Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: AngelWetter

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    06217
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    AngelWetter

    Bei welchem Wetter beißen die Fische gut und bei welchem schlecht?
    Habe gehört daß Wind,Regen,Sonne,Temperatur usw. sehr große Rolle spielen.Danke!

  2. #2
    Profiangler
    Registriert seit
    27.08.2008
    Ort
    53179
    Beiträge
    124
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 28 Danke für 24 Beiträge
    Am besten beißen sie, finde ich, wenn das Wetter lange gut ist. Denn dann ist der Luftdruck gleich.
    Rechtschreib fehler wurden zur Voksbelustigung eingebaut! Wer sie findet darf sie natürlich behalten!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spro für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 29 Beiträge
    Meiner Meinung nach spielt das Wetter eine Große Rolle beim angeln .Bei Vollmond und bei Ostwind habe ich bisher wenig bis gar nichts gefangen !!!!!!!!!!!
    Bei West Wind und Neumond habe ich bisher meine besten Fänge gemacht.
    Aber ich gehe aber immer angeln wenn ich Zeit habe egal bei welchem Wetter.


    PS:Ist den Kritikern diese Schreibweise genehm
    Geändert von darkangler (26.03.2009 um 21:49 Uhr)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an darkangler für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von darkangler Beitrag anzeigen
    ja das wetter spielt schon eine recht große rolle beim angeln wen du über nacht gehst ist der vollmond am schlechtesten und der neumond der beste und zum wind kann ich nur sagen das ost wind nicht so gut ist daher der west wind des öfteren für überaschungen sorgt und meiner meinung nach habe ich beim regen noch keine schlechten erfahrungen gemacht aber schon mit der sonne wen die sonne gnadenlos vom himmel knallt und es extrem warm ist fängt man in der regel wenig bis gar nichts dann beißen die fische in der regel in der nacht und in der abend und morgen dämmerung und zur temperatur kann ich nur so viel sagen wen es im frühling und herbst recht kalt ist fängst du auch gut am tag manch mal noch besser als in der nacht weil es wärmer ist und die fische dann gerne mal ein sonnen bad nehmen anders ist das im somme dort wollen die fische es eher kühler haben und fressen bevorzugt am aben in der nacht oder am morgen weil dort die temparaturen rcht angenehm sind und das wetter sollte so lange wie möglich konstant bleiben wegen dem luft druck damit er konstant bleibt aber das heißt nicht das du bei schlechten bedingungen zu hause bleiben solltest den auch bei den schlechtesten voraussetzungen kann man glück haben und gut fangen und bei den besten vorausetzungen pech haben und nichts fange so ist das angeln nun mal man kann nie sagen was genau passiert
    ich hoffe ich konnte dir helfen
    Zu pauschal diese Aussage!
    Beim gibt es keine Regeln, es gibt gewisse Faustregeln...mehr nicht.

    Und es gibt Satzzeichen, nennt sich Komma/Punkt/Absatz
    Es gibt hier viele ältere und bestimmt genug mit Brille.
    Versucht in 30 Jahren diesen Brei mal zu lesen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Herbert303 Beitrag anzeigen
    darkangler = Spike Mehlem ???
    Meinste Och neeee...nicht schon wieder
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Pädagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke für 81 Beiträge
    Das Wetter ist nur ein Faktor, welcher immer wieder überschätzt wird. Weitere Faktoren sind:
    Gewässer
    Wasserstand
    Wassertemperatur
    Köder
    Köderpräsentation
    Montage
    Beisslaune der Zielfische
    Finden der Zielfische / Standpunkt
    Richtiger Zeitpunkt
    Gedult zum Köder, Gewässer, Fisch
    usw.
    und vor allem GLÜCK

    Ich habe an Tagen wo das Wetter perfekt erschien nichts gefangen und an Tagen wo das Wetter Grotten schlecht war, gut gefangen. Klar sind die Chancen bei "Angelwetter" besser, aber wenn andere Faktoren nicht mitspielen bleibt man halt Schneider. Man muss halt viel beachten.

    Und wiegesagt, man braucht auch immer eine Portion Glück dabei.

    Manuel

    PS Wer ist Spike Mehlem? Hab ich was verpasst?

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Northlight für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Pädagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke für 81 Beiträge
    Laut Wetterbeicht soll es in 5 Tagen Frühling werden. Wetter.de sagt es auch!

  13. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Selbst bei Voll Mond habe ich schon gut Gefangen, ich denk mal der Luftdruck und der Wasserstand sind die wesentlichen Punkte. Klar Köder, Montage, Platz gehören auch dazu.....

  14. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 29 Beiträge

    Cool Angelwetter

    Hi
    Ich gehe jetzt am Wochenende Anegln auf Stör und Forelle. Das Wetter ist die ganze Woche heiß und ohne regen .An dem Tag wo ich aber Angeln gehen
    möchte wird es kälter und es soll Schauer geben.Ist dieser Wetterumschwung in der Regel bei Forelle und Stör gut oder schlecht.Und wie sieht es bei anderen Fischarten aus?????????

  15. #10
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Wetterumschwung kann bei Fiedfischen richtige Wunder wirken und man fängt gut bis sehr gut .
    Bei Raubfischen ist es genau das Gegenteil,so meine Erfahrung

  16. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 29 Beiträge
    Jetzt die Dumme Frage ist der Stör ein Raubfisch ????????
    Die Forelle ist auf jeden fall einer.

  17. #12
    Raubfischexperte Avatar von Aal-Hunter
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    15366
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge

    Arrow

    Nabend

    Jo der Stör isn Raubfisch denn er frisst Kleinfische deswegen fängt man ihn ja auch mit Blinker und Köfi...

    Also ich abe meine Fische meistens immer gefangen wenn es bewölkt war und eine leichte Windbriese zog.
    Wenn dann noch abends die Mücken gut gebissen haben dann hat es auch mit den Fischen geklappt....
    Gruß Aal-Hunter
    Bei mir fängt das Angeln erst ab Sonnenuntergang an...

    Ich koche gerne Fisch...

    Ich liebe das Geräusch wenn der Bissanzeiger läuft...

    Ich grüße alle Petrijünger und Petripros...


  18. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.837
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von Aal-Hunter Beitrag anzeigen
    Jo der Stör isn Raubfisch denn er frisst Kleinfische deswegen fängt man ihn ja auch mit Blinker und Köfi...
    Der Stör zählt wohl eher zu den Friedfischen, auch wenn er mal einen Köderfisch oder Kunstköder alla Barbe und Co. frisst.

    Zur ursprünglichen Frage in diesem Thema empfehle ich die Suchfunktion so wie unsere Ranglisten die eine Menge Statistiken dazu enthalten.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen