Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge

    Sonnenschein und Wärme nu kommt die Trockene

    Hallo

    Als ich bei der Planung eines Angeltreffens für nächste Woche das Wetter studierte überschlug sich in mir was vor Freude.
    Sonnenschein und - 20° bis in die nächste woche.

    Endlich ist es wieder Zeit für die Trockenfliege, vorbei die Zeit der unförmigen Streamer, schöne Nachmittagssprünge und fischen bis 19.00 Uhr und länger.

    Wie geht ihr es an? Klein gross oder was provokantes?
    Also ich werde morgen mit kleinen Eintagsfliegenmustern beginnen und wenn es schön warm ist aus reiner Provokatio einen kleien Foambeetle anbieten, je nach Erfolg werd ich zwischen kleinen Häppchen (16-18 ) und deftigen Happen ( 14-10 ) wechseln.
    Freu mich einfach ds es hier wieder losgeht.

    Gruss
    Olli

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    24
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Hallo, auch bei mir geht es ab nächster Woche wieder los zum Angeln, auch zum Fliegenfischen. Am Anfang kommen bei mir noch Streamer ans Vorfach, mit der Zeit wechsel ich dann aber auf Nymphe, Nassfliege und nathürlich Trockenfliege.

    Am Anfang ist es aber bei uns meist noch nicht so gut um am Bach zu Fischen,
    in dieser Zeit setz ich mich an den See und versuche die restlichen Regenbogenforellen
    vom Anfischen rauszuholen.
    Ich freue mich aber auch schon wie verrückt...
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  4. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei RauBFiscHprofi für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Na, wenn das Wetter so bleibt, wird der Schlupf ja losgehen.
    Da kann man dann mit einer Handvoll Realistics eine kurzweilige Angelei erleben.
    Wird ja auch Zeit, nach der langen Durststrecke, die wir alle erdulden mussten.
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Bis vorgestern stiegen unsere Forellen noch absolut nicht auf Trockene. Wenn`s aber weiterhin aufwärts geht mit dem Wetter, dürfte es bald losgehen. Bin die schwere Fischerei auch allmählich leid, obwohl ich bisher
    11 Forellen damit fing. Aber nixgeht über Dry Fly!!!
    @Holtenser
    Hallo Olli, für den Foam-Beetle dürfte es noch etwas zu früh im Jahr sein. Kleine Eintagsfliegen sind bisher sicher die bessere Wahl.
    Gruß
    Eberhard

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Hallo Holtenser

    Bei uns in der Salzach ist jetzt leider bei den wärmer werdenden Temperaturen mit der Trockenen nichts zu machen, da nun schön langsam das Schmelzwasser von den Bergen kommt. Und davon werden wir heuer ja genug haben bei den Schneemengen. Da kann man froh sein wenn mal mit dem Streamer oder einem sehr dunklen Nympfenmuster was geht.

    Viel Erfold von OS

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    Moinsen!
    @Holtenser
    Hallo Olli, für den Foam-Beetle dürfte es noch etwas zu früh im Jahr sein. Kleine Eintagsfliegen sind bisher sicher die bessere Wahl.
    Gruß
    Eberhard

    Ich weiss aber es juckt mich doch ganz heftig , da wir viele Bäume und Buesche am Wasser haben werde ich es einfach mal probieren ist auch eher ein Beetlechen .

    Gruss
    Olli

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Klar, Olli, ein Versuch wird schon lohnen. Du merkst ja schnell, ob darauf was geht oder nicht. Berichte dann mal. Bin schon sehr gespannt, weil auch an unserer Strecke viele Büsche u. Bäume sind, von denen schon mal ein Beetle ins Wasser fallen kann.
    Gruß
    Eberhard

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Olli, pack Dir mal ein paar CDC-Emerger ein, die schön tief im Wasser liegen, damit sollte es klappen.
    Ameisen und Käfer sind zwar schon unterwegs, denke aber das diese Appetithappen später im Jahr deutlich besser funzen.
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliegenpeitsche für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi Georg

    Wir machen das nächste Woche zusammen, probiere dann mal aus was ich so in der Fliegenbox habe .
    Meist bringt ja der unmöglichste Köder den dicksten Fisch.

    Gruss
    Olli

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Na, da wünsche ich ein kräftiges Petri Heil.

    Bei uns sieht man bis jetzt so gut wie keine Fische steigen, allerdings wundert mich das bei 5,6° Wassertemperatur nicht wirklich.

    Zuckmücken und Eintagsfliegen steigen zum Teil bereits in kleinen Schwärmen auf.

    Die "Zuckis" sind relativ groß, ~ Gr. 12 und bei den Eintagsfliegen eher 14er.

    Ich freu mich schon auf den Bericht.

    Petri heil
    Stephan

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    Steigende Forellen

    Bei uns hat man heuer schon im Februar in einen kleineren ruhig fließenden Bach die Forellen steigen sehen. Eigentlich sehr verwunderlich wo doch noch so viel Schnee gelegen ist und dieser Bach auch noch vom Wasser des Untersberges versorgt wird. Da sah man an einem sonnigen Sonntagnachmittag schon einen Ring neben den anderen.

    Grüße Os

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  23. #12
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Meine seit Ende der Schonzeit bisher 11 Rainbows habe ich alle tief gefangen. Auf Trockenfliegen ging überhaupt nichts. Ganz im Anfang nahmen sie gern ziemlich große, weiße Streamer, die dicht am Grund geführt werden mußten. Da hatten sie aber schnell gecheckt, daß diese Dinger der Gesundheit nicht förderlich waren. Außerdem hatte man dabei viele Hänger. Zur Zeit fische ich mit der sinkenden Schnur und einem schwimmenden Streamer. Ich lasse die Sinkschnur bis zum Grund absinken u. führe den Streamer (Booby Fly) sehr langsam dicht über Grund. Den Booby Fly habe ich in der Fliegengalerie vorgestellt.
    Gruß
    Eberhard

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen