Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge

    Raubfische umsetzen ?

    Hoi!

    Wie manche von euch sicher mitbekommen haben, ist eines unserer Angelgewässer verkauft worden ! Und jetzt geht es darum, so viel Fisch wie möglich in unser anderes Gewässer umzusiedeln...

    Bei Karpfen eher weniger das Problem, nur bei den Raubfischen ist das schon eine andere Sache...

    Nun meine Frage:

    Wie kann man Hecht, Zander und Wels schonend unter wenig Aufwand umsetzten, ohne den Fischen erheblichen Schaden zuzufügen ?

    Auf eure Antworten freuen sich mein Vorstand und Ich !


    Petri Heil aus Österreich !
    Geändert von Achim P. (08.04.2009 um 16:22 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Kommt natürlich drauf an wie ihr die Fische rausfangen wollt?
    Solltet ihr sie haben dann müßt ihr sie auf jedenfall in einem Behälter der groß genug ist mit dem Wasser aus dem der Fisch kommt befüllen und wenn möglich natürlich auch für eine Sauerstoff zufuhr sorgen.
    Ihr müßt sie dann so behutsam wie möglich an das neue Wasser gewöhnen. Das geht eigentlich ganz einfach, immer einen Eimer wasser aus dem Behälter abschöpfen und einen des neuen Wassers reinkippen, dient zum Temperaturausgleich! Und ist wohl das wichtigste. Aber da Räuber eh ziemlich zähe Hunde sind wird ihnen das umsetzen nicht viele Probleme bereiten. Dem Zander wahrscheinlich eher als Hecht,Wels usw.

    Leider ist das alles schon mit ein wenig Aufwand verbunden, ohne gehts nicht. Ihr wollt ja auch noch was von den Fischen haben und sie nicht am nächsten Tag Bauch oben aus dem Wasser ziehen müssen. Wäre zu Schade.
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Manuel1902 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    übersiedlung

    Hallo !

    Frage 1 kann man den Teich ablassen

    Frage 2 Wie tief ist er (elektrofischerei )

  5. #4
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Hallo !

    Frage 1 kann man den Teich ablassen

    Frage 2 Wie tief ist er (elektrofischerei )

    Jo das mit dem Elektrofischen hab ich mir auch schon überlegt...

    Nun ja der Teich ist an der Tiefsten stelle so um die 20m tief... und das sagt glaub ich auch schon alles zum Thema ablassen...

    Petri Heil aus Österreich!!!

  6. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen

    Nun ja der Teich ist an der Tiefsten stelle so um die 20m tief..
    Und das sagt auch schon alles zum Thema Elektrofischerei da in 20 m Tiefe der Strom keine Wirkung mehr hat.
    Da heißts glaube ich nur mehr Gesellschaftsfischen eins nach dem anderen

  7. #6
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Nun sorry das es so lange gedauert hat aber ich hab die Skizzen grad zam gepfuscht...

    So schauts ca. aus... Ich hoffe ihr erkennt was...

    Petri Heil aus Österreich!!!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    annähernd gleiche Wassertemperatur von Gewässer und Transportwasser
    kein Transport über 18°C Wassertemp.
    pH-Wert zwischen 6 und 8
    Kochsalzzugabe von 0,5%
    Wasser mit Sauerstoff aufpeppen (Sauerstoffflasche, Druckminderer, Ausströmer)
    pro 100kg Fisch ca. 200l Sauerstoff/h
    Zandertransport mit besonderer Vorsicht, da sich die Fische (Kammschupper) gegenseitig verletzen können. Dunkel, ruhig und nicht zu viele Fische gemeinsam transportieren, nicht zu viel Sauerstoff einblasen. Ca. 15l Wasser/kg Fisch

    Bei Karpfen ca. 2l Wasser/kg Fisch

    Abfischen selbst bei der Tiefe evtl. mit Reusen und Zugnetz in Zusammenarbeit mit einem Fischer.
    Geändert von Andreas_s (08.04.2009 um 14:59 Uhr)

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Andreas_s für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Ich würde die gröbste Arbeit mit Reussen und Stellnetz machen. Und den Rest??? Viel Spaß beim Angeln. Beim Fischtransport die Kammschupper (Zander, Barsch) getrennt vom Rest. Und lieber einmal mehr transportieren als zu viele Fische im Transprotbehälter.

    Servus und Petri

  11. #9
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Jo die Karpfen sind nicht das Problem... Wir haben so nen Tank der auf ner Alu-Pallette steht mit Gitter herum und oben eine Luke zum Wasser einfüllen... Da kann man die Fische schon rein tun... ca. 1000 Liter fast das Ding... Und das mit den Netzen muss ich googlen kenn kein stellnetz/zugnetz...

    Danke...

    Petri Heil aus Österreich!!!

  12. #10
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    Und das mit den Netzen muss ich googlen kenn kein zugnetz...
    Sry, hab nen Fehler gemacht, solltest nur Zugnetz oder Reusen benutzen (wenn erlaubt).
    Stellnetze sind nicht geeignet:
    "Ein Nachteil dieser Fangmethode ist, dass sich so gefangene Fische nicht für die Lebendhälterung eignen."
    Hier die Quelle, da kannst einige Methoden nachlesen:
    http://www.fangtechnik.de

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas_s für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen