Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge

    Wie gezielt auf Groppe ?

    Hallo,

    Ich wollte morgen an einen Bach fahren und eine Groppe für mein Aquarium fangen. Hatte letztes Jahr schon eine drin die sich super wohlgefühlt hat. Und weil sie auch noch so schön aussehen möcht ich wieder eine, diesmal im Größeren Aquiarium(180 Liter - früher warens 112) Nun will ich wissen, halten sie sich eher im flachen/Tiefen Wasser mit starker/schwacher Strömung auf.. Was essen sie gerne ?
    Danke im vorraus.

  2. #2
    Gelegenheitsangler
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    12621
    Alter
    22
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 67 Danke für 45 Beiträge
    Laut Wikipedia würde ich erstmal gucken wo steinige Grund ist und weil dort auch steht die die Groppe ein schlechter Schwimmer ist würde ich es in langsam fließenden abschnitten versuchen . wenn ich falsch liege bitte berichtigen ^^

  3. #3
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Den Kescher über Steine stülpen,
    Steine wenden.
    Ich habe sie soger am 2er Wurmhaken,
    als nervigen Beifang releast.
    Swen

  4. #4
    Gelegenheitsangler
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    12621
    Alter
    22
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 67 Danke für 45 Beiträge
    Zitat Zitat von nepomuk Beitrag anzeigen
    Den Kescher über Steine stülpen,
    Steine wenden.
    ok das ist die einfachste methode (so simpel und ich komm nich drauf XD)

  5. #5
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    bei uns im bach fang ich die immer mit der hand . einfach steine oder anderes material vom grund heben und dann die koppen einfangen

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Christian Aull
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    63639
    Alter
    43
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    621
    Erhielt 316 Danke für 140 Beiträge
    Zitat Zitat von kaas Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich wollte morgen an einen Bach fahren und eine Groppe für mein Aquarium fangen. Hatte letztes Jahr schon eine drin die sich super wohlgefühlt hat. Und weil sie auch noch so schön aussehen möcht ich wieder eine, diesmal im Größeren Aquiarium(180 Liter - früher warens 112) Nun will ich wissen, halten sie sich eher im flachen/Tiefen Wasser mit starker/schwacher Strömung auf.. Was essen sie gerne ?
    Danke im vorraus.
    @nepomuk
    Bist du sicher das es Koppen waren und nicht die :http://www.fisch-hitparade.de/angeln...hlight=grundel

    @Kaas
    Die Koppe lebt in schnell fliesenden Sauerstoffreichen Bächen (Wassertiefe um die 20cm) unter Steinen.
    Ich würde sie aber zur Zeit nicht einfangen da sie gerade am Laichen sind.
    Fressen tun sie Fischlaich Mückenlarven etc.
    Hier mal ein Link: http://www.akg.softpoint.de/projekte...ream/koppe.htm

    Gruss Christian
    Geändert von Christian Aull (23.02.2009 um 19:49 Uhr)

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Christian Aull für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Hi
    Ich bin jedes Jahr in Frankreich und in dem Bach muss man einfach nur Steine umdrehen und dann kann man die Groppen mit ein wenig Geschick mit der Hand fangen wenn das nicht klappen sollte muss man hinter den Schwanz den Kescher stellen mit der anderen Hand auf die Groppe zukommen duch den Schreck schwimmt sie nach hinten und ist im Kescher.
    Diese beiden Methoden mache ich dort immer und nach ca. 5 Minuten (wenn man die Stellen kennt) hat man 5-10 Groppen.
    Gruss Gufi

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    ich steige bei der kälte aber sicher net in bach^^ :D

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge

    Exclamation

    Diese Fischart steht auf der Roten Liste und gilt als stark gefährdet.
    Somit darf man diese Tiere nicht aus dem natürlichen Umfeld entfernen oder beangeln.
    Liebe Grüße, Anna!


  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matrosenbraut für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    In Unterfranken unterliegt die Mühlkoppe keiner Schonzeit.
    ich denke net das sie gefährdet is da sie 2008 den angeltag ruiniert hat weil überall nur koppen gebissen haben und das schlimme ist die SCHLUCKEN immer.

  13. #11
    schadow_mirror
    Gastangler
    Zitat Zitat von kaas Beitrag anzeigen
    In Unterfranken unterliegt die Mühlkoppe keiner Schonzeit.
    ich denke net das sie gefährdet is da sie 2008 den angeltag ruiniert hat weil überall nur koppen gebissen haben und das schlimme ist die SCHLUCKEN immer.
    Ja was du Denkst oder der Gesetzgeber sind schon zwei Paar Schuhe schau mal bei Tante google nach, die Mühlkoppe ist als gefährdeter Fisch eingestufft.

    Warum willst du unbedingt Fische ins Aquarium packen die schwer zu händeln sind letztens war es Saibling nun Mühlkoppen. Ich möchte auch bezweifeln das sich Mühlkoppen bei dir Wohlfühlen oder hast du ein Strömungsbecken mit Steinuntergrund.

    Gruß

    Gerald

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an schadow_mirror für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von kaas Beitrag anzeigen
    In Unterfranken unterliegt die Mühlkoppe keiner Schonzeit.
    ich denke net das sie gefährdet is da sie 2008 den angeltag ruiniert hat weil überall nur koppen gebissen haben und das schlimme ist die SCHLUCKEN immer.
    Ich glaube Kaas du verwechselts die Mühlkoppe mit der Schwarzmehrgrundel.

    Die Schwarzmeergrundel sieht fast genause aus wie die Mühlkoppe, nur hat sie einen Saugnapf am Bauch.
    Die gibt es im Main wie Sand am Meer !
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei alex15 für den nützlichen Beitrag:


  17. #13
    schadow_mirror
    Gastangler
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    Hi
    Ich bin jedes Jahr in Frankreich und in dem Bach muss man einfach nur Steine umdrehen und dann kann man die Groppen mit ein wenig Geschick mit der Hand fangen wenn das nicht klappen sollte muss man hinter den Schwanz den Kescher stellen mit der anderen Hand auf die Groppe zukommen duch den Schreck schwimmt sie nach hinten und ist im Kescher.
    Diese beiden Methoden mache ich dort immer und nach ca. 5 Minuten (wenn man die Stellen kennt) hat man 5-10 Groppen.
    Gruss Gufi
    Warum fängst du die mit dem Kescher, was machst du mit ihnen das würde mich mal interessieren du machst es ja anscheinend öfter.

    Gruß

    Gerald

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von kaas Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich wollte morgen an einen Bach fahren und eine Groppe für mein Aquarium fangen. Hatte letztes Jahr schon eine drin die sich super wohlgefühlt hat. Und weil sie auch noch so schön aussehen möcht ich wieder eine, diesmal im Größeren Aquiarium(180 Liter - früher warens 112) Nun will ich wissen, halten sie sich eher im flachen/Tiefen Wasser mit starker/schwacher Strömung auf.. Was essen sie gerne ?
    Danke im vorraus.
    Wo ist diese denn abgeblieben?

    Warum richtest du dir nicht ein "Schaubecken" ein?
    Das ist....wenn du es drauf hast....wirklich schön.
    Fang mit nicht so schweren Tieren an, Prachtschleier-Guppy zum Beispiel.
    Nach und nach kannst du dann andere Arten dazu setzen. (achte auf verträglichkeit untereinander)
    Der Guppy wird nicht umsonst Millionenfisch genannt. Da siehst du rasch Erfolge und kannst dich daran erfreuen.
    Nur ein Glaskasten mit ner aufgeklebten Folie, kann jeder hin stellen!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  19. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Christian Aull
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    63639
    Alter
    43
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    621
    Erhielt 316 Danke für 140 Beiträge
    Zitat Zitat von Matrosenbraut Beitrag anzeigen
    Diese Fischart steht auf der Roten Liste und gilt als stark gefährdet.
    Somit darf man diese Tiere nicht aus dem natürlichen Umfeld entfernen oder beangeln.
    @ Matrosenbraut


    die Mühlkoppe (Cottus gobio) unterliegt in Bayern keiner Schonzeit

    siehe hier: http://www.fisch-hitparade.de/bayern.php

    aber nach durchlesen der Post´s von Kaas geh ich immer mehr davon aus das er die Kesslergrundel meint.

    @schadow_mirror

    Is nicht böse gemeint,
    aber bist du als junger Kerl (kuck mal auf sein Foto) nicht auch in der Bach umher getollt und hast alles gefangen was kreucht und fleucht.
    Übrigens Mühlkoppen sind ein sehr guter Köder auf Forellen

    Gruss Christian

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Christian Aull für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen