Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2006
    Ort
    27612
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge

    Exclamation Außenaquarium - zum Besatz fragen

    Moin moin,
    ich hab mir jetzt so eine Art PVC Aquarium gekauft.Es hat die Größe 70*70*40
    Habs auch schon aufgestellt Kies rein und sonstiges.
    Nun wollte ich mal fragen wenn ich morgen Pflanzen einsetze so gegen Mittag könnte ich dann auch schon die ersten kleineren Fische abends einsetzen?
    Bei dem Aquarium ist auch Pumpe Filter und alles dabei,wollte auch nochmal fragen was ihr mir für einen Fischbesatz empfelen würdet.Hatte so gedacht an Gründlinge paar Goldies und vll. paar Rotfedern?!
    Und falls ihr gleich fragt ob ich die als Köderfische nehmen möchte xD also vll. den einen oder anderen aber dann natürlich nur die Rotfedern.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    Mfg Marco

  2. #2
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge
    Hi,

    ich selbst hatte auch schon ein kaltwasserAQ auf dem Balkon. einmal hatte ich Flußkrebse drin und das andere Mal Barsche nen Gründling und nen Zwergwels (Katzenwels).
    Zum Gründling würde ich raten zum katzenwels auch, der frißt alles, nicht nur fische und würmer, auch brot und mais etc.
    Den Wels fand ich immer sehr interessant. der hat nach ner zeit auch an der oberfläche das futter aus der hand gefressen.
    die barsche waren auch ganz lustig, allerdings mußt du dann immer kleine köfis oder würmer besorgen, was der wels auch ganz gern mag, aber nicht unbedingt braucht.
    da fällt mir ein: hasel gehen übrigens auch und sonnenbarsche hatte ich auch schon drin, die waren auch ganz gut und pflegeleicht.
    ich hoffe das hilft dir weiter!
    Dein Becken ist nicht allzu groß, deswegen würde ich dir zu ca. 5-10 Fischen bis 10cm raten, oder ca. 15 fische bis ca.6cm. besetze das becken eher spärlich als über, sonst haste schnell probleme aller art.
    ich betreibe zur zeit immernoch 2 AQs allerdings warmwasser.

    Viele Grüße

    Noch fragen?

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an perik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2006
    Ort
    27612
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
    Hey Danke dir hasst mir weiter geholfen.
    Aber eine Frage habe ich noch ich kann ja nicht zu den Welsen und Barschen ein Gründling oder eine Rotfeder dazu setzen die werden doch gefressen oder?

    Und wo krieg ich so kleine Welse her kenn die nur vom Zoofachhandel für Warmwasseraquarien?

    Und noch eine letzte Frage^^
    Wenn man jetzt morgen früh Pflanzen einsetzt könnte man denn schon abends die Fische einsetzen?

    Vielen Dank

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    1. wenn du den katzenwels schön mit würmer, mais etc fütterst und die rotfeder nicht grade 1cm groß ist passiert nichts

    2. Wo du sie herkriegst weis ich leider nicht, aber frag mal blackpike der hat sonen wels
    3. Das Becken muss eigntl. 4 Wochen einlaufen, aber wenn du nicht allzu dreckiges wasser in deinem gewässer in der nähe hast kannst du das zur hälfte nehmen. Im aquaristikladen gibts starterbakterien, die haste noch rein und gut ist, alles dann erstmal einen tag so lassen, filter etc alles an dann gehts schon.

    Tipps:

    - Im winter brauchst du ne Umwälzpumpe damit das wasser nicht gefriert
    - Ich empfehle dir ein Becken mit einer 150cm Seitenlänger sonst wirds nichts gescheites, entweder die fische strben dir nach wochen oder monaten weg oder sonstwas, das ist zu klein für barsche und zwergwels.

    edit:// Vergiss den Sauerstoff nicht, entweder filter so hinstellen das das wasser das ausm filter kommt ins aq reinplätschert oder solche sauerstoffgeräte

    Gruß

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei kaas für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2006
    Ort
    27612
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
    Danke dir und welche Fische können so einigermaßen diese Größe ab ist eigl. was für welche nur würd mich mal so interessieren,weil ich hab das schon aufgebaut dann muss ich des jetzt ja auch nehmen xD

  8. #6
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    kaas

    Hi,

    ich nochmal. man sieht dass kaas sich auskennt!!!
    ich pflichte ihm in allen punkten bei. Alles was er schreibt kann ich bestätigen. daran kannste dich halten.

    Grüße

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    Hi

    ersmal thx @ perik

    Also ich würde nichts größeres als 5-8CM reintun. Und bei dieser Beckengröße keine Raubfische.

    Nehm doch Einige gründlinge, nen kleinen Schwarm Moderlieschen/Bitterlinge, ein päärchen Stichlinge, und 4 rotfedern die 6cm groß sind. Wenn du noch nen Blickfang willst, nehm die ne Karausche von 10cm mit rein.

  10. #8
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Katzenwelse bekommst du in einigen Fachgeschäften ,die haben sie aber nicht dauerhaft da ,sondern immer mal wieder,kommt auf die Saison drauf an .
    Ich würde dir zu einer min. 2 wöchigen einlaufphase emphelen besser wären aber 4 .
    Aber normal kannst du auch in jedem Fachhandel kostenlose Wasserteste machen lassen,um sicher zu gehen

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an strasse für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Sehr oft wünsche ich mir , durch dieses Forum, noch im Fernverkehr als LKW Fahrer tätig zu sein, um einigen Usern von meiner Stadt gebrauchte Aquas zu liefern. Im Aqua Laden in meiner Stadt, stehen oft sehr sehr günstige gebrauchte Anlagen zum Verkauf, was echt günstig ist. Aber egal.

    Von Aqua-Wasser Startersets ( künstliche Microben Wasserhilfe ) halte ich nichts. Auch von Wasser das man sich auch Teichen holt, um sein Aquar. zu beschleunigen, um es schneller zum laufen zu bringen , halte ich auch wenig.

    Lasse dein Aqua 4 Wochen einlaufen, bzw. 2 Wochen da du es draußen stehen hast. Erst dann sollte ein Fischbesatz folgen.
    70 x 70 x 40 ist echt wenig.
    Würde da auf ruhigere Stillwasserfische setzen. 2 -3 kleine 6cm Schleien, 4 Rotaugen / Federn. Wenn du willst einen Katzenwels. Mehr nicht.
    Wenn du einen Flußkrebs setzen möchtest, würde ich dir raten , über den Sommer , dir einen Vorrat an kleinen 1 x 4 cm Fischstreifen - Fetzen einzufrieren, um Futter für den Krebs zu haben.
    Pflanzen ist Javafarn und Valisnerie total klasse.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja was Theduke schreibt ist gut drei vier Wochen sollten die Pflanzen schon wurzeln können besonderst wenn du Grundfische ein setzen willst. Sehe zu das du nicht zu viele Fische einsetzt sonst musst du das sehr oft reinigen.

  15. #11
    Professor Avatar von Kocherspezi
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    74423
    Alter
    33
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 22 Danke für 5 Beiträge
    Valisnerie braucht doch wärmeres Wasser oder irre ich mich da!?
    Zumindest die die ich seit her zwischen die Finger bekommen habe..

    Wie wärs mit Wasserpest die kommt in unseren Heimischen Gewässern in massen vor is pflegeleicht und wächst Ratz Fatz.

    Gruß Dennis

  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    Ja, er muss dafür sorgen das kein Nitrit im Wasser ist.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen