Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger Avatar von silver_surfer1379
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    2500
    Alter
    75
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 15 Danke für 8 Beiträge

    Rolle für Feederrute

    Hallo
    Mal wieder im Forum.
    Ich hab da ein Problem.
    Ich kann mich nicht entscheiden was ich für meinen Heavy Feederrute für eine Rolle kaufen soll.
    Die Rolle die mir ganz gut Gefällt ist die Shimano Twin Power 4000 XT RB.
    Hab noch nie mit einer Kampf bremse gearbeitet.
    Was noch ein großes Thema ist was soll ich dann für eine Schnur (Geflochten o. Monofie) drauf und wie stark soll sie sein?
    Soll es überhaupt einer aus der 4000 Serie sein es gibt die Rolle auch in 1500-2500-3000 großen?
    Oder ist eine Andere besser.
    Eine sie sollte von Shimano sein denn mit den Rollen hatte ich bis Heute noch nie Probleme.
    Was man von anderen Marken nicht Behaupten kann.
    Man Erntet was man Säät!!

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    So pauschal kann man das nicht sagen! Es kommt ganz darauf an wo und wie
    Du angeln willst. Hier kommt es auch auf das Gewicht der Körbe an die Du
    verwenden willst oder mußt. Beispiel: Gewicht bis 90 Gramm mittlere Stömung
    dann reicht die 4000 gut. Ich fische diese Rolle selbst und bin damit sehr zufrieden. Wenn du aber mit dem Korbgewicht bis 200 Gramm gehen mußt dann wirst du mit dieser kleinen Rolle auf Dauer Probleme bekommen. Ich habe mir kürzlich für diese Gewichtsklasse eine Fox Stratos 12000 Mag geleistet. Der Grund: Stabiles Getriebe, gefederter Schnurfangclip extrem langer Spulenhub, Schnureinzug je Umdrehung ca 85cm. Ich fische immer mit eingeclipster Schnur (immer die gleiche Wurfweite),geflochtene Schnur mit Schlagschnur 0,27-0,30mm, Futterkörbe bis 220gr. Wenn Du noch Fragen hast, nur zu!Gruß Andreas

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas Löfflmann für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von silver_surfer1379
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    2500
    Alter
    75
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 15 Danke für 8 Beiträge
    Also
    Geangelt wird auf einen still Wasser (Teich).
    Futterkörbe bis ca 40 bzw. 60 g mit Futter wird er so haben ca. 80-100g

    Was ich noch für eine Frage habe.
    Schlagschnur 0,27-0,30 Ok.
    Glaube nicht das meine kleine Beringung einen Knoten für das Verbinden der Schlagschnur zu lässt.
    Oder gibt´s einen guten sehr dünnen Knoten?
    Man Erntet was man Säät!!

  5. #4
    Petrijünger Avatar von bigfatoldrocket
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    55288
    Alter
    50
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 79 Danke für 42 Beiträge
    moin leutz,

    @ silver surfer;
    das mit der schlagschnur wird nicht funzen, ich kenne das problem mit den ringen.
    ich nehme beim schweren feedern "balzer platinum 0,28mm mono" und ich fische nur am rhein, hauptstrom, körbe bis 170g und gefüllt so groß wie raviolidose!
    als rolle;MAGNA MX Black 400 Feeder Runner
    allerdings kannste am stehenden gewässer ne ganze spur schlanker bleiben.

    greetz

    ps. sorry aber bei der aussage das jemand ne Stratos 12000 zum feedern benutzt kann ich mir ein schmunzeln nicht verkneiffen!

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei bigfatoldrocket für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Zitat Zitat von bigfatoldrocket Beitrag anzeigen
    moin leutz,

    .

    greetz

    ps. sorry aber bei der aussage das jemand ne Stratos 12000 zum feedern benutzt kann ich mir ein schmunzeln nicht verkneiffen!


    Wieso mußt Du da "schmuntzeln"!? Die Rolle paßt ideal zu der Fox Horizon Extreme Feeder mit 4,90 und 250 WG! Könntes Du mir mal sagen wieso man
    die nicht zum Feedern verwenden soll?Gruß Andreas

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Andreas Löfflmann für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Was willsten du mit einer 250g Feederrute machen! Die Friedfische erschlagen??
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei PBMaddin86 für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge
    Hört sich viel an , ist es aber nicht wenn man öftes Feedert und sich "etwas" auskennt.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei F&I-Golfer für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Zitat Zitat von silver_surfer1379 Beitrag anzeigen
    Also
    Was ich noch für eine Frage habe.
    Schlagschnur 0,27-0,30 Ok.
    Glaube nicht das meine kleine Beringung einen Knoten für das Verbinden der Schlagschnur zu lässt.
    Oder gibt´s einen guten sehr dünnen Knoten?
    Du kannst natürlich ohne Schlagschnur angeln! Ich mach`s halt so.
    Teilweise verwende ich noch Feedergum von Drennen als Stoßdämpfer. Schlagschnur nehme ich weil diese Schnur wesentlich abriebfester als die Geflochtene ist. Es gibt dafür tatsächlich einen "kleinen Knoten" den Albrightknoten. Schau mal da nach!Gruß Andreas
    http://www.dahmeland73.de/Tipps-und-...ightknoten.htm

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas Löfflmann für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Petrijünger Avatar von bigfatoldrocket
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    55288
    Alter
    50
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 79 Danke für 42 Beiträge
    Nábend Leutz
    @ maddin; also mit wg von 250g geht klar, du kennst meine cherrywood die hat auch 250g!
    @andreas l.; die rolle die du beschreibst macht bei großfischen gerade noch sinn, völlig überdimensioniert oder würdest die fische mit einer motorwinde aus dem wasser ziehen?
    wir reden hier vom FEEDERN am stillen wasser!
    und wenn dich jemand nach einem auto fragt empfiehlst du auch nicht gleich nen jaguar

    greetz

  16. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Zitat Zitat von bigfatoldrocket Beitrag anzeigen
    Nábend Leutz
    @ maddin; also mit wg von 250g geht klar, du kennst meine cherrywood die hat auch 250g!
    @andreas l.; die rolle die du beschreibst macht bei großfischen gerade noch sinn, völlig überdimensioniert oder würdest die fische mit einer motorwinde aus dem wasser ziehen?
    wir reden hier vom FEEDERN am stillen wasser!
    und wenn dich jemand nach einem auto fragt empfiehlst du auch nicht gleich nen jaguar

    greetz

    Ach komm laß mich doch mit der Rolle angeln bitteeeee!
    Zum Angeln fahre ich nicht mit dem Jaguar sondern mit dem MLGruß Andreas

  17. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.03.2009
    Ort
    90451
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge
    up

    hab mal ne frage:

    ich hab mir kürzlich eine sänger heavy feeder ( wg 180) gekauft und eine spro hardliner pro lcs 5500 montiert. werd ich in zukunft probleme bekommen, wenn ich hauptsächlich am europakanal und an diversen seen mein glück versuch?

    würd mich über antworten freuen!



    gruß banana

  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Bei einer Feederrute würde ich unbedingt eine Freilaufrolle montieren. Aber welche? Ich benutze die Sänger Specitec Runner II und bin sehr zufrieden. Nätürlich gibt es in der oberen Preisklasse wahrscheinlich edlere Rollen und evtl. bessere. Aber vom Preisleistungsverhältnis bin ich sehr zufrieden.

    Servus und Petri

  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rapfenjäger
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    91056
    Alter
    47
    Beiträge
    847
    Abgegebene Danke
    305
    Erhielt 493 Danke für 286 Beiträge
    Also ich hab auch eine Freilaufrolle drauf, die ca 100m von ner 30er benötigt aber 25er Mono draufgezogen ca. 150m. Das reicht völlig aus, hab bis jetzt jeden Fisch landen können
    Grüsse aus dem Frankenland,
    Robert

  20. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.03.2009
    Ort
    90451
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge
    die spro hardliner pro is auch ne freilaufrolle, ich mach mir nur bzgl. der rolle und der wurfweite der rute gedanken, d.h. passt dies zusammen oder sollte man sich in zukunft überlegen ob man doch ne weitwurfspule dazu kauft. mein eindruck war der das viele auf ner heavy feeder ne 5000er spule montiert haben und gut damit fahren.

    gruß und danke für die antworten

  21. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Ich kenne leider nicht das Gewässer. Aber wenn du evtl. 70-80m auswirfst und der Fisch noch mal 80m Schnur nimmt wären so ca. 200m von einer 0,30mm monofilen Schnur das richtige.

    Servus und Petri

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen