Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Schnüre fetten ?

    Tach und petrie heil

    ich hab mal ein paar fragen:
    1. fettet ihr all eure schnüre oder nur bestimmte?
    2. wann fettet ihr sie?
    3. seit ihr von irgenteinem fettüberzeugt?

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei BierBaron für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Iven
    Gastangler
    gutes thema!!
    Hi,ja Schnur fetten gehört bei mir zum absoluten muss.Aber nicht alle Schnüre behandele ich gleich.
    die Schnüre fürs Fifi-regelmässig
    die Monofilen(die im Gebrauch sind) ein mal im Jahr
    das Geflecht fürs Spinnangeln regelmässig(einmal die Woche)

    Verwendung findet nur Silikonfett für die Flifischnüre-geht für alle anderen auch.(4-5 Eus die Dose,reicht ewig)
    Seid ich das Geflecht einfette hab ich weniger getüdel,hab auch das Gefühl weiter zu Werfen und es wird kaum Wasser mit auf die Rolle gebracht beim einholen. Iven

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Iven für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    Hallo BierBaron

    ich persöhnlich fische beim FliFi mit einem gedrehtem Vorfach. Und dieses fette ich immer mit normaler Vaseline die es in jedem Fachgeschäft gibt.Und selbst meine Trockenfliegen fette ich damit ein bischen. Sie ist sehr ergiebig und enthält keine Stoffe die das material angreifen. Sie kostet auch kein Vermögen,und kommt auch einem bürzelfett einer Ente sehr nahe.

    Gruß,Sven

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei flynoob für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Wenn man die schnüre fettet, gibt es dann nicht nacher ein wenig gematsche auf der Rolle und flutschiege Hände?
    Oder merkt man gar nichts?
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  8. #5
    Iven
    Gastangler
    Zitat Zitat von Der-Stipper Beitrag anzeigen
    Wenn man die schnüre fettet, gibt es dann nicht nacher ein wenig gematsche auf der Rolle und flutschiege Hände?
    Oder merkt man gar nichts?

    Da merkst nix von

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Iven für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    hi stipper

    das fetten hat ja viele gründe zb. wenn man auf hecht mit t.köderfisch sitzt und die schnur nicht gefettet ist dann sinkt sie irgend wann. Da kannst du viele negative erfahrungen machen zb.kann sie sich in unter wasser befindene äste verfangen oder durch eine muschel ist mir die schnur gekappt worden. Man hat auch einen grösseren wasserwiederstand wenn ein fisch beist und du die schnur leicht einholen willst um einen anhieb zu setzen,da sie ja unter wasser ist .Dardurch kannst du auch viel fisch verlieren. Gefettete haben eben mehr vorteile. Weitere Wurfeigenschaften, man kann einen besseren anhieb setzen da weniger wiederstand vorhandenist und kein verhedern unter wasser in ästen da sie ja auf dem wasser treibt.

    Gruß,Sven
    Geändert von flynoob (22.03.2009 um 12:05 Uhr)

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei flynoob für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
    Tach und petri heil

    danke für eure schnelle antworten

  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Man fettet generell nicht alle Schnüre, Posenfischen mit gefetteter Schnur ist fürn P opo denn die auf dem Wasser liegende Schnur bildet schnell einen bogen und zieht die Montage vom Angelplatz und erschwert einen vernünftigen Anhieb. Flugschnüre beim Fliefi sollte man nicht fetten, nach einer Reinigung mit Seifenlauge und klarem Wasser sollten sie so hoch aufschwimmen wie am Anfang. Wenn nicht gibt es spezielle Fette der Schnurhersteller welche nicht sehr teuer sind und gute Ergebnisse erzielen. Vaseline ist bei Fliegen etc. mit Voricht zu geniessen da sie latex was in Fliegen gebunden wird und event. auch das Coating der Flugschnur angreift.
    Lieber Never Sink etc verwenden da ist man auf der sicheren Seite.

    Gruss
    Olli

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    Moin Olli

    wer lesen kann is klar im Vorteil !!!!!! Ich habe geschrieben das ich mein vorfach fette und nich die keule. Ich nutze reine Vaseline und habe in meiner ganzen FliFi karriere noch nie so derartiges wie Du beschreibst erlebt,sie greift weder mein vorfach an noch die Fliegen, und giftig ist sie auch nicht. Meine Trockenfliegen bestehen leider nicht aus latex. Aus latex bestehen teilweise meine Nymphen ,aber die fischt man ja bekantlicherweise ohne fett. Ich weiss das vaseline nicht für Kondome gut sein soll ,da sie den latex angreift,aber meine Trockenfliegen sind keine kondome.

    Gruß.Sven
    Geändert von flynoob (22.03.2009 um 15:08 Uhr)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an flynoob für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Naja wenn Du meinst das Du der Nabel der Welt bist das Du alles auf dich beziehst ist ja schön und gut.
    Benutz deine Vaseline wüsste nicht was mir mehr egal ist als das, ich jedenfalls habe auf den Threadstarter geantwortet und nicht auf dich.

    Gruss
    Olli

  18. #11
    Iven
    Gastangler
    In welchem Tread geht es denn mal ohne Zank zu?? versteh ich nicht kann doch jeder seine Ansicht haben und für jeden ist eben seine richtig

  19. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Iven für den nützlichen Beitrag:


  20. #12
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    Hallo Iven

    Du hast natürlich Recht,aber ich bin nicht der "Nabel der Welt" wie es geäusert wurde ich fische seit fast 30 Jahren mein Vater war Fischer von beruf und das sind alles erfahrungswerte,was ich da schreibe. Aber auch ich bin trotzalledem nicht perfeckt was das fischen angeht. Ich war und bin nicht auf streit aus.Und das wird auch nie passieren.Ich habe nur meine meinung geäusert.

    @ Olli

    es war nicht meine absicht irgendwie anstößig dir gegenüber zu werden ,es tut mir leid wenn du mich falsch verstanden hast,denn ich habe es nicht im bösen sinne gemeint. Aber ich habe ich es habe im vergangenem jahr erlebt , da saß ich mit nem freund auf hecht mit pose. Wir saßen beide neben einander , er fischte mit geflochtener nylon ,und ich mit monofiler schnur. Und man konnte sehen das seine geflochtene nylonschnur einen grösseren bogen bildete und mehr trieb als meine monofile. Selbst beim einholen der schnur gab es schon probleme, denn als er sie einholen wollte, hatte er mehr wasserwiederstand als ich. Und warum? Weil die geflochtene einfach leichter ist als eine monofile.

    Gruß,Sven
    Geändert von flynoob (22.03.2009 um 16:05 Uhr)

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei flynoob für den nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Mal gerade das Thema in die andere Richtung gezogen.

    Wie eben schon gehört ist es wichtig, gerade beim Wagglern die Schnur unter wasser zu haben.
    Damit sie besser sinkt ist es nun wichtig das sie fettFREI ist.

    Wie entfettet ihr denn die Schnüre.
    Ich habe bisher immer einen ganz kleinen Tropfen Spüli genommen, auf meinen Finger gemacht, ausgeworfen und beim einholen die Schnur durch meine Finger (mit Spüli) gezogen.
    Wenn man ihr, falls sie doch nicht gleich sinken sollt, einen kleinen ruck gibt damit sie die Wasserhaut durchbricht, sink sie ohne Probleme.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Der-Stipper für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    Hallo Stipper

    ich habe noch nie mit waaglern gefischt aber ich mach es ähnlich wie Du, mit dem reinigen. Auswerfen der Schnur, nur nehme ich einen in spüli getränkten lappen und ziehe die schnur durch. Aber ich denke mal es gibt auch andere Methoden als diese.

    Gruß,Sven

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an flynoob für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von BierBaron Beitrag anzeigen
    Tach und petrie heil

    ich hab mal ein paar fragen:
    1. fettet ihr all eure schnüre oder nur bestimmte?
    2. wann fettet ihr sie?
    3. seit ihr von irgenteinem fettüberzeugt?

    1. Nein
    2. Nie
    3. Nein
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  27. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen