Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    gerom44
    Gastangler

    Thumbs down Tierquäler beim Angelausflug

    Hey alle zusammen. HAb mir vor nrn paar wochen bei mir um die ecke vom kleinen Stausee ne Jahreskarte geholt.Da ich denn schon immer mal Befischen wollte aber nie plätze im verein frei waren hab ich durch glück und die dort zuzeit herschenden Umstände schon einmal eine Jahreskarte erwerben können.
    Leider ist zurzeit nicht sehr viel Wasser und auch Fisch dort im Stau weil wegen Bauarbeiten an einer drüber fürhenden Brücke das Wasser ab gelassen wurde und dann wurde natürlich der grössteil der Fische abgefisch. Zurzeit fliest nur das Wasser vom anliegendem Fluss hindurch und Fische sind auch nur die drin die vom Fluss herrab wandern Döbel Forellen und ein paar Karpfen denke ich mal die Fluss aufwärts waren zur der zeit wo abgefischt wurde.
    So nun zum thema war heute mal dort um meine neue Skeletor einzuweihen hattte mir nen paar Spinner und kleine Wobbler mit genommen und wollte mal schauen was sich so mit den Salmoniden tut.Am See angekommen sah ich 3 Angler im Abstand von ca 20 m voneinander sitzend. Ich fragte ob jemand schon was gefangen hat alle beantworteten mir das selbe ne nichts ist ja auch fast nichts mehr drin hier. Ich dachte mir nur wenn ich seh wie die älteren herren dort gefischt haben ist es klar das sie nichts fangen wer mit ner schweren hecht pose auf mais Forellen fagen will kann ja schon mal nicht ganz so viel ahnung haben naja egal ich entschloss mich auf die gegenüber liegende Seite zu gehen alles aufgebaut und los ging es super die neue Rute bin echt faziniert von der aktion und vom super feeling was sie mir verleitet. Naja nach ein paar würfeb bemerkte ich reges treiben bei einem der herren auf der anderen Seite.Der man kurbelte seine Rute ein und nach der Krümmung seiner Rute zu beurteilen war mir schon klar das da nichts schwerwiegendes sein kann.
    Keine 10 sekunden später sah ich wie er eine echt kleine Forelle ich Schätze mal so an die 15cm an land zog, die Schnurr am vorfach packte und denn fisch über denn steinigen boden die böschung rauf ziehte.Schon da bekamm ich nen echt richtigen Haß in mir aber als ob das nicht schlimm genug sei nahm er nen knüppel und gab dem untermassigem Fisch den rest.Ich rief nur rüber so was ist doch *******e. Er guckte nur drehte sich weg zu denn anderen die schon auf dem weg zu ihm waren um ihm für seinen fang zu gratulieren.
    Ehrlich jetzt mal ich hab mir die Jahreskarte nur geholt weil ich weiss das nach denn sanierungs Arbeiten an der Brücke der Stau wieder gefüllt wird und der Fischbestand wieder vom Angelverein bewirtschaftet wird.Und ich so, weil die Jahreskarte fortlaufend ist und jährlich verlängert werden kann bis ein platz im verein frei wird,im nexten Jahr einen schönen Stausee direkt bei mir um die Ecke hab. Aber was nun machen macht man denn Mund auf weil es nicht das erste mal war das ich sowas beobachtet hab,gerade letzte woch war ich dort mit meiner Frau spazieren und konnte beobachten wie wieder ein älterer Herr nach dem Drill eines Schönen Döbels, ich schätze ihn mal auf die 3.5 pfund.Denn fisch auf die steine zog ihn dort liegen las und mit dem komentar kam was soll ich denn mit sowas so nen doofer kloaken Fisch ich will Forellen so nen ******* kann man ja nicht essen kam. Ich antwortet nur erstens sollten sie froh sein das man solch schöne Fische hier überhaupt noch fängt nach dem abfischen und zweitens würde man in ein paar Jahren bestimmt noch mehr solcher schöner Fische fangen können wenn manche leute etwas Weidgerechter angeln würden.
    Er sagte wenn er schon zahlen müsse dann will er auch was richtiges fangen. Meine Frau hielt es für besser weiter zu gehen bevor ich den typen in den Stau schmeisse.Wie gesagt was nun machen der verein besteh zu 80 prozent aus älteren Herren die wie ich mir denke zum grössten teil nicht die meiste ahnung vom Fischen haben und wenn man da jetzt seinen Mund auf macht kann es passieren das man im nexten Jahr nicht mehr auf der Liste der Angler steht??? Zu guter letzt war mein heutiger ausflug nach einer 3/4 Stunde wieder vorbei weil ich etwas weiter aufwärts auf eine Gelbwangen Schmuck Schildkröte gestoßen bin dachte zuerst sie sei eingegangen weil sie sich nicht rührte als ich mich iihr näherte als ich so hoch nahm wurde sie dann aktiver sie hatte beide augen zu eins ist voll mit Eiter das andere hat sie später etwas geöffnet.
    Ich hab sie dann mit nach Hause genommen sie gewaschen und werde mogen dann mal mit zum Tierarzt fahren das er sich mal das Auge anschaut.Werden mal wieder leute keine lust auf ihr Haustier gehabt haben und sie dann einfach ausgesetzt haben.Desweiteren wird sie sich dann denke ich mal recht wohl fühlen bei mir im Aquarium da ich bereits schonseit einigen Jahren 3 solcher exemplare halte. Naja so war mein zu erst mit vorfreude gespickter Angel Ausflug dann nicht das beste Erlebniss.

    Sorry wegen meiner schlechten Rechtschreibung...

    mfg gerom
    Geändert von Achim P. (30.03.2009 um 19:21 Uhr) Grund: Rechtschreibung u. Absätze im Bericht angepasst u. verschoben !


  2. #2
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Hi Gerom,
    deinen Bericht finde ich in jeglicher Hinsicht erschreckend.
    Hoffendlich wird die Schildkröte genesen

    Gruß Swen

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei nepomuk für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Hallo gerom44, so geht es mir genauso, war letzte Woche an eine etwas kleinerem See auf Karpfen. Den Tag davor hab ich dort mal vorbeigeschaut um nach dem rechten zu schauen. Nunja es war zimmlich viel los, die waren alle hinter den Besatz Karpfen hinterher. Jor dort angekommen habe ich gleich einen Drill miterleben können von eine kleineren Besatz Karpfen. Wie ich halt so bin merke ich mir Aussehen und Gesicht. Was macht nicht dieser nette Herr er Schlachtet ihn ab.

    So am nächsten Tag war ich sehr früh drann 7Uhr morgends. Hab alles aufgebaut und Angeln ab ich Wasser. War ein echt wunderschöner Morgen/ Tag. So gegen Mittag ist der Herr von Tag davor aufgetaucht. Bischen über dies und das Geredet, jor hab ihn wieder erkannt. Hab dann zu ihm gesagt "Ich finde das echt eine Frechheit sollche Besatz-Karpfen abzuschlachten" er antwortete mit "Ja da hast du recht"

    Noch fragen?

    Find so etwas nur Traurig.....
    Geändert von Didi1989 (30.03.2009 um 20:01 Uhr)

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Didi1989 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Barschjägerin Avatar von Honeybee
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    079
    Alter
    42
    Beiträge
    199
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 403 Danke für 114 Beiträge
    Hallo Gerom

    Wir bzw. ein bekannter von uns hat letztes Jahr beim Feedern eine Cumberland Schmuckschildkröte gefangen.....also nix seltenes.

    Sollte es sich bei dem von dir gefunden Exemplar wirklich um eine Trachemys scripta scripta handeln, kann es durchaus möglich sein, das sie deswegen so "starr" war, da diese Schildkröten einen Winterruhe von 3-4 Monaten halten.

    Ich hoffe, Du hast sie nicht gleich mit in Dein Aquarium gehaun. Wie groß ist denn überhaupt Dein Aqua?
    Liebe Grüße
    Jana


  7. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Honeybee für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von gerom44 Beitrag anzeigen
    Aber was nun machen macht man denn Mund auf weil es nicht das erste mal war das ich sowas beobachtet hab

    manche leute etwas Weidgerechter angeln würden.

    Wie gesagt was nun machen der verein besteh zu 80 prozent aus älteren Herren die wie ich mir denke zum grössten teil nicht die meiste ahnung vom Fischen haben und wenn man da jetzt seinen Mund auf macht kann es passieren das man im nexten Jahr nicht mehr auf der Liste der Angler steht?
    ehrliche Antwort? OK:

    betrachte Dir das zunächst mal alles aus der Ferne - wenn Du dann aufgenommen bist im Verein, sollte Dein nächstes Anliegen sein, Dich in den Vorstand wählen zu lassen, aber bitte nicht als Schriftführer oder 1. Vorsitzender (is besser so!) :-), denn hier hast Du dann maßgeblichen Einfluss auf die waidgerechte Bewirtschaftung des Weihers.

    Generell gilt jedoch, Du ich und die Anderen werden diese Welt nicht alleine ändern - wir alle sind nur Mosaiksteine auf dem langen Weg in Richtung Paradies. M.M. nach wird es immer solche Leute geben, man kann nur hoffen, daß die Anglerschaft, die dann den Mund an der richtigen Selle aufmachen stetig wachsen!

    Nochwas - wenn die Herren schon mit nem Hechtschwimmer 15 cm Forellen fangen, sollte der Fischbestand nochmals überdacht werden.

    In meinen Breitengraden muß man schon Glück haben, wenn mal eine Forelle auf einen 3 Gramm - Schwimmer beißt! - Ist allerdings ein empfindlicher Fluss ...

    Hau rein - und weiter viel lesen ... :-)

    Grüße

    Torsten

  9. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Torsten Bösen für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Fliegen-Fan Avatar von Lucanier
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    63329
    Beiträge
    300
    Abgegebene Danke
    115
    Erhielt 166 Danke für 76 Beiträge
    RESPEKT
    und hut ab vor der skrupelosigkeit und und weiß nicht wie ich es aus drücken soll es ist gemilde gesagt SCH**** einstellung zur natur solcher leute. bei uns im verein gibts nen netten alten herren, der das ganze jahr an der selben stelle mit ner wasserkugel, mit mais und ohne anzufüttern auf karpfen und alles andere fischt. interessanter weise hat er doch auch mal was gefangen. jedoch nichts besorgnis eregend kleines ein ordentlich portions karpfen. aber der sitz wirklich jedes wochenende mind. 1tag da und hat im letzten jahr nur 2 oder 3 fische gefangen.... tja ja wer so angelt muss ja wirklich die ruhe in höchster form inne haben....

    mfg lucas

    PS@gerom: machs ambesten so wie torsten es sagt.
    Metaller of the World united
    "Die ganze Romantik, die das Forellenangeln umgibt,
    besteht nur im Kopf des Anglers und wird in keinster Weise von den Fische geteilt"
    -Harold F. Blaisdell



  11. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Lucanier für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Gerom,
    dem Beitrag von Torsten Bösen kann ich nur zustimmen: schau zu, daß Du in diesen Verein aufgenommen wirst und dann irgendwann in den Vorstand gewählt wirst. Das dürfte auf die Dauer nicht so arg schwierig sein, weil die "alten Herren" zwar meist glauben, daß sie anglerisch allwissend sind, aber meist sind sie nicht bereit, sich selbst irgendwie einzubringen. Im Gegenteil sind sie meist froh, wenn sie einen finden, der die Arbeit macht. Dann kannst Du zumindest mitwirken, solche Mißstände zu beseitigen.
    Daß dies von Dir beschriebene Gewässer z. Zt. anglerisch nicht sonderlich attraktiv ist, rechtfertigt nicht, daß so mit den noch verbliebenen Fischen umgegangen wird. Kann Deine Empörung voll und ganz verstehen.
    Gruß
    Eberhard

  13. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Sollten solche Leute in einem Verein sein,dann immer dem Vorstand melden!!!!
    Dort gibt es z.b. ein Ehrengericht das solche Sachen Vereinsintern regelt!
    Bei uns wird das auf jeden Fall so gehandhabt Da gibt es bei solchen Verstößen z.b. Gewässersperren die diesen Herren noch am meisten weh tun!
    Bei fremden Anglern wird es natürlich schwieriger,als Privatmann kannst da nicht viel machen Außer Streitereien und Pöbeleien kommt da meist nicht viel bei heraus
    Wenn wir bei einer Kontrolle so etwas entdecken,kann derjenige sofort einpacken!!! Dann ist so ne Jahreskarte ganz schnell weg
    Ich finde es aber am schlimmsten an diesen Forellenpuffs
    Dort dürfen Leute ohne Schein und Ahnung mit dem Segen des Betreibers metzeln solange sie wollen!!!!! Gehe einmal im Jahr dorthin,fange 10 Forellen zum Räuchern und das wars dann! Was man da zu sehen bekommt ist echt der Hammer Das hat mit Angeln nichts mehr zu tun!!!!
    Das ist killen im Akkord...mehr nicht!
    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  15. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    gerom44
    Gastangler
    Zitat Zitat von Honeybee Beitrag anzeigen
    Hallo Gerom

    Wir bzw. ein bekannter von uns hat letztes Jahr beim Feedern eine Cumberland Schmuckschildkröte gefangen.....also nix seltenes.

    Sollte es sich bei dem von dir gefunden Exemplar wirklich um eine Trachemys scripta scripta handeln, kann es durchaus möglich sein, das sie deswegen so "starr" war, da diese Schildkröten einen Winterruhe von 3-4 Monaten halten.

    Ich hoffe, Du hast sie nicht gleich mit in Dein Aquarium gehaun. Wie groß ist denn überhaupt Dein Aqua?
    Alos das ist aufjedenfall eine gelbwangen schildkröte und ich weiss auch das viele solcher tiere ausgesetzt werden aber immer hin sind es trozdem hier bei uns kein Einheimisches Tier und nicht alle Schaffen es sich mit den begebenheiten ab zu finden und erst recht keine blinden. Und mit dem winterschlaff weis ich aber das machen die schildkröten Tief eingebudelt im schlamm,und nicht am Ufer.Aber nichts trotz hab ich sie leicht sauber gemacht und dann in ein extra Becken mit einer spezielen Wärme Lampe dort liegt sie seid ein paar stunden mit beinen und kopf ausgestreck und ist sich am Wärmen.Morgen sehen wir was der Arzt sagt denke mal das er schon weiter weiss.Meine Schwester ist Tierarzthelferin und kümmert sich darum.Mein Becken ist ein selbstgebautes becken und zwar 2.50 mal 1.m 60cm hoch welches in meiner Garage auf Stiro steht .Das reicht für die anzahl an tieren voll ausim Sommer Lass ich sie manchmal in meinen eingezeunten Teich wenn die sonne schön scheint.

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei gerom44 für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Barschjägerin Avatar von Honeybee
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    079
    Alter
    42
    Beiträge
    199
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 403 Danke für 114 Beiträge
    Es gibt auch genug Schildkröten, die nicht ausgesetzt wurden, sondern aus eingezäunten Teichen ausbrechen, auf der Suche nach einem Partner

    Aufgrund der jetzigen Temperaturen, ist davon auszugehen, das die Schildkröte dort irgendwo überwintert hat und jetzt so langsam in die Gänge kommt.
    Meine 4 Landschildkröten sind auch schon erwacht.

    Finde es aber löblich, das du sie mitgenommen hast. Nur würde ich es tunlichst vermeiden, sie mit deinen jetzigen im Bestand befindlichen in Kontakt zu bringen.
    Liebe Grüße
    Jana


  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Honeybee für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von gerom44 Beitrag anzeigen
    Alos das ist aufjedenfall eine gelbwangen schildkröte und ich weiss auch das viele solcher tiere ausgesetzt werden aber immer hin sind es trozdem hier bei uns kein Einheimisches Tier und nicht alle Schaffen es sich mit den begebenheiten ab zu finden und erst recht keine blinden. Und mit dem winterschlaff weis ich aber das machen die schildkröten Tief eingebudelt im schlamm,und nicht am Ufer.Aber nichts trotz hab ich sie leicht sauber gemacht und dann in ein extra Becken mit einer spezielen Wärme Lampe dort liegt sie seid ein paar stunden mit beinen und kopf ausgestreck und ist sich am Wärmen.Morgen sehen wir was der Arzt sagt denke mal das er schon weiter weiss.Meine Schwester ist Tierarzthelferin und kümmert sich darum.Mein Becken ist ein selbstgebautes becken und zwar 2.50 mal 1.m 60cm hoch welches in meiner Garage auf Stiro steht .Das reicht für die anzahl an tieren voll ausim Sommer Lass ich sie manchmal in meinen eingezeunten Teich wenn die sonne schön scheint.

    Finde ich toll, wie du dich um dieses Tier bemühst
    Bei mir war es ein mit Flöhen bestickter .."Babykater"
    Nie würde ich ihn wieder hergeben oder weggeben. Heute ist er 4 Jahre alt und darf alles
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  21. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Bei mir wars auch ein Babykater, er war gerade mal 6 Tage alt und wog 190gr. Mittlerweilen ist er 6 Monate und freut sich seines Lebens.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  23. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Manuel1902 für den nützlichen Beitrag:


  24. #13
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    Tierschutz

    Guten Morgen

    Ja es ist oft erschütternd solche Berichte zu lesen manche Menschen haben überhaupt keinen Respekt vor der Kreatur Tier aber wahrscheinlich auch nicht zu den Menschen. Man braucht nicht weit zu schauen, am besten am eigenen Gwässer wie manche "Angelkollegen" Fische abhaken.
    Da wird bei einem verschluckten Haken mit Hakenlösern im Schlund herumgestochert bis das Blut spritzt und dann nach der erfolgreichen Oberation wird der untermaßige Fisch im hohen Bogen ins Wasser "vorsichtig" zurückgesetzt, anstatt das Vorfach knapp abzuschneiden und in wirklich vorsichtig zurückzusetzen. Nur so hat der zu kleine Fisch eine Überlebenschance. Haltet Euren Ärger über solche "kollegen" nicht zurück sondern weist sie zurecht oder meldet sie dem nächsten Aufsichtsorgan.

    Es grüßt Euch ein nachdenklicher Oberesalzach

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Zitat Zitat von Honeybee Beitrag anzeigen

    Meine 4 Landschildkröten sind auch schon erwacht.

    Finde es aber löblich, das du sie mitgenommen hast. Nur würde ich es tunlichst vermeiden, sie mit deinen jetzigen im Bestand befindlichen in Kontakt zu bringen.
    Kann ich nur zustimmen
    Unsere 2 Griechischen Landschildkröten krabbeln auch wieder wie wild herum Die sind die besten Wetterfrösche die es gibt.Immer wenn es am nächsten Tag schlechtes Wetter gibt, dann bleiben sie still, aber wenn es gut wird , rennen die rum als gäbs keinen Morgen mehr
    Sie feiern dieses Jahr glaube ich das 48ste Jahr bei uns


    @ Gerom
    Du hast genau richtig gehandelt.Schrecklich wenn die armen Tiere irgentwo halb tot, oder zumindest angeschlagen irgentwo sitzen.Ich würde mein Tier niemals irgentwo aussetzen....
    lg Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  27. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi alle zusammen!!!

    Ich hoffe auch das die Schildkröte wieder auf die Beine kommt!!!
    Wir habe auch drei Schildkröten im Gewässer...

    Ja in deinem Fall musst du entscheiden ob du eventuell deine Lizenz aufs Spiel setzt aber dafür das richtige machst, oder du haltest einfach deinen Mund und kannst dafür angeln... Ich weis nicht wie es bei dir aussieht aber wenn es noch andere Gewässer mit anderen Vereinen gibt würde ich die erste Variante nehmen....

    Und zu den Anglern die so etwas machen kann ich auch was sagen...

    Wir hatten vor zwei Jahren das Pech das unser Züchter keine Zander hatte... Da beschlossen wir Forellen einzusetzten quasi als entschädigung für die Vereinsmitglieder... Da sitz ich nun ca. 2 Monate nach dem einsetzten versteckt hinter einem Baum der mit Schilf umwachsen ist und stelle den raubenden Forellen an der Oberfläche mit ner Wasserkugel und Käse nach...

    Da bemerkte ich einen Angler (ein Mann älteren Baujahres ich schätze 65+ Jahre) Der setzt sich einstückchen weiter weg von mir hin und beginnt zu angeln. Wie du sagst mit nem Hechtschwimmer und Mais auf Karpfen wie sich nachher heraus stellt.

    Nun ich beobachte ihn natürlich weil ich ein neugieriger Mensch bin. Er stellt seinen Schnurstopper auch ca. 1-1,5m Tiefe ein und wirft aus... Trotz allen Zweifels meiner Seits verschwindet der Schwimmer plötzlich und der Mann hat, wie nicht anders zu erwarte, eine Forelle am Haken.

    Als er sie dann über die Böschung ohne Kescher hebt!!!! Sie "abhakt" (er hat ihr den Haken einfach aus dem Schlund gerissen) wirft er sie in hohen Bogen ins Wasser zurück...

    Ich holte meine Wasserkugel mit Käse ein ging zu ihm rüber und stellte mich ohne Worte neben ihn...

    Er machte ohne mit der Wimper zu zucken weiter, köderte an und war abermals aus... ohne irgent was an seiner ausrüstung zu verändern (tiefe, schwimmer...) nach zwei minuten hing die nächste am Haken... selber ablauf wie bei der ersten nur mit dem Kommentar: Schei** Forellen will nen Karpfen...!

    Darauf hin wies ich ihm auf sein Fehlverhalten hin...

    Und er nur: Geh du, junger Bursche was weist du schon! Ich hab schon gefischt da hast du noch in die Windeln.....!

    Ja ich meldete den Sachverhalt dem Vorstand und die Woche darauf wurde er von einem Kontrollorgan vom Vorstand abermals erwischt und ist seine Lizenz los geworden...

    Tja so kanns auch gehen wenn der Vorstand nicht nur aus älteren Baujahren besteht...

    Petri Heil aus Österreich!!!

  29. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei AustroPetri für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen