Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    93449
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Taugt der Räucherofen was?

    Hallo Jungs,

    bin am überlegen mir einen Räucherofen zuzulegen.
    Will nur ab und an mal ne Forelle räuchern.

    Meint ihr taugt dieser hier was?

    http://cgi.ebay.de/Tischraeucherofen...3A1|240%3A1318


    Gruss

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Du sagst jetzt das du nur mal ne Forelle räuchern willst, dann kommst du auf den Geschmack und willst mehr räuchern, und ärgerst dich das du dir nur so nen kleinen Räucherofen gekauft hast. Mußt du dir ganz genau überlegen! Aber zu dem Preis, kann man auch nicht viel falsch machen, ist schwierig. Also ich lass mir zur Zeit einen aus nem alten Spint zurecht schweißen... Weil lieber zu groß als wie zu klein, und mein Schwager ist Jäger, da gibt es dann auch mal wasaus dem Wald geräuchert...

    MfG Micha

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Elbeangler Nummer 1 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    HH-Infizierter Avatar von Thuny
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    01987
    Alter
    53
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    106
    Erhielt 132 Danke für 71 Beiträge
    Hallo
    Also ich hab son ähnlichen Ofen. Allerdings von Behr und aus Edelstahl.
    Was Elbangler schreibt kann ich nur bestätigen. Wenns erstmal geklappt hat mit räuchern, dann steht bald ein "richtiger" Ofen oder Schrank bei dir. Ist mir auch so gegangen. Den Tischofen nutze ich aber immernoch recht oft, wenn zb. echt nur zum Abendessen 3-4 Forellen geräuchert werden dann gehts mit diesem am schnellsten und am saubersten.
    Gruß Frank

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Heidechopper
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29664
    Alter
    63
    Beiträge
    364
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 260 Danke für 144 Beiträge
    Mit sowas habe ich auch mal angefangen und es ist gut gewesen.
    Da kannst Du nichts falsch machen für den Anfang.

    Gruß Rolf

  6. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    wenn er DIR für den Anfang reicht , und du nicht vor hast viel zu Räuchern , dann würde ich sagen kaufe ihn dir .

    Ich habe mit einer Räuchertonne begonnen , die man auf nen Meter ausziehen kann mit einem Durchmesser von ca 30cm kann auch mehr sein .

    Einstweilen räuchere ich in dieser nur noch Aale , für Forellen steht bei einem Freund ein Schrank , der für bis zu 20 Forellen und mehr gedacht ist .

    Zum Anfang und zum Testen reicht er eigentlich , gerade wenn du nicht mehr als 4-8 Forellen hast , im Schnitt mit ca 350-400g .

    mfg Jacky1

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ Jones
    Erst mal danke, daß du auch den Link mit dazu gepost hast.

    Hätte da eine kostenlose Alternative für dich.
    Frag malMutti / Ehefrau, Freundin, Opa oder Oma, ob jemand einen alten Gänsebräter übrig hat. Das geht super , und ich habe diese Art früher im Winter mal gerne genutzt um mal 2 Forellen zu räuchern oder für Fischfilets.

    Gänsebräter ist eine Art überdimensionaler stark ovaler Topf für Geflügen mit einen Gitterrost zum einlegen.
    Ab in den Garten oder Balkon.
    In das Unterteil 5 handvoll leicht feuchte Sägespäne rein, etwas Alufolie darüber, die man etwas fein durchlöchert, und dann den Gitterrost darüber.
    Die eingelegten Forellen waschen, in die Bauchlappen ein bis zwei Zahnstocher rein , damit diese offen bleiben , den Fisch trocknen lassen bis die Haut pergamentartig ist und dann auf den Rost legen.
    Deckel drauf und unter den Gänsebräter den Gasbrenner auf kleiner Flamme drunter stellen.
    30 - 45 Min ....Fertig. Immer mal kurz nachsehen, wenn man diese Art des räucherns erstmalig probiert.

    PS
    Aber bei dem Model von Domäne , kannst du sicher nichts falsch machen.
    Preis Leistung super !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  9. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge
    der Preis von dem Teil ist echt unschlagbar, funktionieren wird das Teil mit Sicherheit auch (die Papkartonvarianten aus dem I-Net tuns ja auch) da kannst bei nem Kauf nix falsch machen, wenn du nur 2 Forellen zum Abendessen darin zubereiten willst

    wie die Vorredner allerdings schon erwähnt haben, wirds net beim "wenig" Räuchern bleiben, wenns denn erstmal geklappt hat

    bei 14,99 inkl Versand machst aber nix falsch, zur not wirds dies Jahr dann ein Kasten Bier weniger

    __________________________________________________ _____________

    aus dem eBay-Angebot
    Tischräucherofen Tisch Räucherofen 22x41x23,5 räuchern ....Tischräucherofen, verzinkt, kompaktes Tischmodell für bis zu 8 Fische. ...
    Heringe? ich dacht immer die Forelle ist hier das Maß der Dinge. Weiß jemand genau welcher Freischwimmer für solche Angaben der Normfisch ist?

  11. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi remo ,

    soweit mir bekannt ist gilt als Normfisch die Portionsforelle mit 350-400g .
    So hatte man es mir zumindest in der Schule für Gastronomie beigebracht .
    Selbst in diversen Katalogen , die nur Metzger und/oder Köche erhalten gilt diese Größe der Forelle als Norm .

    Genommen wurde die Forelle deshalb als Maßeinheit , da sie überall erhältlich , verfügbar usw, eben gerade auch in der "Durchschnittsgröße" ist .

    mfg Jacky1

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge
    dann wirds für 8 Forellen doch halt etwas kuschliger in dem Ofen, danke für die Info

  14. #10
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ Remo
    Da steht zwar für bis zu 8 Fische, jedoch nicht, mit - oder nacheinander
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von hechthunter85
    Registriert seit
    10.11.2008
    Ort
    72379
    Alter
    32
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    376
    Erhielt 100 Danke für 57 Beiträge
    Hätte da auch mal eine Frage an euch..

    Da ich mir schon seit längerer Zeit auch einen Räucherofen zulegen will, bin ich momentan auf dieses Model gestoßen..

    http://cgi.ebay.de/RAUCHEROFEN-RAUCH...QQcmdZViewItem


    Ich will auch lieber ein wenig mehr Geld investieren und einen "Qualitativ hochwertigeren" Ofen, von dem ich auch noch was in 10 Jahren habe.. Da ich hauptsächlich mit Holz heizen und Räuchern will, sollte es doch schon ein etwas größerer Ofen sein!?

    Denke mal bei diesem Model in dieser Größe kann man auch mal "nur" 4-6 Forellen Räuchern, wenn man mal schnell welche braucht.. Hauptsächlich will ich Karpfen, Forellen und Aale räuchern...

    So was haltet ihr nun von diesem Räucherofen und wie viel würdet ihr für dieses Modell ausgeben??

    Im Voraus schon mal Danke für eure Antworten!

  16. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi hechthunter ,

    der Preis ist für die Größe mehr als Ok .

    Wenn du einen in der Größe brauchst oder willst , dann würde ich zuschlagen , denn recht viel billiger wirst du ihn aus Edelstahl nicht bekommen , die sind normalerweise noch teurer .

    mfg Jacky1

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von hechthunter85
    Registriert seit
    10.11.2008
    Ort
    72379
    Alter
    32
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    376
    Erhielt 100 Danke für 57 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi hechthunter ,

    der Preis ist für die Größe mehr als Ok .

    Wenn du einen in der Größe brauchst oder willst , dann würde ich zuschlagen , denn recht viel billiger wirst du ihn aus Edelstahl nicht bekommen , die sind normalerweise noch teurer .

    mfg Jacky1
    Besten Dank für deine Antwort!

    Da dieser Ofen manchmal zum Bieten eingestellt wird, werde ich beim nächsten mal mitbieten!

    Darin dürfte es es doch kein problem sein um ihn mit Holz (kleines Feuer) zu beheizen und zu Räuchern!?

  19. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    die Öfen kannst du mit Holz , Spänen und Mehl befeuern .
    Oder über eine Gasflasche mit dem dazugehörigen Teilen , so einer Heizspirale , die es elektrisch auch gibt .

    mfg Jacky1

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von hechthunter85
    Registriert seit
    10.11.2008
    Ort
    72379
    Alter
    32
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    376
    Erhielt 100 Danke für 57 Beiträge
    Einwandfrei!

    Macht es geschmacklich nichts aus wenn er mit Gas beheizt wird bzw. durch das verbrannte Gas!?

    Klar wird Holz wahrscheinlich das beste sein, aber Gas wäre sicher auch ne gute Alternative..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen