Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    74196
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge

    Suche Rute zum Forellen- und Karpfenangeln

    Moin.

    Bin auf der suche nach ner neuen Rute zum Forelle- und Karpfenangeln, d.h. Forellen im Fluss und Karpfen am Fluss und im See. Also auf Grund und mit Pose.

    Lange wär mir lieb, so bis 350cm. Länger komm ich nicht zurecht und vom Ufer am Fluss ist des zwischen den Bäumen ein bischen schwer.

    Preislich so max. 40€

    Mehr darf ich wohl nicht.

    Hab mir Exori Trout Legend im 3 Meter mal angeschaut, sieht super aus.

    Für eure Ideen aller art bin ich offen.

    Gruß Flo

  2. #2
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Eine Rute für beide Fischarten?
    Würd eine Rute bis 60 gr. (2 lbs) nehmen Allerdings wirst du da mit nem strammen Karpfen im Fluß deine helle Freude haben...und ne 500 gr. Forelle merkst damit kaum
    Sind halt ziemlich verschiedene Fische Carp & Forelle
    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allrounder Avatar von köfispezi
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    66271
    Alter
    36
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 57 Danke für 35 Beiträge
    Ich würd mir keine Angel holen womit ich beide Fischarten beangel! Wenn ich mir ne Karpfenrute hole macht das Angeln auf Forelle wohl keinen Spass!!! Und mit ner Forellenrute auf Karpfen, naja ich weis nicht! Da würd ich lieber noch ein paar € sparen und mit für jeden Zielfisch ne Rute holen!!!

    Petri Heil und Grüße ausm Saarland!!!
    Angeln ist eine Gabe Gottes!!!

    Saarländer ist das Höchste was ein Mensch werden kann!!!

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei köfispezi für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrus höchstpersöhnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke für 47 Beiträge
    also es kommt drauf an wie groß dir karpfen im fluss so im durchschnitt sind...ich mein bei uns an der schmutter oder paar kannsu die karpfen ohne probleme mit forellenruten fangen weil die meistens die 5kg marke nciht überschreiten.
    Angelst du allerdings innem Fluss mit starker Strömung und großen Fischen brauchsu natürlich ein Gerät mit viel Wurfgewicht. Ich empfehl dir da ne schwere Feederrute. Da dir im Fließgewässer warscheinlich nicht nur Forellen und Karpfen, sondern auch Barben Aitel Rotaugen etc. an den Haken gehen werden ist diese Art von Angelgerät die ideale Wahl. durch die auswechselbaren Bibberspitzen regestrierst du jeden Zupfer egal obsn 5cm Gründling oder 10kg karpfen is. hier hasu paar Möglichkeiten für ganz passable Feederruten, schau dich einfach mal um.
    https://www.angelsport.de/cgi-bin/askari.storefront
    EIne rute die all deinen forderungen gerehct wird wirds kaum geben...oder du musst dich eben dmait abfinden dass du kein drillvergnügen beim forellenfang hast weil dien gerät nicht fein genug ist.
    Ansonsten als allrounder empfehl cih dir spinnruten mittlerer aktion zwischen 2,70 und 3,00 m und einem wurfgewicht von ca. 15-50 gr.

    Gruß

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zAndAAzaar aka störfaktor für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen !
    Meines Erachtens gibt es überhaupt keine Rute, welche sich für Forellen und Karpfen gleichermaßen eignet. Natürlich kann man mit einer Karpfenrute auch eine Forelle landen, aber was hat man von solch einem "Drill" ?? Das ist, wie wenn man mit der Hechtrute ein Rotauge fängt. Und umgekehrt?? Ich mußte bereits mehrfach mit ganz leichter Winklepicker-Rute Karpfen bis zu 7 Pfund drillen, weil die neu besetzten Karpfen damals buchstäblich an alles gingen.
    Es war aber jedesmal Glück dabei, daß die Rute nicht in Stücke ging, wenn so ein Kampfschwein daran tobte.
    Ja, natürlich gibt es auch Ruten, welche sozusagen ein Mittelding darstellen sollen. Aber zu einer solchen Rute würde ich keinem raten, denn sie sind wirlich nur ein "Mittelding", was heißen will, daß sie für beide Fischarten nicht wirklich etwas taugen. Man sollte sich entscheiden, auf welche Fischart man nun angeln möchte, denn alles andere ist Flickwerk! Wenn der Inhalt des Portemonnaies zunächst nicht für 2 Ruten ausreicht, so hilft nur eines: entweder noch weiter sparen oder sich für eine Rute entscheiden.
    Gruß
    Eberhard

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    schadow_mirror
    Gastangler
    Gibbet es nicht wer dir hier was empfiehlt hat keine Ahnung und du tust dir damit keinen Gefallen. Versuch einfach etwas gebrauchtes zu bekommen für kleines Geld wenn du aufs Geld achten musst.

    Gruß

    Gerald

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Gummi-Experte :) Avatar von BoehserNeffe
    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    61440
    Alter
    26
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 105 Danke für 48 Beiträge
    kauf dir doch ne heavy feeder rute und ne mittlere spinnrute. so hast du fast alles abgedeckt.

    spinnrute -> forellen und andere raubfische
    feeder rute -> karpfen und andere friedfische

    mfg

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an BoehserNeffe für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    @ fblackyq
    Schau doch mal bei Ebay rein, denn da besteht immerhin eine gute Möglichkeit, für jede der beiden Fischarten die passende Rute für relativ kleines Geld zu bekommen.
    Gruß
    Eberhard

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen