Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 156
  1. #1
    Harzer Raubfischer Avatar von Hatti
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    38640
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 16 Beiträge

    Lightbulb Edelfische als Hechtköder..

    Hallo Zusammen..
    Wer von uns hat nicht schon mal mit dem Gedanken gespielt einen Edelfisch (Goldfisch,Forelle,Karpfen.. usw) als Köder zu nehmen??? bloß ist es bei mir immer nur bei dem gedanken geblieben.. Hab ihr mit solchen Köder schon Erfahrungen gemacht wenn ja mit welchem Erfolg?

    Mfg Hatti

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich hoffe das es hier nicht all zuviel erfahrung damit gibt.

    ES IST VERBOTEN!
    MFG, Nicki

  3. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Spoony
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    40489
    Alter
    23
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    269
    Erhielt 46 Danke für 25 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das es hier nicht all zuviel erfahrung damit gibt.

    ES IST VERBOTEN!
    Seit wann?
    Ich dachte nur in der Schweiz oder so?

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spoony für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Harzer Raubfischer Avatar von Hatti
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    38640
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 43 Danke für 16 Beiträge

    Das ist mir schon klar..

    Ja ne is klar.. Aber es kann mir keiner erzählen, das es sich noch niemand in Gedanken sich überlegt hat.. Außerdem möchte ich ja hier keine Geständnisse.. Es reicht doch schon aus wenn man schreib ,,ich habe gehörd der und der köder soll gut sein ,,

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hatti für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    schadow_mirror
    Gastangler
    Zitat Zitat von alex15 Beitrag anzeigen
    Man hört und liest immer wieder das die Forelle ein ausgezichneter Hechtköder sei.

    Und ob das Verboten ist, da wäre ich mir nicht so ganz sicher.
    Es kommt darauf an mal sind Edelfische verboten mal nicht. Genauso verhält es sich mit fremdeingebrachten Köderfischen je nach Verein und Gewässer.

    Gruß

    Gerald

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Fischfeind Avatar von Fischakeenig
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    91362
    Alter
    50
    Beiträge
    324
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 172 Danke für 82 Beiträge
    Wo steht des, daß es verboten ist???? Weiß bloß, daß man es nicht tun sollte.
    War einmal mit Forelle (ca. 15cm aus ner Forellenzucht) auf Hecht. Mein Kollege damals (war vor ca. 15 Jahren) hat nen 110er Hecht raus klatsch

    Gruß
    Fischakeenig
    Catch & Eat - thats what I need

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fischakeenig für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    schadow_mirror
    Gastangler
    Zitat Zitat von Fischakeenig Beitrag anzeigen
    Wo steht des, daß es verboten ist???? Weiß bloß, daß man es nicht tun sollte.
    War einmal mit Forelle (ca. 15cm aus ner Forellenzucht) auf Hecht. Mein Kollege damals (war vor ca. 15 Jahren) hat nen 110er Hecht raus klatsch

    Gruß
    Fischakeenig
    In den einzelnen Vereinsgewässerverordnungen und in den einzelnen Fischereigesetzen der Bundesländer zum Beispiel.

    Gruß

    Gerald

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    BadBoy Avatar von Erich49
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    06849
    Alter
    35
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 318 Danke für 142 Beiträge
    Gewässerordnung
    des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

    4.3 Besonderheiten beim Raubfischangeln

    Als Köderfische dürfen nur folgende Fischarten gefangen, verwendet und gehältert werden: Barsch, Blei, Giebel, Gründling, Güster, Karausche, Kaulbarsch, Plötze, Rotfeder, Ukelei, Hasel, Döbel und Meeresfische

    Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mit Goldfisch auf Raubfisch zu gehn, aber leider ist es in Sachsen-Anhalt verboten. Finde es leider schade da es ab und zu vorkommt, das in meinem Teich einer der Goldenen den Ars... hochmacht und ich diese nicht zum Angeln verwenden kann

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Erich49 für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge

    Gewässerordnung Brandenburg

    Also bei uns in Brandenburg sollte es damit eigentlich keine Probleme geben.
    Ich selbst habe zwar noch nicht mit Goldfischen und ähnlichem auf Räuber geangelt, aber was nicht ist kann ja noch werden.

    Hier mal der Auszug aus der Gewässerordnung:

    Zitat Zitat von Gewässerordnung LAVB
    4.1. Fang und Verwendung von Köderfischen
    Jeder Angler, der zur Benutzung der Raubfischangel in einem Gewässer berechtigt ist, darf in diesem Gewässer als Angelköder für seinen persönlichen Bedarf Fische, Wollhandkrabben und Amerikanische Flusskrebse fangen, hältern und verwenden. Die Bestimmungen nach 4.3., 4.3.1., 4.5.1. und 4.6. gelten entsprechend. Köderfische dürfen nur in dem Gewässer oder Gewässersystem verwendet werden, aus dem sie gefangen wurden. Dies gilt nicht für tiefgefrorene oder chemisch konservierte Köderfische und tote Seefische (§ 6 Abs. 2 BbgFischO). Fische, die auf Grund gesetzlicher Vorschriften oder Festlegungen des LAVB einem Fangverbot unterliegen, dürfen weder gehältert noch als Köderfisch verwendet werden Köderfische sind vor dem Anködern grundsätzlich zu töten. Ausnahmen regelt die Bbg.FischO. § 6 Abs. 1.
    Demnach muss ich die Fische nur einfrieren und schon geht es, zumindest soweit nach der Gewässerordnung.
    Vielleicht gibt es ja noch weiterführendes regelwerk und/oder andere Verordnungen.
    MfG Patrick

  17. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Carp-Patrick für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    AlexB.
    Gastangler
    Zitat Zitat von Carp-Patrick Beitrag anzeigen
    Also bei uns in Brandenburg sollte es damit eigentlich keine Probleme geben.
    Ich selbst habe zwar noch nicht mit Goldfischen und ähnlichem auf Räuber geangelt, aber was nicht ist kann ja noch werden.

    Hier mal der Auszug aus der Gewässerordnung:



    Demnach muss ich die Fische nur einfrieren und schon geht es, zumindest soweit nach der Gewässerordnung.
    Vielleicht gibt es ja noch weiterführendes regelwerk und/oder andere Verordnungen.

    Das gilt aber auch nur für tote Süßwasserfische mit dem Einfrieren oder konservieren. Fische aus dem Salzwasser dürfen verwendet werden, ohne das sie eingefroren oder konserviert sind!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an AlexB. für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    schadow_mirror
    Gastangler
    Wo Seewasserfische erlaubt sind bietet sich die Makrele an, das ist der Topköder auf Hechte.

    Gruß

    Gerald

  21. #12
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Ja natürlich Alex, hab ich vergessen dazu zu schreiben.
    Wie schon gesagt, nach der Gewässerordnung dürfte man also auch "eingefrorene" Goldfische nehmen, oder wie siehst du das?
    MfG Patrick

  22. #13
    schadow_mirror
    Gastangler
    Du zitierst aus der Gewässerverordnung des Bundeslandes Brandenburg, es kommt immer noch darauf an in welchem Vereinsgewässer du angelst und wie es dort geregelt ist.

    Gruß

    Gerald

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Gerald, da bei uns der Großteil der Gewässer vom DAV gepachtet ist, gelten an den DAV-Gewässern (zumindest an 95%) die gleichen Regeln. es gibt bei uns nur sehr wenige Ausnahmen, wo dann ein Verein die Regeln selbst bestimmt.

    In so genannten Produktionsgewässern gelten natürlich die regeln des Fischers, über die man sich im Voraus informieren muss.
    MfG Patrick

  25. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Da ja in Brandenburg der Gründling als Köderfisch verboten ist habe ich mal ne Frage, und zwar kann man sich doch im Internet konservierte Gründlinge kaufen, kann ich die dann als Köderfisch benutzen wenn ich die Rechnung dabei habe und ich somit nachweisen kann das ich die Gründlinge nicht selber gefangen habe?
    Weil für mich gibt es keinen besseren Köderfisch als den Gründling...

    MfG Micha

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Elbeangler Nummer 1 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen