Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 83
  1. #1
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge

    Das Müllproblem an Angelgewässern

    Hi Leute!!!

    Ich habe schon einmal zu diesem Thema was geschrieben!


    Aber ich glaube das geht alle was an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich war in meiner bisherigen "Fischerlaufbahn" an einigen Gewässern in Österreich unterwegs, und überall der gleiche Anblick! Man kann keine 10 m gehen ohne über Maisdosen,Bierdosen oder anderen Unrat zu stolpern!

    Am meisten verärgert/traurig war ich als ich mit nem Kumpel in sein Revier (Mannswörth an der Donau/Augebiet/Naturschutzgebiet) ging um ihm beim angeln Gesellschaft zu leisten...
    Zu dem Gewässer abschnitt muss man ne weile laufen... ca. 30 min.
    Allein am Weg dahin fanden wir von Autoreifen über Kühlschränke jede Art von Müll die dort auf keinen Fall hin gehören!!

    Dann kamen wir ans Wasser... Mal abgesehen von dem Müll der angespühlt wurde lagen an dem Platz wo mein Kumpel angelte sich über 200 Maisdosen, ca. 500 Bierdosen, Plastiktüten soweit das Auge reicht und das Beste Angelschnur mit der könnten einige von uns ca. 150 Jahre lang angel...

    Ich weis nicht wies bei euch in Deutschland zu geht aber ich war echt entsetzt als ich das sah!!!

    Bitte um eure Meinungen und Eindrücke von Gewässern, um zu erfahren ob nur die meisten Österreicher zu blöd zum Müll entsorgen sind!

    Petri Heil aus Österreich!!!

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei AustroPetri für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Fischfeind Avatar von Fischakeenig
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    91362
    Alter
    50
    Beiträge
    324
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 172 Danke für 82 Beiträge
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    Bitte um eure Meinungen und Eindrücke von Gewässern, um zu erfahren ob nur die meisten Österreicher zu blöd zum Müll entsorgen sind!
    Also ganz so schlimm is bei uns nicht .
    Allerdings liegen bei uns auch öfter mal leere Dosen, Schnüre oder Knicklichttütchen usw. rum
    Ich werds aber nie verstehen, daß ausgerechnet Angler, die ein Naturverbundenes Hobby haben, ihren Dreck überall liegen lassen.
    Ich für meinen Teil, hab immer ne Plastiktüte dabei, in die ich meinen Müll rein schmeiß und mit nach Hause nehm.

    Gruß Fischakeenig
    Catch & Eat - thats what I need

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fischakeenig für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja hier in Deutschland ist das nicht anderst Der Rhein die guten Plätze sind meist mit Müll überhäuft so das man sich erst durch den Müll ans Wasser bahnen muss. Am Main ist es weniger das Problem finde ich im Vergleich zum Rhein. Des wegen wird auch immer mehr gesperrt das die Leute weck bleiben. Eigentlich schade. Weil hinschleppen konnte man das Zeug ja auch und da war auch noch was drinne!

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischakeenig Beitrag anzeigen
    Also ganz so schlimm is bei uns nicht .

    :
    Ich weis nicht wo du angelst aber wenn das bei euch nicht so extrem ist bin ich erleichtert das nicht alle auf diesem Planeten solche Schw***e sind!!!

    Ich verstehe nur nicht was daran so schwer ist ne Plastiktüte die ich so wie so zum Angeln mit nehme (Aus dem Angelladen für Würmer,Maden...) nicht gleich als Müllsack verwenden kann!!!

    Ist das so schwer???

    Ich hasse nichts mehr als Angler die das Gewässer an dem sie Ihrem Hobby nachgehen DÜRFEN so mit der Umwelt umspringen!!!

    Ich könnte kotzen bei so etwas!!!

    Dann muss man sich noch anhören Zitat Ex-Angler aus meinem Verein: "Wir Mitglieder zahlen doch jedes Jahr den Umweltbeitrag von 5€... Da wird der Vorstand doch jemanden einstellen können der das Wasser und seine Umgebung sauber haltet...."

    Wenn ich im Vorstand wäre, und das bin ich ev. irgent wann mal hoffe ich!
    Dem hätt ich so was von in den A**** getreten...

    Und das ist es warum ich mich über dieses Thema so aufregen kann, weil es Leute git denen das schei** egal is was sie mit dem Gewässer oder der Umgebung machen... Hauptsache sie fangen jede Woch ihre drei Fische wie es bei uns im Verein erlaubt ist und der Rest ist ihnen egal....

    *kotz*kotz*kotz*

    Und das is bestimmt nicht nur bei mir im Verein so, wenn ich mir manches Angelgewässer bei mir in der Umgebung anschaue!!!

    Petri Heil aus Österreich!!!!

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei AustroPetri für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    das Problem wird man überall haben , wo geangelt wird oder wo sich im Sommer Dutzende Badegäste rumtreiben .

    Hier wird der Müll teilweise von den Anglern , Vereinen und Jugend-oder Schulgruppen gesammelt und entsorgt .
    Selbst wenn ich beim Fischen sitze und es gerade eine Beißflaute gibt sammle ich den Müll ein und entsorge ihn , meist sind es oft nur 5-10m zum Abfallkorb , das kann ich nicht verstehen , daß manche zu faul sind die paar Meter zu Gehen !

    Im Sommer ist es meistens am schlimmsten , wenn Jugendliche und/oder private Leute am See , Fluß oder Teich feiern und ihren ganzen Müll liegen lassen .
    Da ist dann von leeren Flaschen (Bier, Sekt, Grillsoßen, Schnaps) , Plastikverpackungen , Zigarettenschachteln und was sie eben sonst noch an Getränke-und Essensverpackungen rumwerfen .

    Den Unterschied zu den Dreckspatzen der Angler kennt man gleich , denn da besteht der hinterlassene Dreck immer aus den gleichen Dingen , nämlich leere Würm- und Madendosen , Maisdosen , Verpackungen von Haken , Knicklichtern , usw .

    Manchmal "findet" man bei uns hier auch Reifen , Hausmüll und andere Dinge die dort nicht hingehören , manche haben dann aber im Müll ihre Adresse hinterlassen , einmal haben wir sogar alte Nummernschilder gefunden , Polizei informiert und Anzeige aufgeben .

    Die Strafen für solche Leute sollten höher ausfallen , vielleicht lernen sie daraus mal .
    So zum Beispiel ein Jahr lang Müllsammeln(kostenlos) , an den Gewässern und Parks , usw , glaube das trifft sie härter als jede Geldstrafe .

    Wir/Ich habe/n immer Tüten oder Säcke dabei zum Sammeln , schließlich fällt bei einem selber auch immer etwas an (Köderdosen, Schnur , Verpackung von der Brotzeit , usw) und wenn ich das umliegende Aufsammeln tu , fällt mir auch kein Zacken aus der Krone !

    mfg Jacky1

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Müll liegt dort wo keiner oft hin kommt will heissen . Das an Stellen mit viel Publikum viel und oft gereinigt wird. mainzer rheinufer und so aber in den auen wer geht dort schon hin. Wie du selber gesagt hast.

    "Zu dem Gewässer abschnitt muss man ne weile laufen... ca. 30 min.
    Allein am Weg dahin fanden wir von Autoreifen über Kühlschränke jede Art von Müll die dort auf keinen Fall hin gehören!!"

    Klar dort fühlt sich keiner belässtigt es wird auch kein Ansehen betroffen es ist Müll und keien stört es.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi Jacky1!

    Ja ich binganz deiner Meinung! Ich bin fast jeden Tag (so es die Arbeit erlaubt) am Wasser und ich sammle auch den Müll der anderen auf...

    Ich werfe nicht mal Zigarettenstumel (die ja biologisch abbaubar sind) weg die steck ich mir Notfalls in den Hosensack wenn ich kein geeignetes Behältniss nei der Hand habe, oder an plätzen wo kein Wind geht lege ich sie auf den Boden und am Ende des Ansitzes schnapp ich sie und werfe sie in die Mülleimer am Wasser...

    Aber du kannst dir nicht vorstellen wie schnell die Müllsäcke bei uns voll sind... Die hängen zwei Tage und gehen über... Und wir Haben am Wasser 12 Stück davon...

    Wenn ich mal zum Sammeln anfange dann kommt leicht noch so ein Sack dazu den ich immer (leer) im Auto mit habe falls ich Zeit hab um ne (Wasserrunde) zu machen...

    Aber was mir am meisten Sorge bereitet ist, wenn es am Ufer schon so aussieht was glaubt ihr wies erst unter Wasser aussieht!!!

    Daran darf man gar nicht denken...

    Petri Heil aus Österreich!!!

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei AustroPetri für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    blutiger Anfänger :) Avatar von antidotepp
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    01157
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 36 Danke für 14 Beiträge
    Hi

    Was mir bereits seit mehreren Jahren stinkt und auch am letzten Wochenende wieder aufgefallen ist, sind Abfälle von MC-Donald. Nicht, dass ich allen Leuten die da essen unterstelle das sie ihren Müll in die Wildnis werfen, aber es ist schon äußerst auffällig, wie oft die Fastfoodkette auch in den entferntesten Regionen anhand von Müll ihre Spuren hinterlässt.

    Ich denke mal, dass in Deutschland die Vermüllung an Seen etc. hauptsächlich durch Badegäste verursacht wird. Ok, schwarze Schafe gibbet überall. Aber an den Angelplätzen sind mir solche extremen Bedingungen, wie du sie geschildert hast, noch nicht aufgefallen.


    Grüße,
    Christian
    Fisch total, auch zuhause

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei antidotepp für den nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Das Thema gibt es schon ewig. Wurde auch viel diskutiert, hier

    Bei manchen bekommt man es eh nicht rein, die müssen es von zu Hause aus gewöhnt sein.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Hi.
    Also am Edersee liegt im Sommer an den Badestränden recht viel Müll rum.Wenn man am Abend über die Strände geht, findet man echt einiges.Von Bierdosen/-flaschen bis hin zu Einweggrillen und Stühle, sowie SonnenschirmeDas sind ja noch Sachen die einigermaßen einfach wegzuräumen sind, obwohl alle 20meter ein großer mülleimer steht.
    Und Stühle und Schirme sind doch wohl Sachen, die man auch wieder mit Nachhause nimmt.Das verstehe wer will. Müll, andenen die Angler Schuld sind wären z.B. Maisdosen, Futterbeutel, Plastiktüten(Mit Logo von Angelläden) etc...
    Wenn der Wasserstand fällt, kommen aber auch andere Sachen zum Vornschein wie Teppiche, Kühlschränke, Waschmaschienentrommeln,viele Autoreifen und hast du nicht gesehen.Man kann sich im Sommer komplett neu einkleiden, wenn man am Wasser entlang geht. Vom Tanga bis zum Pelzmantel, über Kick bis hin zu Prada.
    Das sind Sachen wo man denkt, ob die Leute noch alle Ringe an der Rute haben
    Das ist echt eine Sauerei!!
    lg Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  21. #11
    Petrijünger Avatar von Ruach
    Registriert seit
    09.02.2008
    Ort
    93494
    Alter
    40
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 36 Danke für 18 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Das Thema gibt es schon ewig. Wurde auch viel diskutiert, hier

    Bei manchen bekommt man es eh nicht rein, die müssen es von zu Hause aus gewöhnt sein.
    Na klar gibt's das Thema schon ewig!
    Vermutlich, seit die Menschheit existiert

    Naja, ich kann mir nichts vorwerfen, nimm auch meinen Dreck immer wieder mit und einmal im Jahr ist bei uns im Verein Ramadama (kommender Samstag).
    ================================================== ===================================
    Petri Heil
    ================================================== ===================================



    http://www.fischereiverein-cham.de//





  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ruach für den nützlichen Beitrag:


  23. #12
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja im Edersee da haben die sogar ein ganzes Dorf entsorgt . Stellt euch das mal vor.

  24. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Ja im Edersee da haben die sogar ein ganzes Dorf entsorgt . Stellt euch das mal vor.
    Ja ich weiß
    Aber das sorgt ja für eine gute Bodenstruktur, indem sich die Fische seeeehr wohl fühlen. Außerdem können sich da keine Tiere drann aufhängen oder sonstiges....
    lg Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blaubarschmann für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    War auch nicht ganz ernst gemeint der Beitrag. Sicher hast du recht was An den Ufern liegt reicht meist für zwei Laster einen Müll und einen Flohmarkt ich habe mal einen Karpfenstuhl gefunden der mit Grillsauce verschmutzt war. Eingepackt autowaschanlage und 2 euro rein Hochdruckreiniger Feuer frei.Habe ihn noch heute.

  27. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin !
    Möchte mich Jackys Meinung anschließen. Diese Schmierfinken werden meist viel zu mild (wenn überhaupt) bestraft. Habe in meiner aktiven Dienstzeit manche Anzeige wegen Umweltverschmutzung vorgelegt. Meist gab`s dafür nur relativ geringe Geldbußen. Da braucht man sich nicht zu wundern, daß so etwas immer mehr überhand nimmt.
    Gruß
    Eberhard

  29. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen