Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ87 Östliche Günz bei Markt Rettenbach

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Gräflich Castellsche Fischzucht
    Griestal 18
    87733 Markt Rettenbach
    Tel. 08306 / 232


    Bachstrecke im Landkreis Unterallgäu von Engetried nach Markt Rettenbach.

    Die Östliche Günz entspringt in Günzach und vereinigt sich nach 17 Kilometern bei Lauben mit der Westlichen Günz, ab hier wird der Fluss als Günz bezeichnet.
    Der Bach gehört auf seiner gesamten Länge zur Forellenregion mit Übergängen zur Äschenregion mit den typischen Arten.
    Es dürfte sich um ein Paradies für watende Fliegenfischer handeln, jedoch erfordert der teils dichte Baumbestand einiges an Erfahrung beim Werfen.
    Abgesehen von einigen Strecken, vor allem Wasserkraftanlagenzuleiterkanälen, findet man recht ursprünglich erhaltene Mäander vor, tiefe Aussenkuven sowie die Pools unterhalb von Rauschen, Wehren und Einmündungen dürften Hotspots sein.
    Vorsichtiges Pirschen und Deckung ausnutzen entscheidet besonders an kleinen Bächen über Erfolg und Misserfolg.
    Die Nutzung des Umlandes dürfte für eine hohe Produktivität und gut abwachsende Fische sprechen.
    Die beschriebene Strecke ist in privater Hand und kann jährlich vom 01.03.-15.10. befischt werden, die genauen Grenzen werden noch gesucht.


    Bestimmungen:
    Tages- und Jahreskarten erhältlich.

    Hauptfischarten:
    Bachforellen, Regenbogenforellen, Bachsaiblinge, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (06.12.2012 um 11:56 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen