Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge

    Bachbriefing bei Hochwasser

    Hallo miteinander,

    meine älteste Dame (meine Frau) und meine jüngste Dame (2 Tage alt) verlangten heute Nachmittag nach etwas Ruhe. So machte ich mich mit meiner mittleren Dame (3, 3/4 Jahre alt) auf den Weg, den Balbach, der Vereinsgewässer meines neuen Angelvereins ist, auf potenzielle HotSpots zu erkunden.
    Wir hatten in den letzten 24 Stunden davor ca. 40 Liter Regen pro qm, aber das konnte uns nicht aufhalten.
    Fische zu Gesicht bekommen konnten wir natürlich nicht erwarten, nach diesen Niederschlägen, aber sicherlich die ein oder andere "heiße Stelle".
    Wir hatten hierbei rund 4 Km Strecke vor uns, die wir hochmotiviert in Angriff nahmen.

    Schöner Gumpen



    Schnellfließender Abschnitt


    Ausspülung mit darauf folgender Kehrtströmung


    Teilweise Aufstauung mit folgendem Gumpen


    Dieses "Bauwerk" löst bei mir Fragen aus, die ich mir selbst nicht beantworten kann.
    Das Ufer ist beidseitig mit großen Steinquadern besfestigt und im Bach stehen diese beiden Pflöcke. Ich komm nicht dahinter was das ist. Weiß es von Euch Einer?


    Fließstrecke


    Heftig ummspülte Baumwurzel


    Schön gesäumter Bereich


    Kurvenreich


    Überschwemmt


    Auch um den Bach herum lauter Schönheiten


    Alles in allem ein idyllischer Bach, der natürlich bei Normalwasser einiges "kleiner" sein dürfte. Er wird nicht unbedingt einfach zu beangeln sein, aber das ist die Herausforderung.
    Es soll ein guter, sich selbst tragender Bachforellenbestand vorhanden sein, der durch punktuelle Besatzmaßnahmen gestützt wird.

    Ich möchte mit diesem Bericht auch mal allen Angelanfängern und Junganglern vor Augen führen, dass das Gewässerlesen ein wichtiger Bestandteil der Angelfischerei ist.
    Es lohnt sich die Gewässer, die man beangeln möchte vorher kennen zu lernen, sich in das Gewässer "rein zu denken", es zu verstehen.
    So sind spätere "Erfolge" beinahe schon vorprogrammiert.
    Außerdem macht es Spaß in solch einer Umgebung seine Zeit zu verbringen, mit oder ohne Angel.
    Also, laßt mal die Fragen nach guten Stellen weg sondern geht raus und sucht sie Euch.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber



  2. #2
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Also, laßt mal die Fragen nach guten Stellen weg sondern geht raus und sucht sie Euch.
    Das wird schwer

    Schöner Bach übrigens, wunder dich nicht was es da alles drin sein kann.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von west Beitrag anzeigen
    ............wunder dich nicht was es da alles drin sein kann.
    Davon geh ich aus, Hubert.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Ein schönes Gewässer wird bestimmt spannend es mit der Rute zu erkunden .

    Zu den Beiden Pfählen, da die Seiten auch befestigt sind kann es sich um eine Notstaustelle handeln, um Lösch oder Sprengwasser im Sommer anzustauen. Wenn man passende Bretter davorlegt werden sie durch die Strömung an die Pfähle gedrückt und stauen den Bach auf.
    Und noch einen gaaaaanz dicken Glückwunsch zu deinem Nachwuchs

    Gruss
    Olli

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    .......
    Zu den Beiden Pfählen, da die Seiten auch befestigt sind kann es sich um eine Notstaustelle handeln, um Lösch oder Sprengwasser im Sommer anzustauen. Wenn man passende Bretter davorlegt werden sie durch die Strömung an die Pfähle gedrückt und stauen den Bach auf.
    Gruss
    Olli
    Das würde einen Sinn ergeben. Auf etwa gleicher Höhe, ca. 300 Meter enfernt, befindet sich ein Schotterwerk.

    Vielen Dank für die Glückwünsche.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Jubo
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    63179
    Alter
    54
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    942
    Erhielt 412 Danke für 212 Beiträge
    Hallo zusammen

    Das ist ein schöner Bach der so richtig viele verschiedene Bereiche hat. Da wirst du viel Spaß mit haben. Deine "Absage" an die "Gute-Stellen-Frager" kann ich gut verstehen.
    Wie heißt es so schön: Nur der Versuch macht Klug.
    Ich sehe so ein "Bauwerk" in dieser Form das Erste mal und komme auch auf keine andere Meinung, das muss ein Stauwehr sein zumal ich denke, dass man auf der linken Seite eine Nut für die Bohlen erkennen kann.
    Grüße aus dem Hessenland

    Jürgen

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jubo für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von Jubo Beitrag anzeigen
    Ich sehe so ein "Bauwerk" in dieser Form das Erste mal und komme auch auf keine andere Meinung, das muss ein Stauwehr sein zumal ich denke, dass man auf der linken Seite eine Nut für die Bohlen erkennen kann.
    Morgen Jubo,

    Nuten sind da keine, da hab ich extra darauf geachtet.
    Ich hatte mir auch gedacht, dass man damit das Wasser aufstauen kann, kam nur nicht dahinter für was.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  11. #8
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    wunderschöner Bach! Hubert hat schon Recht, solche Gewässer sind echte Schatzkammern an Fischarten. Wer glaubt, kleiner Bach = kleine Fische, der wird sicher mächtig überrascht im Laufe eines Angeljahrs.
    Wird aber sehr schwer den zu beangeln, vor allem im Sommer. Da bleiben dann nur eine Handvoll Spots übrig. Jetzt musst du natürlich noch ein paar Bilder zeigen, wie es dort aussieht, wenn das Hochwasser abgelaufen ist.

    Gruß Thorsten

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thunfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von Thunfisch Beitrag anzeigen
    moin,
    Jetzt musst du natürlich noch ein paar Bilder zeigen, wie es dort aussieht, wenn das Hochwasser abgelaufen ist.

    Gruß Thorsten
    Ich werde sie liefern, versprochen.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei wallerseimen für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen