Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 93
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    6500
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Hecht präparien lassen - wie richtig töten?

    Hallo Leute! Ich werde im Frühjahr wieder gezielt Jagd auf den Hecht meines Lebens machen. Bisher habe ich die Metermarke noch nicht angekratzt. Meinen ersten Meterhecht möchte ich aber unbedingt (den Kopf) ausstopfen lassen.
    Jetzt meine Frage: Wie töte ich das Tier weidmännisch, ohne, dass die Trophäe Schaden nimmt?
    Einen Schlag auf den Kopf und anschließend ein Kehlschnitt kann es nicht sein, oder? Bei der Anleitung (Hofinger) zum Abtrennen des Kopfes muss man diesen so weit hinter den Bauchflossen abschneiden, dass es nun wirklich kein Kehlschnitt mehr ist ....

    Hat jemand Erfahrung damit, denn ich möchte um Gottes Willen nicht, dass der Fisch dabei leiden muss, nur damit ich eine anständige Trophäe habe.
    Für Anregungen wäre ich sehr froh.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wolvie024 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Zitat Zitat von Wolvie024 Beitrag anzeigen
    denn ich möchte um Gottes Willen nicht, dass der Fisch dabei leiden muss, nur damit ich eine anständige Trophäe habe.
    Für Anregungen wäre ich sehr froh.
    Dann lasse es ganz,kapitale Fische abschlagen um das Ego zu stärken
    Kauf dir ne anständige Cam,mach nen schönes Bild und lasse dir das vergrößern und einrahmen,sieht eh besser aus

    MfG Nico

  4. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei Barschfreak für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Der Herzstich ist vorgeschrieben und sollte immer vorgenommen werden wenn ein Rundschnitt nicht möglich ist wie hier, der Präparator wird die Haut eh abziehen um das fleisch entfernen zu köännen und da stört die Herzstichwunde nicht.

    Gruss
    Olli

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    6500
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Also gleich einen Herzstich, ohne den Fisch vorher zu betäuben?

  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Natürlich betäuben du musst ja nicht draufknüppeln als würdest du einen Nagel einschlagen . Ein wohldosierter Schlag reicht aus.

    Gruss
    Olli

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Raubfischjäger Avatar von asdfdffsfe98
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    123
    Alter
    29
    Beiträge
    234
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 181 Danke für 42 Beiträge
    hey

    eine tolle beschreibung ist links in der leiste

    mit tipps und infos

    http://www.fisch-hitparade.de/praeparation.php

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei asdfdffsfe98 für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    Hi

    Der Herzstich ist vorgeschrieben und sollte immer vorgenommen werden wenn ein Rundschnitt nicht möglich ist wie hier, der Präparator wird die Haut eh abziehen um das fleisch entfernen zu köännen und da stört die Herzstichwunde nicht.

    Gruss
    Olli
    Jap, mein Reden, du hast mir die Worte aus den Fingern geklaut
    Ich bin der Karpfen im Hechtteich...

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuxx für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    81927
    Alter
    47
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    322
    Erhielt 1.240 Danke für 522 Beiträge
    Bei der betäubung kannst du ruhig kräftig zuschlagen - vorausgesetzt, du wickelst den Kopf in ein handtuch oder dicken Lappen - da leidet dann weder die haut noch das Schädeldach.
    Unbedingt aber trotzdem die Augenprobe machen.
    Ein vorsichtiger Rundschnitt ist auch drinn - dassollte beim Präparieren kein Problem sein

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bioharry für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von asdfdffsfe98 Beitrag anzeigen
    hey

    eine tolle beschreibung ist links in der leiste

    mit tipps und infos

    http://www.fisch-hitparade.de/praeparation.php
    THX ASD, man findet doch immer wieder was neues altes tolles was man noch nicht kennt in diesem Forum

    Gruss
    Olli

  17. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    6500
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Danke Leute, so werd ich´s machen, (wenn ich denn einmal einen großen Hecht fangen sollte :-))

  18. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Wolvie024 Beitrag anzeigen
    Also gleich einen Herzstich, ohne den Fisch vorher zu betäuben?
    Mach dir wie schon gesagt ein schönes Foto und laß de Hecht wieder sausen das auch Andere Angler noch einmal von einen kapitalen Fisch profitieren können. Außerdem hast du dir schon überlegt was eine Präparation kostet ? Ein Hechtkopf hat bei Hofinger vor 10 Jahren schon an die 500 Euro gekostet. Und eine Wartezeit von fast einem Jahr.
    Dafür kannst du dir ne schöne Digitalkamera kaufen und eine oder zwei Jahreslizenzen dazu.

    Grße Oberesalzach

  19. #12
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    ja die preise sind nicht ohne.....meine präparation kostet ein jahr zeit und 10euro für haarspray und klarlack das wars!!!!

  20. #13
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    klar aber wenn ich den fisch wie den 87er zum verzehr mitnehme denn kann ich jaauch den kopf präparieren.....ich denke wenn ich so ein großen mal angeln würde von über einem meter denn setze ich den denke ich auch zurück da ich nicht gern hecht esse undauch so immer genug fisch hzabe wie hornis oder heringe und barsche das ich solch einen großen fleischbrocken nicht benötige....

  21. #14
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Zanderlui,

    kannst du mal Bilder von deinen Präparaten zeigen? Eine kleine Beschreibung, wie du vorgehst wäre auch sinnvoll.

    Gruß Thorsten

  22. #15
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von Thunfisch Beitrag anzeigen
    Hi Zanderlui,

    kannst du mal Bilder von deinen Präparaten zeigen? Eine kleine Beschreibung, wie du vorgehst wäre auch sinnvoll.

    Gruß Thorsten

    ja kann ich machen allerdings habe ich in moment hier in hannover nur ein kopf vom hecht von einem kumpel aber den kann ich ja mal rein setzen.....heute abend denn......weil der rest hängtinmeiner heimat in röbel an der müritz in meinem zimmer....
    versuche auch dieses jahr mal einen horni zu präparieren wenn ich einen kapitalen fangen sollte diese saison...habe letzte saison mal einen horni kopf abgekocht aber das hat nicht so geklappt wie ich wollte.....

    naja zum vorgehen ist eigentlich ganz einfach.....

    hechtkopf schön eng abschneiden das gesamte fleisch hinten dann entfernen und die haut durch ein draht gestell stützen...die kiemen wenn man sie drin lässt durch draht in form halten(bin ich noch am üben habe sie bisher immer raus geschnitten)

    dann die zunge hoch binden das sie schön im maul steht das maul öffnen und fixieren mit einem dünnen hölzchen und danndieganze schose an einem sonnigen trocknenen luftigen platz hängen und mit fliegen netz umwickeln und bei vollem sonnenschein etwa 6-12wochen trocknen(da ja nie so langedie sonne am stück schein kann er den gesamten sommer draußen hängen....
    dann schicht für schicht haarlack oder spray auftragen und den fisch unter einem doch trocken noch auslüften lassen....dann wenn er schön glänzt schauen wenn er noch etwas riecht noch fraußen hängen lassen ansosten in die mittelgräte von hinten ein loch bohren nagel rein diesen vorher durch ein passendes brett schlagen nagel mit fisch verbinden(ich klebe es) und fertig!!!!

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zanderlui für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen