Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge

    Cool Boilies gerollt, jetzt kann es losgehen.

    So, die Haken sind entrostet und geschärft, fehlen nur noch paar Spezial-Boilies für die Rüssler.

    Nachdem mein Handmixer beim Teigkneten letztens den Dienst quittiert hatte musste ich den neuen Eigenbaumix mühselig selber durchkneten.
    Bin mal gespannt, wie er fängt. Sind jede Menge leckere Dinge drin.
    Wie zum Beispiel zweierlei Fischmehle, Birdfood, Tigernußmehl, Muschelmehl, zershredderte Krustentiere uvm.

    Hier die fertigen Murmeln bereit zum Kochen




    jetzt noch 24 Stunden trocknen




    Da heute meine neue Knetmaschine schon im Briefkasten lag musste ich sie gleich ausprobieren.
    Da ich eh einen bewährten Boilie zum Vergleich angeln werde fiel die Wahl auf den Top Banana Mix.

    zuerst die Eier und die anderen Ingredienzien in die Schüssel




    jetzt unter die Maschine und schön verquirlen




    nun den Mix langsam hinzugeben und schön kneten (lassen)




    schaut doch schon ganz gut aus




    jaaa, so soll das dann aussehen, nicht klebrig und nicht zu trocken




    6 Eier und Mix ergeben ziemlich genau 1 Kilo Teig




    ready to take off aber erst muss der Teig ne Weile ruhen (und ich eine rauchen)




    jetzt ist der Teig "ausgeruht" und wird auf 2 Füllungen aufgeteilt.
    schaut ja schon mal gar nicht so eklig aus.




    der etwas kleinere Brocken ist für die 22er, der grössere für die 16er Boilies.




    jetzt kann es losgehen. Dank Kompressor und Baitgun ein Kinderspiel.




    hier die fertigen Teigwürste in beiden Durchmessern.




    erste Probewurst aufgelegt...schaumermal.




    zu Murmeln ausgerollt....passt




    eine Schüssel voller Leckerlis.




    Hometrainer für Karpfenangler




    auch die großen Knödel sind fertig zum Kochen




    in der Friteuse geht das ratzfatz, bis das Wasser wieder kocht.




    nach 2-3 Minuten erblicken die 16er Boilies das Licht der Welt




    kurz abtropfen und abkühlen lassen




    hier das Endprodukt in 22mm. jetzt noch 1 Tag trocknen lassen.



    und hier die niedlichen 16er Bananenmurmeln.









    Nächste Woche gehts dann die ersten Male ernsthaft auf Karpfen.
    Mal schauen, welcher Mix die besseren Ergebnisse bringt.


    Gruß Matze


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Matze, ich drück dir mal die Daumen
    Haste schön beschrieben und bebildert.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    26446
    Alter
    52
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    371
    Erhielt 239 Danke für 88 Beiträge
    Ich wünsche Dir Glück und dicken Fang

    Gruß Holger
    Jeder Tag kann Angeltag sein, aber nicht jeder Tag ist Fangtag!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an derotten für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    Na Matze,
    dann wünsche ich dir schlaflose Nächte.
    Mit dem Inselmix kann ja fast nichts schief gehen.
    Die Firma steht für Qualität und beste Zutaten.

    mfG Nash

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nash für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    Hallo Matze.
    Schöner Bericht mit tollen Bildern,bei den Vorbereitungen kann ja eigentlich nichts schief gehen.Wünsche Dir viel Petri-Heil für Deinen ersten Rüssler Angriff der Saison.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dirk Gärtner für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Michael65
    Registriert seit
    12.02.2009
    Ort
    01979
    Alter
    52
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 171 Danke für 84 Beiträge
    Wünsche dir richtig dicke Carps. Toller Bericht.
    Leben und Leben lassen.
    Micha

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Michael65 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Sehr interessante Mischung!
    Danke für den schönen Bericht! Wünsche Dir, dass die sie auch sehr fängig sind!
    Liebe Grüße, Anna!


  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matrosenbraut für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von matcher
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    41836
    Alter
    41
    Beiträge
    441
    Abgegebene Danke
    1.960
    Erhielt 1.087 Danke für 199 Beiträge
    Hallo Matze ,die sehen ja richtig fängig aus.
    Ich wünsch dir damit tolle Angelstunden und nen guten Fang.
    Gruss Matcher
    Nicht die Beute ist das entscheidende,sondern die Jagd.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an matcher für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Karpfenangler
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    96114
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 107 Danke für 69 Beiträge
    Hi Matze, klasse Murmeln. Wenn da drauf nichts beißt, dann ist der See leer.

    Bei mir werden die Boilies nie richtig rund und in der Mitte ist ein Loch. Kann mir jemand weiterhelfen? Was mache ich falsch? Die Rezepte für die Mixe sind hier aus dem Forum entnommen.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ebrach Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    passionate carp hunter Avatar von carp-friend
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    41564
    Alter
    26
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 155 Danke für 92 Beiträge
    super bulleten da wird bestimmt was drauf beissen aber auch schön zu sehen das sie auch bei dir nicht alle hundertprozent rund sind ich dachte das passiert nur mir
    kauft kein Land bei Ebbe!

    petri Ole

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an carp-friend für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi,....

    Sehen super aus deine Boilies! Hoffe auch, dass du etwas damit fängst.

    Ich wollt auch schonmal Boilies mache, daraus wurde aber nix, weil ich keinen Roller hatte und so die Kugeln total unförmig waren und weil ich die Eier vergessen haben. So fütterte ich halt an mit ihnen

    mfg alex.......

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenpapst für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Danke für die Blumen.
    Freut mich, dass die kleine Bilderserie gefällt.

    Zitat Zitat von Ebrach Angler Beitrag anzeigen
    Hi Matze, klasse Murmeln. Wenn da drauf nichts beißt, dann ist der See leer.

    Bei mir werden die Boilies nie richtig rund und in der Mitte ist ein Loch. Kann mir jemand weiterhelfen? Was mache ich falsch? Die Rezepte für die Mixe sind hier aus dem Forum entnommen.
    Das wird evtl. daran liegen, dass die Teigwürste für den Boilieroller im Durchmesser zu groß sind.
    Versuche mal eine etwas dünnere Wurst auszurollen, bestimmt wirds dann besser.
    Für 16er Boilies brauche ich Teigwürste mit ca. 12,5 - 13mm Durchmesser.
    Für 22er sind es zwischen 18 und 19mm.
    Auch spielt die Geschwindigkeit, in der die Wurst durch die Düse gepresst wird eine gewisse Rolle.
    Das könnte ich alles am Druckregler der Teigspritze einstellen und austesten, aber ganz so wissenschaftlich und penibel mach ich das selten.
    Selbst Mixe mit stark voneinander abweichenden Zutaten brauchen unterschiedliche Düsendurchmesser, wenn man das Endprodukt immer optimal rund haben möchte.
    Die Konsistenz des Teiges ist auch wichtig, er darf weder kleben noch zu bröcklig sein.
    Ausserdem lasse ich die Masse ne gewisse Zeit in einem Foliebeutel bei Verarbeitungstemperatur "ruhen", damit er gut durchzieht.

    Zitat Zitat von carp-friend Beitrag anzeigen
    super bulleten da wird bestimmt was drauf beissen aber auch schön zu sehen das sie auch bei dir nicht alle hundertprozent rund sind ich dachte das passiert nur mir

    Das hast du gut erkannt. Ich hätte mir für den Mix eigentlich wieder 2 neue Düsen schneiden müssen, habs aber sein lassen.
    Die Karpfen werden hoffentlich die "Unrundheit" tolerieren.
    Ein paar Eier sind eh immer dabei, da ich die Reste aus den Düsen und was beim Rollen links und rechts liegen bleibt zum Schluß per Hand wurstele und anschließend abrolle.

    Ich hab mal 3 Murmeln zum Vergleich rausgesucht. Beim linken Boilie war die Teig-Wurst etwas zu dick, beim mittleren zu dünn und rechts ist ein brauchbarer.




    Geändert von Matze_W (19.04.2009 um 21:45 Uhr)

  22. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


  23. #13
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Gestern hab ich noch aus anderen Mixen verschiedenerlei Sorten Pellets gemacht und einen Teil kleingeschnitten.
    Macht sich gut wenn man mit PVA-Beuteln angelt. Das reicht für ne Weile und jetzt ist erst einmal angeln angesagt.






  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Karpfenangler
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    96114
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 107 Danke für 69 Beiträge
    Hi Matze, danke für den Tipp mit der Dicke der Teigwürste. Ich hab ein Brett für 18er (glaub ich) Boilies und hab auch den Aufsatz der Boiliegun 18mm groß gemacht. Welchen Durchmesser sollen hier die Würste ca. haben? Welchen ca. bei 20er Boilies?
    Ich hab dieses Rezept genommen:
    600g Frolic gemahlen
    250g Maismehl
    150 g Hartweizengrieß
    150 g Sojamehl
    8 Eier

    Ist es in Ordnung? Kannst du mir noch ein anderes nennen?

    Danke

  26. #15
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Zitat Zitat von Ebrach Angler Beitrag anzeigen
    Hi Matze, danke für den Tipp mit der Dicke der Teigwürste. Ich hab ein Brett für 18er (glaub ich) Boilies und hab auch den Aufsatz der Boiliegun 18mm groß gemacht. Welchen Durchmesser sollen hier die Würste ca. haben? Welchen ca. bei 20er Boilies?
    Ich hab dieses Rezept genommen:
    600g Frolic gemahlen
    250g Maismehl
    150 g Hartweizengrieß
    150 g Sojamehl
    8 Eier

    Ist es in Ordnung? Kannst du mir noch ein anderes nennen?

    Danke

    Also ich kann jetzt nur mal relativ grob schätzen in Sachen Durchmesser, da ich weder 18er noch 20er mache.
    Aber bei 18ern bist du mit einer ca. 15-16mm Teigwurst sicherlich schon nahe am idealen Durchmesser.
    Bei 20ern würde ich es anfangs mit 17mm versuchen und ggf. dann etwas größer wenn nicht rund.
    Teilweise ist das "Wursteln" fast eine kleine Wissenschaft, wenn man immer runde Kugeln haben möchte.
    Bei einem Mix hab ich festgestellt, dass die Teigwurst sofort nach Verlassen der Düse aufgeht.
    Bei einem anderen Mix ziehen sich die Würste nach paar Minuten in der Länge etwas zusammen und werden dadurch dicker.
    Fast jeder Mix bräuchte bei mir eigentlich eine eigens angepasste Düse. Deshalb muss ich manchmal etwas toleranter sein, denn 10-15 veschiedene wäre Unsinn.

    Dein Rezept liest sich doch gut, auch das feine Maismehl passt gut rein.
    Hundefutter verarbeite ich aber überhaupt nicht, zumal es an einigen meiner Gewässer verboten ist bzw. war.
    Fischmehl (hell oder dunkel) nehm ich dagegen ziemlich oft, oder gemahlenes Forelli bzw. Karpfenpellets.
    Aber acht Eier wären mir zwei zuviel. Das wäre auch für meine Knetmaschine wahrscheinlich schon zuviel an Masse.
    Eventuell kannst du ja noch etwas Hanfschrot und/oder Quiko Birdfood reintun.

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matze_W für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen