische im Internet suchen.

    Weiterhelfen kann dir da auch diese Seite: www.angeltreff.org

    Da sind eine Vielzahl von Meeresfischen aufgelistet mit den entsprechenden Fangmethoden.

    Viel Spaß am Mittelmeer!

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Gerd L. für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Ach nochwas, ich bin stolzer Besitzer dieses Buches seit über einem Jahr:

    http://www.amazon.de/grosse-Angel-En...0483304&sr=1-1

    Hier sind zwar überwiegend Süßwasserfische und dazu passende Angelmethoden drin beschrieben. Das letzte Viertel des Buches beschäftigt sich allerdings mit dem Fang von Meeresfischen (vom Ufer aus). Hier werden sehr detailliert die verschiedensten Techniken und Köder beschrieben, die man benutzen kann. Die meisten darin beschriebenen Meeresfische kommen auch im Mittelmeer vor. Das Buch ist mittlerweile gebraucht zu erschwinglichen Preisen verfügbar bei amazon.de

    Petri Heil!

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    68199
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für deine Hilfen
    Werde mir dies alles mal durchlesen und mich damit erkundigen!!

  6. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    konkret zu der Region um Olbia kann ich dir wenig sagen. Ist auch nicht nötig, denn im wesentlichen unterscheidet sich das Küstenfischen im gesamten Mittelmeerraum kaum voneinander. Da du wirklich grundsätzliche Fragen gestellt hast, fällt es auch ein bißchen schwer, dir so zu antworten, dass du auch was davon hast. Ein paar Zeilen habe ich dazu schon geschrieben:

    http://www.fisch-hitparade.de/showpo...51&postcount=8

    http://www.fisch-hitparade.de/showpo...75&postcount=4

    http://www.fisch-hitparade.de/showpo...21&postcount=5

    Du kannst gerne nachfragen, wenn dich irgendwas genauer interessiert. Warst du noch nie am Mittelmeer?

    Gruß Thorsten

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    68199
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Thorsten,

    vielen Dank für deine Tipps.
    Leider war ich noch nie am Mittelmeer fischen, daher komme ich auch nicht ganz zurecht, was die Vorbereitung angeht. Leider erzählt mir jeder etwas anderes, was die Montagen angeht.. Einer sagt unbedingt eine Montage mit 2-3 Haken verwenden und min 100gr Blei, der nächste sagt 40-60Gr reichen und nur 1 Haken.. man man

  8. #7
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge

    Mittelmeer doch nicht leergefischt :-))

    Zurück aus Elba bleibt ein Fazit:

    Vom Ufer aus angelt man nur die kleineren Vertreter des Mittelmeeres, was jedoch auch Spaß machen kann. Allerdings geht auch nur etwas, wenn man die richtigen Köder benutzt.

    Nach vielen vergeblichen Angelstunden mit Brotteig, Fischfetzen, Schnecken, Muscheln, alle möglichen Kunstköder usw. war ich in einem Angelladen und habe mir dort ESCA VIVA (=Lebendköder) in Form von Seeringelwürmern gekauft. Ab da ging es rasant bergauf. 11 Fische in 2,5 Stunden war ne stolze Leistung am letzten Urlaubstag. Auch wenn die Fische alle maximal 20 cm groß waren, wobei Meerbrassen in dieser Größe schon eine ganz gute Mahlzeit darstellen können.

    Tipp für alle angehenden Mittelmeerangler: Angelt möglichst fein und benutzt eure Angeln, die ihr auch zu Hause am See und Fluß benutzt. Ich habe auf Elba keinerlei anderes Gerät für die Uferangelei benötigt. Haken der Größe 6-12 sind auch vollkommen ausreichend!

    Angeln mit der Wasserkugel, Angeln mit Grundblei und sogar mit dem Futterkorb (befüllt mit Brot, Wurmgemisch) waren die erfolgreichsten Methoden.

    Vergesst nicht nach dem Salzwasserangeln alles gründlich mit warmen Süßwasser abzuwaschen. Solltet ihr das vergessen, wird Herr ROST sich bald zeigen!

    Viel Spaß am Mittelmeer !!!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gerd L. für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen