Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    73575
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Hilfe für Angelanfänger

    Hallo Freunde des Angelsports,

    ich möchte ganz ehrlich sein!
    Mein Bruder (51 Jahre alt) und ich (37 Jahre alt) möchten sehr gerne mal das Angeln ausprobieren!
    Da wir beruflich sehr eingespannt sind und ehrlich gesagt einen Angelschein als Abzocke sehen (warum ist Deutschland EU-weit das einzigste Land in dem man zum Angeln erst ´nen Schein machen muss?..."typisch deutsch -bürokratisch"!), haben wir uns überlegt, zunächst mal in Frankreich reinzuschnuppern.
    Da wir aber keinesfalls
    a) Tiere quälen möchten (!)
    b) die Natur schänden wollen (!)
    c) den Ruf aller Angler gefährden möchten (!)
    , kurz gesagt also nicht von Anfang an alles falsch machen wollen, suchen wir auf diesem Wege eine/n erfahrene Angler/in, welche/r uns in Seltz/F oder dort in der Nähe das Angeln beibringt!

    Hat jemand Lust sich mit uns dort zu treffen und seine Erfahrungen zwei blutigen Anfängern zu zeigen???

    Wir danken schonmal und hoffen auf Euch!

    Viele Grüsse und Petri Heil
    Martin

  2. #2
    Freier Angler und Naturfr Avatar von mobydick2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    55
    Beiträge
    355
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 460 Danke für 179 Beiträge
    Zitat Zitat von Martin1971 Beitrag anzeigen

    Da wir beruflich sehr eingespannt sind und ehrlich gesagt einen Angelschein als Abzocke sehen (warum ist Deutschland EU-weit das einzigste Land in dem man zum Angeln erst ´nen Schein machen muss?..."typisch deutsch -bürokratisch"!),
    es ist schon komisch das alle die keinen Angelschein machen wollen soooo sehr beruflich eingespannt sind ! fällt Euch eigentlich nichts Neues ein ?

    Zum anderen, wenn ihr Euch ein wenig mit der Materie beschäftigt hättet dann wüsstet Ihr das der Fischereischein durchaus seine Berechtigung hat und wo bitte hat der Fischereischein etwas mit Bürokratie zu tun ?

    moby
    Angeln,ein grossartiger Anschauungsunterricht für die Gleichheit des Menschen, vor den Fischen sind alle Menschen gleich.....

  3. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei mobydick2 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von icevega
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    97941
    Alter
    39
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    278
    Erhielt 188 Danke für 66 Beiträge
    @moby: Solche Leute wie du sorgen dafür, dass sich neue Mitglieder aus dem Forum zurückziehen bevor sie die richtigen Infos bekommen haben und ihnen konstruktiv geholfen wurde.
    Du würdest doch auch keinen Führerschein machen, nur weil du 1 Mal im Jahr Auto fahren willst?

    @Martin: Ich versteh euch, mir gings damals nicht anders als ich mir dachte, dass angeln Spass machen könnte. Ich habs in Forellenanlagen ausprobiert und das erste mal am Fluss war ich auch in Frankreich.
    Falls ihr an einen Forellensee fahrt und dem Besitzer erklärt, dass ihr das erste mal angelt, wird er euch (wenn er nett ist) die Grundlagen erklären.
    Offiziell braucht man an Forellenseen einen Fischereischein, die meisten Besitzer drücken aber die Hühneraugen zu.
    "Einst war der Main ein recht flaches, an den Ufern teilweise weit ausfreifendes, in seinem Verlauf mehr oder weniger stark mäanderndes Gewässer." (B.S. Nau 1787)

  5. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei icevega für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    MOIN!
    Da stimme ich Icevega zu,würde es auch erstmal am FOPU versuchen die meisten Betreiber werden euch helfen und Tips geben sie Wollen ja KEINE Angehenden Kunden verlieren!
    Der Angelschein ist KEINE Bürokratie,Stell dir mal Vor du Bräuchtest KEINEN Führerschein wie würde es dann auf unseren Strassen Aussehen!!
    Dann mal ein DICKLES PETRI für dein allerererstes Angelerlebnis!

    MFG
    WALTER

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  7. #5
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Also 1. in Österreich braucht man auch einen Angelschein...

    Ich weis nicht wies in Deutschland ist aber bei uns gibts Privatanlagen an denen man keinen Schein braucht... Mal im Internet googeln unter "TAGESKARTEN ANGELN"...

    Da findet ihr sicher ein Gewässer wo man ohne Schein angeln darf...

    Petri Heil aus Österreich!!!

  8. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Grundsätzlich sollte man seinen Vorbereitungslehrgang schon machen.
    Und ich sehs wie Moby.
    Beruflich stark eingespannt ist kein Argument.
    Denn zum Angeln gehen da hat man dann wieder Zeit, plötzlich.
    Der Schein kostet einen ein paar Samstage, stundenweise.
    Das ist kein großer Umstand.
    Es ist nur unbequem, scheinbar.
    Auch nicht nur in Deutschland braucht man einen Schein, wie Austro schon schrieb.
    Die Empfehlung mit dem Forellenp..., die halte ich nicht für richtig.
    Erstens gehts an den meisten Anlagen nicht mehr ohne und zweitens lernt man
    da wohl zu Angeln, vielleicht, aber als Angler zu gelten, da gehört heute schon einiges
    mehr dazu.
    Gruss Armin

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Wer den Fschereischein als Abzocke sieht, soll`s eben sein lassen u. statt dessen Skat spielen oder Briefmarken sammeln. Daß man in Deutschland als einzigem Land einen Fischereischein braucht, ist Nonsense. Soweit mir bekannt ist, benötigt man in den meisten europäischen Ländern zum Angeln eine Lizenz. Wer angeblich für den Kurs zur Fischereiprüfung keine Zeit hat, zum Angeln selbst aber wohl, macht sich doch unglaubwürdig.
    Gruß
    Eberhard

  11. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    85540
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    ach kommt schon leute...irgendwo hab ich schon verständnis für ihn...
    du machst erst nen kurs, der zugegeben nicht sehr billig ist, und dann nach bestandener prüfung musst du nochmal einen haufen geld im rathaus blechen. wer es aber wirklich will der sollte es nicht daran scheitern lassen.
    übrigens ist ein fischereischein auf eu-ebene geplant...
    wer also noch keinen auf lebenszeit besitzt( sondern nur den 5-jährigen) sollte sich überlegen einen zu beantragen, da man wenn das eu-ding durch ist bestimmt noch mal durch prüfungen muss. dem kann man mit einen fischereischein auf lebenszeit ausweichen

  13. #9
    Allrounder Avatar von köfispezi
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    66271
    Alter
    36
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 57 Danke für 35 Beiträge
    @Mr.Goodcat

    Bei uns im Saarland gibts aber nur den 1 oder 5 Jahresschein! Oder weißt du ob es möglich ist einen lebenslangen zu bekommen?

    Hab schon Verständins wenn man erstmal 1- 2 mal angeln will bevor man den Schein macht! Schließlich könnte es ja auch sein dass man dan merkt dass einem das Angeln doch gar keinen Spaß macht! ( Natürlich ist es für mich ein Unding dass angeln keinen Spaß machen soll!!!) Und dann vorher ne Megne € ausgeben für nix, naja ich weis nicht!!!
    Ich würd einfach mal nach Frankreich fahren und mal probieren ob es einem liegt! Tageskarte lösen und dann kann rechtlich gesehen nix passieren! Hab ich auch so gemacht bevor ich den Schein gemacht habe! Das mit den FOPU´s in Deutschland ist immer so ne Sache!!! Am besten wenn die Mögkichkeit besteht mehrere Arten versuchen: Forelle, Hecht+ Zander, Karpfen ....... und dann sieht man obs einem gefällt oder nicht!!!???

    Petri Heil und Grüße aus dem Saarland

    Patrik
    Angeln ist eine Gabe Gottes!!!

    Saarländer ist das Höchste was ein Mensch werden kann!!!

  14. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Erstens wohnt nicht jeder an der franzen Grenze und zweitens, was heißt denn schon
    ne Menge Geld ausgeben für die Prüfung und den Fischereischein?
    Wohnen wir ab jetzt in der dritten Welt oder was?
    Die paar Kröten hat doch jeder über, auch wenn er nur Harz vier oder sowas ist.
    Wer fischen will, der hat doch die Mödlichkeit sich etwas abzusparen.
    Ein Gang weniger in die Kneipe, ein Gang weniger an den Kiosk oder zum
    Türken, Döner fressen und schon isser bezahlt.
    Auch ma auf Nonsens verzichten lernen und schon gehts doch.
    Für mich keine Abzocke und Prüfung und Fischereischein absolut wichtig.
    Wer nicht will solls eben lassen.
    Gruss Armin

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    @Harzer

    Also ne Menge Geld ausgeben heißt in Brandenburg

    -ca. 25€ für die Fischereischeinprüfung
    -40 € für 5 Jahre Gültigkeit des F-Scheins

    dann musst du noch dem DAV beitreten

    hat bei mir gemacht:
    - 102€ (77 € Jahresbeitrag + 25 Aufnahmegebühr)
    - + optional erhältlich ein Buch mit Gewässern + Kennnummern (4€ glaub ich)

    bist du schon mal bei 167€ (ohne Buch) bevor du überhaupt mit ner Rute ans Wasser darfst.
    Und ne Rute brauchst du ja auch erstmal!

    Also für mich war das damals viel Geld (heut übrigens auch noch)
    Und ich bin auch nicht zum Döner gerannt "fressen" (naja eigentlich ess´ich ja, aber das scheint ja auch bei jedem unterschiedlich zu sein) und trotzdem wars enge.
    Aber die Wirtschaftskrise scheint ja bei VW vor der Haustür angehalten zu haben
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  17. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hatse nicht, aber gottseidank nicht so wie bei Firmen die schlecht geführt werden. Trotzdem kann man kann ja vorbauen.
    Als ich meinen Schein gemacht habe,
    da war ich noch Schüler und nicht bei Volkswagen.
    Und habs auch zusammengekratzt.
    Und meine erste Matchrute in England bestellt, weils hier noch nix gab.
    Kannste Dir vorstellen was sowas 1975 gekostet hat.
    Da war ich auch noch Schüler und mein Alter hat gesagt, wenn Du haben willst
    dann rühr Dich.
    Und ich habe sie bekommen.
    Nicht weil ich rumgeheult habe, sondern weil ich was gemacht habe.
    Gearbeitet nämlich und mich nicht ausgeruht und rumgejammert.

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Mr.Goodcat Beitrag anzeigen
    übrigens ist ein fischereischein auf eu-ebene geplant...
    ...und da machen die Franzosen mit!?
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  20. #14
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Hatse nicht, aber man kann ja vorbauen. Als ich meinen Schein gemacht habe,
    da war ich noch Schüler und nicht bei Volkswagen.
    Und habs auch zusammengekratzt.
    Und meine erste Matchrute in England bestellt, weils hier noch nix gab.
    Kannste Dir vorstellen was sowas 1975 gekostet hat.
    Da war ich auch noch Schüler und mein Alter hat gesagt, wenn Du haben willst
    dann rühr Dich.
    Und ich habe sie bekommen.
    Nicht weil ich rumgeheult habe, sondern weil ich was gemacht habe.
    Gearbeitet nämlich und mich nicht ausgeruht und rumgejammert.
    Nö erzähl doch mal was sowas in den 70ern gekostet hat.
    Schüler war ich zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr, sonern hab Geld verdient, aber trotzdem war es eine Menge für mich.
    Und rumgeheult hab ich auch nicht oder gejammert.
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  21. #15
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Gute 700 DM.
    Aber wenn Du so cool warst, warum ziehst Du Dir dann den Schuh an.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen