Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijnger
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    06217
    Beitrge
    17
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge

    Welche Lockstoffe fr Dbel?

    Was mgen die Dbel gerne?wie sol ich die anfttern?

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beitrge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke fr 3.756 Beitrge
    Hi Burgart ,

    auf Dbel angle ich gerne mit der Feederrute oder fange sie regelmig auf kleine Kder beim Spinnangeln .

    Gezieltes Anfttern auf Dbel ist fast unmglich , da man dadurch auch viele andere Friedfische anlockt , ich verwende s-herbes Feederfutter welches ich selbst zusammenstelle .
    Als Kder verwende ich Frhstcksfleisch , Wrmer , Maden , Leber und Mais , selbst vor Boilies machen sie nicht halt .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 3 Petrijnger bedanken sich bei Jack the Knife fr den ntzlichen Beitrag:


  4. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beitrge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke fr 2.855 Beitrge
    Moin !
    Der Dbel ist ein Allesfresser mit einem groen Appetit. Deshalb ist es schwierig, ihn gezielt anzufttern, zumal man damit auch alle mglichen anderen Fische anlockt. Er nimmt so ziemlich alle Friedfischkder, aber die greren Kaliber sind auch sog. Halbruber, das heit, sie nehmen auch kleine Fische u. sonstiges Kleingetier. Wie Jacky schon schrieb, ist Frhstcksfleisch immer ein sehr fngiger Dbelkder, der je nach Angelmethode auch schon mal eine Barbe verlockt.
    Wenn Du mit der Fliegenrute umgehen kannst, hast Du jede Menge Mglichkeiten, denn der Dbel geht gut auf die Fliege. Wenn nicht, versuche es, wenn das Ansitzangeln nichts bringen sollte, mal mit sehr leichter Rute, sehr feiner Schnur u. sehr kleinen Spinnern. Es gibt auch kleine Spinnlffel mit den entsprechenden sen zu kaufen. Auf das Vorfach fdelt man dann 3 - 4 kleine Perlen u. darauf denn das kleine Schwinglffelchen. Es sollte nicht grer sein als der Nagel des kleinen Fingers. Auf den Haken kommt ein Wurm, zwei Maden oder auch eine Bienenlarve. Dann wird eingeworfen u. langsam wieder zurckgekurbelt wie beim normalen Spinnfischen. Diese Methode verlockt auer Dbeln auch schon mal einen handfesten Barsch.
    Wnsche Dir viel Erfolg.
    Gru
    Eberhard

  5. Folgende 3 Petrijnger bedanken sich bei Eberhard Schulte fr den ntzlichen Beitrag:


  6. #4
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beitrge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke fr 286 Beitrge
    Was sehr gut funktionieren soll ist zerhackte hhncheleber als Futter sowie als Hakenkder. Nur hat man 2 Probleme: 1. die festigkeit am Haken ist nicht besonders, daher muss man vorsichtig auswerfen.
    2. Beim Anfttern gehts nicht auf besonders groe Distanz.
    Der groe Vorteil drfte wohl beim Geruch des Kders liegen.

    mfg Steffen

  7. #5
    Petrus hchstpershnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beitrge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke fr 47 Beitrge
    ich stell den aitel gerne mit feiner feederrute nach..in meinem gewsser(schmutter) stehen die dickkpfe in schnen gren in gumpen und bereichen mit starkem uferbewuchs...allesd was ich jemal gebraucht hab um sie zu fangen war ein wenig paniermehl udn mais.
    ein paar hnde mais und paar hnde gut nasses paniermehl reinwerfen, da sind die ganz verrckt danach! und los gehts.
    In Seen befische ich sie auf sicht an der oberflche mit 00er mepps und feiner spinnrute.

    gruaz

  8. #6
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beitrge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke fr 283 Beitrge
    Eine wahre Wunderwaffe fr Aitel(Dbel) sind Kirschen, hrt sich zwar bld an is aber so. Die gehen extrem drauf. Versuchs mal und wenns is dann Ftter ein paar Tage vorher immer wieder die Stelle an die du befischen mchtest. Petri Heil
    Wer anderen eine Bratwurst brt, der braucht ein Bratwurstbratgert

  9. Der folgende Petrijnger sagt danke an Manuel1902 fr diesen ntzlichen Beitrag:


  10. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beitrge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke fr 2.855 Beitrge
    Moin !
    Eigentlich ist jede Frucht in der ungefhren Gre einer Kirsche gut. Das knnen auch Trauben, Mirabellen, Himbeeren usw. sein. Persnlich wrde ich diese Kder aber eher im Sommer anwenden, denn in der kalten Jahreszeit glaube ich nicht recht an den Erfolg, was aber nicht heien soll, da es berhaupt nicht klappt. Mir ist ein lange zurckliegender Fall bekannt, da wurde sogar eine mehrpfndige Forelle mit einer Kirsche aus einem Wehrpool geholt, nachdem sie wochenlang alle nur mglichen Kder verweigert hatte.
    Gru
    Eberhard

  11. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei Eberhard Schulte fr den ntzlichen Beitrag:


  12. #8
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beitrge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke fr 283 Beitrge
    Momentan ist es halt ein Problem berhaupt Kirschen zu bekommen ersten sau teuer und zweitens die aus dem Glas sind meistens so Weich, kannste auch vergessen, aber versuchen kann mans alle mal.
    Wer anderen eine Bratwurst brt, der braucht ein Bratwurstbratgert

  13. #9
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beitrge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke fr 230 Beitrge
    Hi.
    Also Frhstcksfleisch und Leber sind echt klasse fr Dbel. Ich hatte bis jetzt nur einmal einen Rapfen als Beifang beim Dbelansitz.Sonst nur Dbel. Machmal hilft auch ein Trick, um sie anzulocken. Ich tunke das blutige Stck Leber in Paniermehl, unter Wasser lst sich das Paniermehl und sinkt langsam zum Grund. Im Sommer sind grashpfer an der, oder kurz unter, der Oberflche erste Wahl. man kann sie sich einfach auf einem Feld fangen und sie sind dann Top Kder. Im Winter kann man sie nur im Zoogeschft kaufen.
    Petri Heil.
    lg Tobi
    Ein Satz der immer fllt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich wrde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  14. Der folgende Petrijnger sagt danke an Blaubarschmann fr diesen ntzlichen Beitrag:


  15. #10
    Jugendangler
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    63694
    Beitrge
    30
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 13 Danke fr 9 Beitrge
    Man kann auch mit nen kleinen Woobler,Spinner,Blinker.........

    auf die angeln

    und

    mit Fichfetzen,Kse und ALUfolie
    mmmm lecker

  16. Der folgende Petrijnger sagt danke an Rob97 fr diesen ntzlichen Beitrag:


  17. #11
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beitrge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke fr 2.855 Beitrge
    Zitat Zitat von Blaubarschmann Beitrag anzeigen
    Hi.
    Also Frhstcksfleisch und Leber sind echt klasse fr Dbel. Ich hatte bis jetzt nur einmal einen Rapfen als Beifang beim Dbelansitz.Sonst nur Dbel. Machmal hilft auch ein Trick, um sie anzulocken. Ich tunke das blutige Stck Leber in Paniermehl, unter Wasser lst sich das Paniermehl und sinkt langsam zum Grund. Im Sommer sind grashpfer an der, oder kurz unter, der Oberflche erste Wahl. man kann sie sich einfach auf einem Feld fangen und sie sind dann Top Kder. Im Winter kann man sie nur im Zoogeschft kaufen.
    Petri Heil.
    lg Tobi
    Bei Leber u. Frhstcksfleisch stimme ich voll zu. Was den Grashpfer betrifft:
    Ich persnlich habe nie bers Herz gebracht, so ein Tierchen lebend aufzuspieen. Macht man zwar auch bei Wrmern u. Maden, aber irendwie ist das (zumindest fr mich) bei einem Grashpfer anders. Dafr biete ich sie gelegentlich, aus Foam (Moosgummi) gebunden an der Fliegenrute an.
    Gru
    Eberhard

  18. Der folgende Petrijnger sagt danke an Eberhard Schulte fr diesen ntzlichen Beitrag:


  19. #12
    Petrijnger
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    38448
    Alter
    22
    Beitrge
    38
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 15 Danke fr 2 Beitrge
    hallo alle zusammen !

    kann mir wer eine grundmontage empfehelen, womit ich gut Dbel fangen kann ?

    Oder stehen Dbel garnicht am Grund ???

    Ich angel bei mir in Wolfsburg in der Aller, wei dass es da groe und auch einige Dbel gibt, is halt nur so , das ich denke das sie einwenig zu schnell strmt um da erfolgreich auf Dbel zu angeln !

    Angelt wer Dbel auf grund evtll ???

    Wenn ja wie ?

  20. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beitrge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke fr 2.855 Beitrge
    Zitat Zitat von Felix K. Beitrag anzeigen
    hallo alle zusammen !

    kann mir wer eine grundmontage empfehelen, womit ich gut Dbel fangen kann ?

    Oder stehen Dbel garnicht am Grund ???

    Ich angel bei mir in Wolfsburg in der Aller, wei dass es da groe und auch einige Dbel gibt, is halt nur so , das ich denke das sie einwenig zu schnell strmt um da erfolgreich auf Dbel zu angeln !

    Angelt wer Dbel auf grund evtll ???

    Wenn ja wie ?

    Der Dbel ist, was die Nahrungsaufnahme betrifft, ziemlich vielseitig. Er frit an der Oberflche, im Mittelwasser oder auch in Grundnhe, je nach dem auf was er gerade Lust hat. Reines Grundangeln auf Dbel drfte nicht gerade die flexibelste Methode sein, obwohl man auch da Erfolg haben kann. Eine bessere Methode ist das Angeln mit Pose, denn da kann man die verschiedenen Gewsserbereiche u. Tiefen absuchen. Die Aller hat doch ganz sicher auch ruhigere Abschnitte, wo das Fischen mit Pose mglich ist. Dabei kann man alle blichen Weifischkder wie Wurm, Made, Teig usw. ausprobieren. Ein guter Teig fr Dbel ist frisches Weibrot mit etwas Leberwurst zusammen geknetet. Sind die Dbel nahe an der Oberflche, wo man sie sehen kann, so ist eine gute Methode, vllig ohne Pose u. Blei mit treibendem Kder zu fischen. Ein guter Kder dafr ist die Brotflocke oder der Brotkrustenkder. Beide Kder sollten von wirklich frischem Brot sein. Man lt ein paar Stcke Brot auf den Schwarm zu treiben, um erst einmal ihr Interesse u. vor allem ihren Futterneid zu wecken. Werden die Brotstcke genommen, so lt man die Flocke oder Kruste an der gut gefetteten Schnur einfach in Richtung des Schwarmes treiben. Drum herum noch ein paar Brotstcke, die mit dem Kder zusammen abtreiben, lassen die sehr vorsichtigen u. scheuen Dbel oftmals ihre Scheu vergessen. Nur eines mut Du beachten: halte Dich dabei gut verborgen. Jede Deckung mu genutzt werden, denn wenn Du die Dbel siehst, haben sie Dich schon lange gesehen. Dann kannst Du getrost zu einer anderen Stelle gehen.
    Gru
    Eberhard

  21. Folgende 3 Petrijnger bedanken sich bei Eberhard Schulte fr den ntzlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen